Link zur Website rabeneltern.org
Link zur Startseite vom Forum RABENELTERN.ORG e.V.
Link zu Nutzungsbedingungen RABENELTERN.ORG e.V.
Link zum Rabenbranchenbuch
Link zu Förderrabe Info
Link zum anderen Flohmarkt Info

Link zum Bereich Rabencafe Link zum Bereich Gemeinschaftszentrum Link zum Bereich Fundamente
Link zum Bereich Kinderhaus Link zum Bereich Elternzentrum Link zum Bereich Beratungsstelle
RegistrierungMitgliederlisteTeammitgliederProjektBibliothek

RABENELTERN.ORG e.V. » Fundamente » Tragen » Tragehilfen im Rabentest » AngelPack Eco » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen AngelPack Eco
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kysyra Kysyra ist weiblich
******

images/avatars/avatar-4116.gif

Dabei seit: 15.11.2009
Beiträge: 1.465
Kinder: 2 Töchter, '09 und '11

Daumen hoch! AngelPack Eco Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Allgemeine Daten
Welches Modell wird bewertet? (Angabe am besten mit Kaufdatum, da sich manchmal die Modelle ändern.)
Angel Pack Eco, Modell ?Sun Kissed?, gekauft am 1.10.09

Herstellungsland
Dominikanische Republik/USA

Ab bzw. bis zu welcher Größe ist die Tragehilfe verwendbar?
Laut Hersteller von Anfang an bis ca. 20 Kilo.

Kriterien für gesundes Tragen:
Ist der Anhock-Spreiz-Sitz möglich, d.h. sind die Kniekehlen im entspannten Zustand auf Höhe des Pos des Kindes? Wie breit ist der Steg?
Der Steg ist 31 cm breit, bei Größe 74 ist die Anhockung nicht mehr so toll, finde aber, dass die Maus noch gut genug sitzt. Hab versucht, ein Foto zu machen, wo man den Sitz richtig sieht, der Steg geht nämlich tatsächlich noch bis in die Kniekehle. Klappte leider nicht so richtig...



Kann der Kopf gestützt werden (v.a. wenn das Kind eingeschlafen ist)? Art und Größe der Kopfstütze?
Nackenstütze ist 28cm lang und 25cm breit, wird an einer Schlaufe am Träger festgezurrt. Manchmal ein bisschen locker.

Ist der Rücken gut gestützt? Gerade dort sollte die Trage möglichst eng anliegen und eine stützende Funktion übernehmen können. Das Kind darf dabei weder zur Seite wegkippen noch in sich zusammensacken! Wie hoch ist das Rückenteil?
Das Rückenteil ist 37cm lang und liegt eng an. Lässt sich gut festzurren.

Ist die Tragehilfe in der Weite mehrfach stufenlos verstellbar und weist sie auch in der Länge und im Kopfbereich genügend Spielraum für das wachsende Kind auf?
Ja.

Qualität des Materials (BW, Mischungen; weder zu nachgiebig (grobmaschiges "Netz" noch zu steif (Synthetik))?
Die Trage selbst ist aus BW, laut Hersteller organic. Die Gurte und Schnallen sind aus Synthetik bzw. Plastik. Das Material fühlt sich gut an, Kind fühlt sich auch sehr wohl darin.

Ist der Schwerpunkt nah am Träger, denn das ist für den Rücken des Trägers am besten?
Ja. Für mich persönlich die Trage, in der mein Kind am besten ausbalanciert und ?leichtesten? ist.

Besonderheiten (Abnäher etc.)?
Einige Abnäher, ?beutelt? aber nicht so doll.

Alltagstauglichkeit
Breite und Länge des Hüftpolsters
Breite 9cm, Länge 60cm, dann ungepolsteter ?2 Way? Gurt bis zu 135cm Gesamtlänge.

Sind Gurte und Riemen gut gepolstert und einfach zu bedienen?
Ja. Die Schultergurte sind bis zu 80cm lang, 40cm sind gepolstert. Ich finde die Gurte sehr bequem. Die Polsterung ist leichter als beim Manduca oder Ergo. Lassen sich bei der Bauchtrage sehr angenehm im Rücken kreuzen.

Sind die Nähte gut verarbeitet und strapazierfähig?
Soweit ich das beurteilen kann, ja.

Sind die verwendeten Materialien ökologisch unbedenklich?
Laut Anbieter ist die Trage aus ?organic? Materialien

Gewicht der Tragehilfe?
464gr.

Lässt sich die Tragehilfe gut verstauen (handtaschentauglich)?
Kleiner als die meisten Tragen, Rucksacktauglich ja, Handtaschentauglich nicht wirklich.

Sieht sie gut aus?
Ich finde sie sehr schick, gibt?s von Uni Schwarz bis zu buntem Brokat.

Qualität der Bedienungsanleitung
Eher spartanisch, dafür ist die Trage sehr einfach anzulegen.

Tragevarianten (Bauch, Hüfte, Rücken)
offiziell Bauch und Rücken. Hüfte geht auch, drückt aber etwas am Hals.

2. Spezielle Daten, bei jeder weiteren Bewertung anzugeben

Alter bzw. Größe und Gewicht des getragenen Kindes
5 Monate bis 12 Monate bzw. 7kg/65cm bis 9kg/73cm. Trage wird weiter verwendet.

Körpergröße und -form der Trägerin/des Trägers, evtl. Konfektionsgröße angeben
170cm, 75kg /Größe 42

Findet Ihr die Tragehilfe bequem? Für kurze oder auch für lange Tragezeiten?
Ich finde sie mit Abstand am bequemsten von allem, was ich bisher probiert habe (Tuch, Ergo, Beco, Bondolino, Manduca, Pouch). Unheimlich leicht anzulegen, das Gewicht des Kindes ist super ausbalanciert, auch für lange Tragzeiten. Kind ist beim ersten Testtragen sofort drin eingeschlafen und fühlt sich immer noch wohl drin. Das Ganze Teil ist allerdings sehr schlicht, ohne Gimmicks.

Weicht Ihr in einem der oben aufgeführten Punkte von der Ersteinschätzung ab?

Abschließende Kurzbewertung: Wieviele Raben erhält die Tragehilfe von Euch?
4 Raben Ein Rabe Abzug weil ich mir einen verbreiterbaren Steg wünschen würde (z.B. wie beim Bondolino)

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kysyra: 24.04.2010 19:30.

24.04.2010 19:26 Kysyra ist offline E-Mail an Kysyra senden Homepage von Kysyra Nimm Kysyra in deine Freundesliste auf
Kysyra Kysyra ist weiblich
******

images/avatars/avatar-4116.gif

Dabei seit: 15.11.2009
Beiträge: 1.465
Kinder: 2 Töchter, '09 und '11

Themenstarter Thema begonnen von Kysyra
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zusatz:
kurze Zeit nachdem ich die Bewertung geschrieben habe, hatte Maus einen Wachstumsschub, und prompt war die Trage eindeutig zu klein.
Sobald der Steg nicht mehr von Kniekehle zu Kniekehle ging, scheint die Trage für Maus schlagartig unbequem geworden zu sein, sie wollte von einem Tag auf den anderen nicht mehr drin sitzen, und sah auch nicht mehr gut sitzend aus (Im TT lässt sie sich weiterhin tragen, wenn auch nicht mehr so oft wie vorher).

Fazit die Zweite: Nur bis Kleidergröße 74 zu empfehlen! Also letzendlich nichts für Leute, die länger tragen wollen!

__________________

18.10.2010 14:14 Kysyra ist offline E-Mail an Kysyra senden Homepage von Kysyra Nimm Kysyra in deine Freundesliste auf
Kysyra Kysyra ist weiblich
******

images/avatars/avatar-4116.gif

Dabei seit: 15.11.2009
Beiträge: 1.465
Kinder: 2 Töchter, '09 und '11

Themenstarter Thema begonnen von Kysyra
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und noch ein Zusatz:
Es scheint doch ganz schön aufs Kind anzukommen.
Das Fröschchen hab ich mit Größe 80 noch ne ganze Weile im AngelPack getragen, weil sie mir im Bondolino und im Tuch zu schwer geworden war.
Und siehe da: sie sass ziemlich gut darin! Weit besser als die Maus mit derselben Kleidergröße, dabei ist sie sogar größer.
Ich hab die Trage sogar mal zum Kangatraining mitgenommen, und sogar die Trainerin meinte, dass sie gut darin sitzt.
Und vom Punkto Gewichtsverteilung her ist sie nach wie vor super.
Jetzt trägt sie meist 86, und von der Stegbreite her ist echt Schluss.

Also ein drittes Fazit:
Beim einen Kind ist mit Größe 74 Schluss, beim anderen erst bei 86.
Insgesamt ist sie von der AHS meiner Meinung nach im ersten Jahr (die Maus hat dafür ja 74 noch mit anderthalb getragen!) durchaus okay, und wie gesagt, von der Gewichtsverteilung her wirklich gut.

__________________

30.03.2012 23:09 Kysyra ist offline E-Mail an Kysyra senden Homepage von Kysyra Nimm Kysyra in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Thema ist geschlossen
RABENELTERN.ORG e.V. » Fundamente » Tragen » Tragehilfen im Rabentest » AngelPack Eco

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH