Link zur Website rabeneltern.org
Link zur Startseite vom Forum RABENELTERN.ORG e.V.
Link zu Nutzungsbedingungen RABENELTERN.ORG e.V.
Link zum Rabenbranchenbuch
Link zu Förderrabe Info
Link zum anderen Flohmarkt Info

Link zum Bereich Rabencafe Link zum Bereich Gemeinschaftszentrum Link zum Bereich Fundamente
Link zum Bereich Kinderhaus Link zum Bereich Elternzentrum Link zum Bereich Beratungsstelle
RegistrierungMitgliederlisteTeammitgliederProjektBibliothek

RABENELTERN.ORG e.V. » Fundamente » Gesundheit » 3,5 Jahre und plötzlich blaue Lippen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen 3,5 Jahre und plötzlich blaue Lippen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Charly
*****

Dabei seit: 14.11.2007
Beiträge: 598
Kinder: 2,5: Mädchen 10/07, Junge 09/09, ET 08/12

3,5 Jahre und plötzlich blaue Lippen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

ich mache mir Sorgen um unsere Tochter. Vor 2 Wochen sprachen mich die Erzieherinnen im Kindergarten an, sie hätte beim Frühstücken blaue Lippen gehabt, so, als sei sie zu lange im kalten Wasser gewesen. Als wir nach Hause kamen und ich ihr ausziehen half sah ich es auch, plötzlich wurde die Unterlippe sehr blau, nach einer Minute war der Spuk vorbei. Sie war warm - wir kamen gerade aus dem warmen Auto-, auch schon beim "Vorfall" im Kindergarten. Ich rief beim Kinderarzt an, der meinte cool bleiben und beim nächsten Mal vorbei kommen.
Letzten Donnerstag riefen mich die Erzieherinnen nach 3 Stunden an, weil sie dunkelblaue Lippen hatte. Ich war 20 Minuten später da und ihre Unterlippe war noch wie mit einem dunklen Lipliner gezogen. Wir sind sofort zum Arzt, der checkte die Sauerstoffsättigung (100%) und meinte Blutdruck und Herzschlag seien auch optimal.
Er konnte mir außer Kälte keinen Grund nennen, warum sie blaue Lippen bekommt. Sie geht in den Waldkindergarten und im Winter war es durchaus kälter als jetzt, sie hat noch nie blaue Lippen gehabt. Die Erzieherinnen und auch ich haben immer sofort gefühlt, sie war warm. Unser Kinderarzt hat selbst 2 herzkranke Kinder und reagiert etwas ungehalten auf meine Sorge, er meinte da wäre nichts und da wäre auch vor einer Stunde nichts gewesen.
Am selben Abend war Elternabend, die Erzieher fragten sofort was der Arzt gesagt hat, deshalb bekamen die anderenE ltern es eben mit. Eine davon ist Krankenschwester und meinte, wir sollen das in einer Kinderklinik abklären lassen, sie findet die Arztreaktion zu schwach für plötzliches Auftreten so kurz hintereinander.

Was meint ihr? Wie soll ich das machen? Für die Klinik brauche ich doch eine Überweisung, oder?
Gestern mittag war es übrigens wieder.

Im Voraus herzlichen Dank.

__________________
Liebe Grüße
Charly


13.04.2011 14:50 Charly ist offline E-Mail an Charly senden Nimm Charly in deine Freundesliste auf
josiane josiane ist weiblich
Förderrabe

images/avatars/avatar-4857.jpg

Dabei seit: 13.01.2010
Beiträge: 9.175
Herkunft: vom blauen Strahl
Kinder: *05/91;*07/92; *12/08; *10/10

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

geh zum kinderkardiologen, da brauchst du keine Überweisung.

Ich finde die Reaktion deines Arztes auch etwas komisch.
#Es muß ja nix gravierendes oder schlimmes sein, aber ein abklären zu deiner Beruhigung sollte drin sein

__________________
LG josiane
"Mutterglück ist das was man empfindet, wenn alle Kinder schlafend im Bett liegen!"



13.04.2011 15:02 josiane ist offline E-Mail an josiane senden Nimm josiane in deine Freundesliste auf
Pfeifhase Pfeifhase ist weiblich
******

images/avatars/avatar-5862.jpg

Dabei seit: 02.10.2007
Beiträge: 2.328
Herkunft: Thüringen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich kann deine Sorge sehr gut verstehen. Dass die Sauerstoffsättigung, Puls und Blutdruck ok waren, ist doch schonmal beruhigend!
Wenn du als Notfall in die Klinik gehst brauchst du keine Überweisung. Wenn es das nächste Mal auftritt, fahr doch in die Klinik. Immerhin machst du dir Sorgen, auch wenn es vor kurzem erst ein Arzt angesehen hat. Du sagst, es tritt plötzlich so häufig auf, dass du Angst hast. Das ist meiner Meinung nach völlig legitim.
Vielleicht noch ein klein wenig Beruhigung. Meine Tochter hatte das auch so ähnlich, wenn auch nicht so ausgeprägt...also es kam nicht so häufig vor und auch nicht so stark. Aber ab und zu hatte sie eben so blaue Lippen, wie nach dem Schwimmen. Manchmal nachdem wir draussen waren, manchmal konnte ich aber keinen wirklichen Grund erkennen. Genau kann ich mich aber leider nicht erinnern, denn es wurde abgeklärt und dabei kam nichts heraus. Wir waren beim Kinderkardiologen, da war alles ok. Also normalerweise ist es ja ein Hinweis auf mangelnde Sauerstoffversorgung, da die Sättigung aber einwandfrei war, würde ich mir da erstmal keine zu großen Sorgen machen (oder war das mit den blaueb Lippe schon wieder weg, als ihr beim Arzt wart?). Beruhigend fände ich eine Abklärung aber natürlich schon.

__________________
"Mit einer Kindheit voller Liebe kann man ein halbes Leben hindurch die kalte Welt aushalten." Jean Paul

Töchterchen (2006) und Klein-Töchterchen (2011)


13.04.2011 15:06 Pfeifhase ist offline E-Mail an Pfeifhase senden Nimm Pfeifhase in deine Freundesliste auf
Charly
*****

Dabei seit: 14.11.2007
Beiträge: 598
Kinder: 2,5: Mädchen 10/07, Junge 09/09, ET 08/12

Themenstarter Thema begonnen von Charly
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

Ich muss das nochmal hochholen. Wir waren damals nicht beim Kardiologen, unser damaliger Kinderarzt verweigerte eine Überweisung und sie hatte danach keine blauen Lippen mehr.

Vor 2 Wochen sagte sie zu mir, ihr Herz würde so doll schlagen, ich fühlte an ihre Brust und empfand den Herzschlag auch schnell. Heute meinte sie auf dem Heimweg, sie könne nicht so schnell laufen, dann täte ihr Herz weh. Ich habe daraufhin im Kiga angerufen, auch da hört sie beim Toben oft auf und sagt, ihr Herz würde zu doll schlagen, die Häufigkeit hat sich wohl auch erhöht. Meine Kinderärztin ist diese Woche im Urlaub, die Sprechstundenhilfe meinte, ich solle nächste oder übernächste Woche kommen, je nachdem wie voll es dann ist.
Ich habe jetzt aber echt Angst, sie hat noch nie über Schmerzen geklagt. Ansonsten ist sie fit, schläft nur ihr üblichen 9 Stunden, ist aber sehr weinerlich bzw. Weint plötzlich ohne erkennbare Ursache los und kann auch nicht sagen was ist.

Jemand eine Idee was das sein könnte? Danke.

__________________
Liebe Grüße
Charly


16.02.2012 13:32 Charly ist offline E-Mail an Charly senden Nimm Charly in deine Freundesliste auf
MaidenMotherCrone MaidenMotherCrone ist weiblich
******

images/avatars/avatar-5472.gif

Dabei seit: 16.09.2010
Beiträge: 1.951
Kinder: 2

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich weiß leider nicht, was das sein könnte, aber ich möchte dir raten, das unbedingt abklären zu lassen. Lieber früher als später.

Hast du Angst? Wieso wartest du so lang? Alles in allem zusammen gerechnet ergibt das doch schon ein besorgniserregendes Bild, find ich. Ruf doch mal direkt in einer Kinderkardiologie an und frag nach einem Termin ohne Überweisung bzw. mit nachgebrachter Überweisung.

__________________

16.02.2012 13:39 MaidenMotherCrone ist offline E-Mail an MaidenMotherCrone senden Nimm MaidenMotherCrone in deine Freundesliste auf
soulfire
********

Dabei seit: 03.06.2009
Beiträge: 5.649

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nutz doch die Gelegenheit und geh mal zu nem anderen Kinderarzt?

Mein Sohn bekam furchtbar blaue Lippen, als sein Ferritin sehr niedrig war, also großes BB und Ferritin prüfen.

Ich würde wie gesagt ne Zweitmeinung einholen und auch beim Kinderkardiologen vorstellig werden.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von soulfire: 16.02.2012 13:42.

16.02.2012 13:40 soulfire ist offline E-Mail an soulfire senden Nimm soulfire in deine Freundesliste auf
Corvidae Corvidae ist weiblich
*******

Dabei seit: 22.08.2007
Beiträge: 4.545
Herkunft: Österreich
Kinder: 1 Tochter 5/04

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wieso braucht ihr eine Überweisung? Ist das in D so Usus? Ich kann hier entweder auf die Ambulanz gehen oder zu jedem Facharzt, da brauche ich keine Überweisung.

Achja, unsere KiÄ hat selbst ein EKG, dachte, das wäre eigentlich üblich in Kinderarztpraxen.

Ich wünsche euch, dass ihr es bald abgeklärt bekommt.

__________________
Gruß Corvidae
16.02.2012 13:41 Corvidae ist offline E-Mail an Corvidae senden Nimm Corvidae in deine Freundesliste auf
soulfire
********

Dabei seit: 03.06.2009
Beiträge: 5.649

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oh und noch'n Tip: nächstes mal photographieren!
16.02.2012 13:46 soulfire ist offline E-Mail an soulfire senden Nimm soulfire in deine Freundesliste auf
thekla77 thekla77 ist weiblich
******

images/avatars/avatar-5035.gif

Dabei seit: 11.03.2009
Beiträge: 2.126
Herkunft: nähe Regensburg
Kinder: Quakerfrosch Juni 2010 und Frühlingsmädchen März 2012

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich würde das auch abklären lassen und zu einem anderen arzt gehen. eine bekannte von mir hatte das problem auch mit ihrer tochter. die hatte auch oft blaue lippen und war körperlich wenig belastbar.
wir sind zufällig beim gleichen kinderarzt und der hat sofort eine überweisung zum kardiologen geschrieben, weil lieber einmal zuviel nachgucken als zu spät.

ich versteh die reaktion von deinem arzt echt gar net......

__________________

16.02.2012 13:49 thekla77 ist offline E-Mail an thekla77 senden Nimm thekla77 in deine Freundesliste auf
Charly
*****

Dabei seit: 14.11.2007
Beiträge: 598
Kinder: 2,5: Mädchen 10/07, Junge 09/09, ET 08/12

Themenstarter Thema begonnen von Charly
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ihr Lieben,

Danke für eure Antworten.

Maidenmothercrone, ich hab ja heute beim Kinderarzt angerufen, einer neuen, nicht der Arzt, als das mit den Lippen war. Die wollen das eben in 1-2 Wochen abklären. (Kinder-)Kardiologen sind schlecht zu erreichen, aber Du hast Recht, ich telefonier nochmal heute und schaue was da rauskommt.

Soulfire, ich bin ja jetzt bei einer anderen Ärztin, nur das mit den blauen Lippen (ist ja schon 10 Monate her und dann nicht mehr aufgetreten) haben wir noch nie besprochen bzw. Jetzt mit dem Herz, das ist ja erst wieder ganz akut (ich könnte den KiGa mal wieder.... Wieso sagen die mir sowas nicht, sondern erst auf Nachfrage?). Foto ist eine gute Idee, aber das mit den blauen Lippen war ja jetzt schon lange nicht mehr.

Corvidae, ich könnte natürlich notfallmäßig in eine Klinik. Mein damaliger Arzt war etwas genervt, weil er wohl selbst 2 herzkranke Kinder hat und mich hypochondrisch annahm. Deshalb habe ich keine Überweisung bekommen und die Kardiologen wollten eine. Über EKG hat er gar nicht gesprochen damals, eben nur Blutdruck gecheckt und Sauertoffsättigung über den Finger und mit einem Stethoskop abgehört. Zu dem Arzt sind wir natürlich nicht wieder.

Thekla, ja, der war doof. traurig

Ich setze mich jetzt ans Telefon. Danke dass ihr mich gestärkt hat. Mein Mann ist voll genervt, ich würde aus jeder Mücke einen Elefanten machen und da wäre schon nichts.

__________________
Liebe Grüße
Charly


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Charly: 16.02.2012 14:22.

16.02.2012 14:20 Charly ist offline E-Mail an Charly senden Nimm Charly in deine Freundesliste auf
Charly
*****

Dabei seit: 14.11.2007
Beiträge: 598
Kinder: 2,5: Mädchen 10/07, Junge 09/09, ET 08/12

Themenstarter Thema begonnen von Charly
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kleines Update: für den 27. habe ich jetzt bei einem Kinderkardiologen einen Termin, darf aber nur mit Überweisung vom Kinderarzt kommen. Wenn ich das Gefühl habe, es geht ihr plötzlich schlecht soll ich ins Krankenhaus fahren bzw. zu ihnen und von unterwegs anrufen. Die werden sich doch damit auskennen und einschätzen können, dass es bis dahin gut geht. *hoff*

__________________
Liebe Grüße
Charly


16.02.2012 14:47 Charly ist offline E-Mail an Charly senden Nimm Charly in deine Freundesliste auf
Tortellini Tortellini ist weiblich
******

images/avatars/avatar-5602.jpg

Dabei seit: 03.08.2010
Beiträge: 2.173
Herkunft: NRW
Kinder: 4 kleine zwischen 0 und 8 :)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also mit der Aussage würde ich mich nicht gerade sicherer fühlen.
Kannst du nicht spontan hinfahren und dich ins Wartezimmer setzen?
Oder ins Krankenhaus in die Kinderambulanz und schildern was los ist?
Ich hätte da echt Schiß...vielleicht ist es ja harmlos aber ich würde das dringend und sofort abgeklärt haben wollen. unsicher

__________________

16.02.2012 15:00 Tortellini ist offline E-Mail an Tortellini senden Nimm Tortellini in deine Freundesliste auf
wolkenschafe wolkenschafe ist weiblich
*****

images/avatars/avatar-5695.jpg

Dabei seit: 18.01.2009
Beiträge: 629
Herkunft: Deutschland/ Sachsen
Kinder: Tochter 4,5 J., Sohn 1,5 Jahre

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hoffe Dir und Deiner Tochter geht es gut.

Zur Geschichte: Meine Tochter hatte sowas auch im Alter von 1,5 Jahren. Nach mehrmaligem Erscheinen der sehr blauen Lippen, incl. Erziehergespräche und Arztbesuchen, wurden wir ins Krankenhaus geschickt. Die Kardiologin hat es sich angesehen und es war alles O.K.

Wenn sie dolle Wut hat, geht das auch heute noch ins lila unsicher

Klärt es einfach ab und gut ist es.

__________________
Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben. (Hans Christian Andersen)
16.02.2012 15:19 wolkenschafe ist offline E-Mail an wolkenschafe senden Nimm wolkenschafe in deine Freundesliste auf
Charly
*****

Dabei seit: 14.11.2007
Beiträge: 598
Kinder: 2,5: Mädchen 10/07, Junge 09/09, ET 08/12

Themenstarter Thema begonnen von Charly
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tortellini, so richtig gut fühle ich mich nicht. Ohne Überweisung darf ich da nicht hin, definitiv. Im Notfall würde ich aber eh ins Krankenhaus fahren, das ist näher. Sie hat ja momentan keine blauen Lippen, sondern sagt, ihr Herz schlägt so schnell, bzw. es tut weh wenn sie zu schnell läuft. Mein Mann ist schon sauer, dass ich mit ihr überhaupt zum Arzt gehe, der würde mir den Vogel zeigen wenn ich jetzt ohne akuten Grund ins Krankenhaus fahre. Ich habe meiner Tochter ja jetzt schon angekündigt, dass wir nächste Woche zum Arzt fahren, sie war da schon völlig außer sich, so bin ich aber sicher, sie kooperiert. Wenn ich jetzt Hals über Kopf etwas starte, wird sie dort sicher nicht mitmachen. Das würde mich nicht abhalten, aber ins Krankenhaus, weil sie was gesagt hat? Sonst wirkt sie heute fit, ist rosig, spielt mit Oma und Opa.
Was mache ich denn jetzt?

Wolkenschafe, danke, das beruhigt mich. Wobei es akut nicht um die blauen Lippen, sondern ihre geäußerten Bescherden geht. Was hat denn der Kardiologe bei euch gemacht? Wie kann ich denn ein Herzproblem definitiv ausschließen? Es sieht ja so aus (falls überhaupt was ist, was ich natürlich nicht hoffe), als würden die Probleme sehr zeitlich begrenzt auftreten. Ich sag mal so, wenn ihr Herz "stolpert", kann ich das natürlich 1 Stunde später beim Abhorchen nicht mehr feststellen, oder?

__________________
Liebe Grüße
Charly


16.02.2012 15:42 Charly ist offline E-Mail an Charly senden Nimm Charly in deine Freundesliste auf
Hundemami Hundemami ist weiblich
*******

images/avatars/avatar-2722.jpg

Dabei seit: 02.01.2008
Beiträge: 2.821
Herkunft: Mittelfranken
Kinder: Liam, geb. 24.10.2007 und Jara, geb. 24.06.2010

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Charly, ich kann nicht viel konstruktives Beitragen. Nur soviel: es gibt auch die Möglichkeit eines Langzeit-EKGs und Herzultraschall. Das ist Aussagekräftiger als ein EKG welches nur ein paar Minuten dran ist. Mein Mann hat das jetzt alles hinter sich (aber wegen einer anderen Geschichte).

Ich verstehe die Ärzte einfach nicht daß sie Dich so abspeißen. Und Deinen Mann auch nicht traurig

edit: und natürlich hoffe ich daß Deine Tochter nix schlimmes hat...

__________________
Sind so kleine Seelen, offen ganz und frei. Darf man niemals quälen, gehn kaputt dabei.



Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Hundemami: 16.02.2012 15:54.

16.02.2012 15:53 Hundemami ist offline E-Mail an Hundemami senden Nimm Hundemami in deine Freundesliste auf
MaidenMotherCrone MaidenMotherCrone ist weiblich
******

images/avatars/avatar-5472.gif

Dabei seit: 16.09.2010
Beiträge: 1.951
Kinder: 2

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist aber doof, dass dein Mann dich da so sitzen lässt traurig Im besten Fall habt ihr ein paar Stunden beim Arzt verbracht und alle sind beruhigt.

Ich find gut, dass du auf dein Gefühl hörst (sofern es dein Gefühl ist).

__________________

16.02.2012 19:05 MaidenMotherCrone ist offline E-Mail an MaidenMotherCrone senden Nimm MaidenMotherCrone in deine Freundesliste auf
tina-mit-vier-zwergen tina-mit-vier-zwergen ist weiblich
******

images/avatars/avatar-118.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.334
Herkunft: nähe Heilbronn
Kinder: 4 Kinder (2 Jungs, 2 Mädels)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich fände das auch beunruhigend, und finde es komisch, dass du zum kardiologen eine überweisung brauchst. wo wohnst du denn? bei uns in baden württemberg kann man ohne überweisung zum kardiologen, ich habe selbst ein herz-kind.

auf jeden fall würde ich dein kind sehr genau beobachten und evtl.bis zur untersuchung nicht mal in kindi schicken, sondern eher schonen. ich finde, wenn ein kind von sich aus selbst sagen kann, dass sein herz wehtut, dann sollte man dies sehr ernst nehmen.

ich wünsche euch alles gute, und hoffe einfach mal, dass nichts ernsteres ist.

wenn ich aber grade so nachdenke, dann fällt mir noch ein gedanke ein. kann es vielleicht am wetter liegen? denn ich selbst habe jetzt, seit es wieder wärmer wird, auch öfter so ein herzrasen, da spüre ich mein herz auch manchmal bis am hals oben. aber schmerzen hatte ich da noch nie gespürt. und blaue lippen bekommt man davon bestimmt auch nicht, ich denke das hätte jemand bemerkt. hmm, das sind nur grad so ein paar gedanken von mir.

__________________
LG
Martina mit ihren vieren (Symbol männlich 1/01Symbol männlich 5/04Symbol weiblich 5/06Symbol weiblich 1/08)


meine m-taste klemmt, denkt euch einfach ein m mit, wenns komisch klingt... zwinker

mein blog: der weg zu meiner oase
16.02.2012 20:47 tina-mit-vier-zwergen ist offline E-Mail an tina-mit-vier-zwergen senden Nimm tina-mit-vier-zwergen in deine Freundesliste auf
Charly
*****

Dabei seit: 14.11.2007
Beiträge: 598
Kinder: 2,5: Mädchen 10/07, Junge 09/09, ET 08/12

Themenstarter Thema begonnen von Charly
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hundemami, danke, ich hoffe Deinem Mann geht es gut.

Ja, das mit meinem Mann ist doof, aber er ist da so. Ansonsten ist es der weltbeste Mann, aber was sowas betrifft... Unsere Kinder haben nichts, so einfach ist das für ihn.

Maidenmothercrone, ja, ich hoffe auch, dass wir beruhigt ein bisschen Zeit beim Arzt gelassen haben am Ende der Geschichte.

Tina-mit-vier-zwergen, wir wohnen in Schleswig-Holstein. Der Arzt ist in Hamburg, ich verstehe es auch nicht, es handelt sich ja um ein Kind. Der Kinderkardiologe hat aber klar gemacht, dass der 27. auch so der frühest mögliche Termin ist.
Ich überlege auch, sie daheim zu lassen, ist kein Problem.
Danke für die guten Wünsche, ich hoffe auch so sehr dass alles gut ist.
Hm, wetterfühlig war sie nie. Und so warm ist es hier auch nicht, wobei der Unterschied schon enorm ist.
Mein Mann meinte eben, es sind bestimmt so ne Art Wachstumsschmerzen. Vielleicht gibt es sowas ja wirklch?

__________________
Liebe Grüße
Charly


16.02.2012 22:50 Charly ist offline E-Mail an Charly senden Nimm Charly in deine Freundesliste auf
Hummel32 Hummel32 ist weiblich
********

images/avatars/avatar-5919.jpg

Dabei seit: 08.12.2009
Beiträge: 5.554
Herkunft: Unterfranken
Kinder: eine Tochter (07/05)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da hilft alles Rumrätseln nichts. Das gehört abgeklärt.
Ich würde sie jetzt am Wochenende genau beobachten, und dann beim nächsten Auftreten mit ihr in die Kinderklinik fahren.

Die checken sie durch - Ihr müsst evtl. zur Beobachtung dort bleiben - und wenn nix ist, dann bist Du beruhigt bis zum Termin beim Kinderkardiologen, der dann das Herz schallen kann usw...

Und der Kinderarzt, der mir bei so was keine Überweisung geben will, hätte mich auch das letzte Mal gesehen.

Ich wünsche Dir, dass es nix Schlimmes ist. Und - meine Tochter hat auch Wachstumsschmerzen, die gibt es. Aber wenn sie selbst sagt, dass das Herz sticht oder rast - dann muss man so was ernst nehmen. Übrigens, es muss ja nicht unbedingt vom Herz kommen - kann ja auch gut was mit der Lunge sein.

__________________
Hummel
17.02.2012 10:35 Hummel32 ist offline E-Mail an Hummel32 senden Nimm Hummel32 in deine Freundesliste auf
Fiawin
*******

images/avatars/avatar-83.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.851
Herkunft: Köln
Kinder: Hampelmonster

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte das als Kind auch. Ungefähr in dem Alter. Was es genau war, weiß ich nicht, weil ich nix gesagt habe.

Später hatte ich nochmal eine ähnliche Symtpomatik, so mit 12 oder so. Es war einfach nur Calcium-Mangel. Blutbild mit dem ganzen Eisenkrams und Elektrolyte und so weiter wäre sicher nicht schlecht.

__________________
Fiawin mit

17.02.2012 11:48 Fiawin ist offline E-Mail an Fiawin senden Nimm Fiawin in deine Freundesliste auf
tina-mit-vier-zwergen tina-mit-vier-zwergen ist weiblich
******

images/avatars/avatar-118.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.334
Herkunft: nähe Heilbronn
Kinder: 4 Kinder (2 Jungs, 2 Mädels)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Fiawin
Ich hatte das als Kind auch. Ungefähr in dem Alter. Was es genau war, weiß ich nicht, weil ich nix gesagt habe.

Später hatte ich nochmal eine ähnliche Symtpomatik, so mit 12 oder so. Es war einfach nur Calcium-Mangel. Blutbild mit dem ganzen Eisenkrams und Elektrolyte und so weiter wäre sicher nicht schlecht.


wow, dass du dich daran noch erinnern kannst? hut ab! ich krieg nichtmal erinnerungen bis 10 jahre hin..... unsicher

aber das mit mineralstoff-mangel kann natürlich auch sehr gut möglich sein, hierzu gibt es sehr gute natur-präparate...

__________________
LG
Martina mit ihren vieren (Symbol männlich 1/01Symbol männlich 5/04Symbol weiblich 5/06Symbol weiblich 1/08)


meine m-taste klemmt, denkt euch einfach ein m mit, wenns komisch klingt... zwinker

mein blog: der weg zu meiner oase
17.02.2012 22:38 tina-mit-vier-zwergen ist offline E-Mail an tina-mit-vier-zwergen senden Nimm tina-mit-vier-zwergen in deine Freundesliste auf
Fiawin
*******

images/avatars/avatar-83.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.851
Herkunft: Köln
Kinder: Hampelmonster

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, das hat sich nicht gerade wie einfach nur ein Schnupfen angefühlt, sondern schon bedrohlich. Und es hat sich über Monate hingezogen... Sowas prägt sich einfach ein.

__________________
Fiawin mit

18.02.2012 07:20 Fiawin ist offline E-Mail an Fiawin senden Nimm Fiawin in deine Freundesliste auf
wolkenschafe wolkenschafe ist weiblich
*****

images/avatars/avatar-5695.jpg

Dabei seit: 18.01.2009
Beiträge: 629
Herkunft: Deutschland/ Sachsen
Kinder: Tochter 4,5 J., Sohn 1,5 Jahre

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Charly: Ich hoffe Euch geht es gut. Bei meiner Tochter wurde damals im Krankenhaus Blut abgenommen unsicher und ein Herzultraschall gemacht, dabei konnte ich sie gut beruhigen und sie hat nicht geweint. Wir waren eine Nacht zusammen im Krankenhaus.
Gute Besserung.

__________________
Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben. (Hans Christian Andersen)
22.02.2012 21:14 wolkenschafe ist offline E-Mail an wolkenschafe senden Nimm wolkenschafe in deine Freundesliste auf
Charly
*****

Dabei seit: 14.11.2007
Beiträge: 598
Kinder: 2,5: Mädchen 10/07, Junge 09/09, ET 08/12

Themenstarter Thema begonnen von Charly
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke nochmal ihr Lieben für alle Antworten.

Fiawin, wurde es denn bei Dir damals untersucht?

Wir kommen gerade vom Kinderkardiologen. Es ist mit hoher Wahrscheinlichkeit alles in Ordnung. Ihre Sauerstoffsättigung im Blut war etwas gering. Der Arzt hat das Herz 30 Minuten geschallt und sagte immer mal wieder, dass es gut aussieht und am Ende meinte er:"es ist wohl okay." ich zog meine Maus an, er tippte etwas, stutzte und meinte, er müsse noch kurz was überprüfen. Er schallte nochmal 15 Minuten (wie lang die sein können). Auf der einen Aufnahme ist eine blaue "Fahne", die da nicht hingehört, er vermutet aber dass es sich dabei um ein Reflexionsphänomen handelt das von der Lungenschlagader kommt. In der einen Einstellung ist es durchgehend da, er konnt es mir sogar live zeigen. Er möchte das heute abend mit seinem Kollegen besprechen und ruft an, falls etwas unklar ist. Er betonte aber, dass das Herz an sich gut aussieht. Anfang April muss sie nochmal hin für ein Langzeit-EKG. Bis dahin müssen wir ein Pulstagebuch führen. Er hat mir auch "Notfallmaßnahmen" an die Hand gegeben, falls der Puls über 140 sein sollte. Der Arzt war wirklich super und sehr gründlich. Und meine Maus hat es soooo toll gemacht. Ich bin jetzt fast beruhigt - aber eben nur fast.

__________________
Liebe Grüße
Charly


27.02.2012 13:06 Charly ist offline E-Mail an Charly senden Nimm Charly in deine Freundesliste auf
Fiawin
*******

images/avatars/avatar-83.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.851
Herkunft: Köln
Kinder: Hampelmonster

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

als ich Kind war ist nichts untersuht worden, weil ich es nciht geäußet haeb, als ich dann so 12/13 war, da ist ein Kruzzeitekg gemacht worden und ich glaub, das wars. Ich hab dann calcium bekommen, und dann ist es innerhlab von wenigen wochen weg gewesen. Oh, Schilddrüe haben die ncoh untersucht. Ist aber schon soooo lange her.

Aber wenn da was zu sehen ist, dann wird doch was anders los sein.

Ich drücjk Euch die Daumen.

__________________
Fiawin mit

27.02.2012 13:20 Fiawin ist offline E-Mail an Fiawin senden Nimm Fiawin in deine Freundesliste auf
josiane josiane ist weiblich
Förderrabe

images/avatars/avatar-4857.jpg

Dabei seit: 13.01.2010
Beiträge: 9.175
Herkunft: vom blauen Strahl
Kinder: *05/91;*07/92; *12/08; *10/10

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

charly,

was mir grad einfällt. Laß doch bitte mal Natrium und Kalium im Blut untersuchen. Manchmal ist der Kaliumspiegel etwas zu niedrig udn das Natrium etwas zu hoch, dann äußert sich das auch mit solchen Symptomen.

__________________
LG josiane
"Mutterglück ist das was man empfindet, wenn alle Kinder schlafend im Bett liegen!"



27.02.2012 13:36 josiane ist offline E-Mail an josiane senden Nimm josiane in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Thema ist geschlossen
RABENELTERN.ORG e.V. » Fundamente » Gesundheit » 3,5 Jahre und plötzlich blaue Lippen

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH