Link zur Website rabeneltern.org
Link zur Startseite vom Forum RABENELTERN.ORG e.V.
Link zu Nutzungsbedingungen RABENELTERN.ORG e.V.
Link zum Rabenbranchenbuch
Link zu Förderrabe Info
Link zum anderen Flohmarkt Info

Link zum Bereich Rabencafe Link zum Bereich Gemeinschaftszentrum Link zum Bereich Fundamente
Link zum Bereich Kinderhaus Link zum Bereich Elternzentrum Link zum Bereich Beratungsstelle
RegistrierungMitgliederlisteTeammitgliederProjektBibliothek

RABENELTERN.ORG e.V. » Beratungsstelle » Trageberatung » Tragen mit Tübinger Hüftschiene? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Tragen mit Tübinger Hüftschiene?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Siri Lehmann
***

images/avatars/avatar-4863.png

Dabei seit: 08.04.2009
Beiträge: 128
Herkunft: Südhessen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Genau dieses hatte ich in der Beratung.

Kleine Maus mit Tübinger und Manduca.
Das geht schlicht weg fast nicht. Der Einsatz ist eh nur eine Kompromisslösung, aber mit einer Schiene geht es gar nicht. Das Kind passt mit Schiene nicht gut in den Einsatz, alles drückt und die beine werden überspreizt (was auch durch die Schiene in der Trage passiert).

Ich hatte dann bei der Mutter in einer Ecke ein Tragetuch entdeckt und ihr nahegelegt, es damit zu versuchen.
Und siehe da, mit Schiene in der WKT klappte hervorragend.

Das TT passt sich eben einfach am besten an...da kommt keine feste Trage mit.

Ich würde def. davon abraten. Tragt weiter im Tuch, bis die Schiene weg ist und am Besten bis das Kind so groß ist um auf den Steg zu passen und den Einsatz nicht mehr braucht.

__________________
Tragen - Grundbedürfnis, Entwicklung, Therapie

www.Trageportal.de

03.04.2012 23:01 Siri Lehmann ist offline E-Mail an Siri Lehmann senden Homepage von Siri Lehmann Nimm Siri Lehmann in deine Freundesliste auf
froeschle froeschle ist weiblich
******

images/avatars/avatar-5918.jpg

Dabei seit: 29.03.2009
Beiträge: 1.061
Herkunft: LK Schwäbisch Hall
Kinder: 2

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank für eure Antworten.

Wir haben es zwar doch mal ausprobiert, aber bereits selbst gemerkt, dass mit Schiene und Manduca für die Kleine echt gar nicht geht!
Ich binde sie nun meinem Mann ins Tuch, wenn er mit ihr geht - ist zwar (noch) nicht wirklich optimal gebunden (bin ja auch keine Trageberaterin zwinker ), aber so ist es allemal noch besser als in der Manduca.

LG

__________________
MPunkt Symbol weiblich (`81) + MPunkt Symbol männlich (`72) mit dem großen M Symbol weiblich (08/09) und dem kleinen M Symbol weiblich (02/12)
04.04.2012 20:25 froeschle ist offline E-Mail an froeschle senden Nimm froeschle in deine Freundesliste auf
Rosmarin&Schokolade Rosmarin&Schokolade ist weiblich
******

images/avatars/avatar-3494.gif

Dabei seit: 10.12.2008
Beiträge: 1.933
Kinder: kleine Hexe 8/05, kleiner Bär 8/08

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wird schon ;-)!

__________________
www.trageportal.de

04.04.2012 20:38 Rosmarin&Schokolade ist offline E-Mail an Rosmarin&Schokolade senden Nimm Rosmarin&Schokolade in deine Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Thema ist geschlossen
RABENELTERN.ORG e.V. » Beratungsstelle » Trageberatung » Tragen mit Tübinger Hüftschiene?

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH