Link zur Website rabeneltern.org
Link zur Startseite vom Forum RABENELTERN.ORG e.V.
Link zu Nutzungsbedingungen RABENELTERN.ORG e.V.
Link zum Rabenbranchenbuch
Link zu Förderrabe Info
Link zum anderen Flohmarkt Info

Link zum Bereich Rabencafe Link zum Bereich Gemeinschaftszentrum Link zum Bereich Fundamente
Link zum Bereich Kinderhaus Link zum Bereich Elternzentrum Link zum Bereich Beratungsstelle
RegistrierungMitgliederlisteTeammitgliederProjektBibliothek

RABENELTERN.ORG e.V. » Fundamente » Tragen » Tragehilfen im Rabentest » Chunei » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Chunei
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
fahrrad
unregistriert
Chunei Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich möchte den Chunei beschreiben, da der noch unbekannt ist, hier sind einige Fotos:











Allgemeine Daten
Chunei, Honey Blue.
Kaufdatum September 2007

Herstellungsland
Korea

Ab bzw. bis zu welcher Größe ist die Tragehilfe verwendbar?
Laut hersteller ab Geburt, bis ca 3 Jahre.

Kriterien für gesundes Tragen:
Ist der Anhock-Spreiz-Sitz möglich, d.h. sind die Kniekehlen im entspannten Zustand auf Höhe des Pos des Kindes? Wie breit ist der Steg?
Kein Steg vorhanden, deswegen ist immer eine optimale Spreizung möglich.
Kniekehlen sind höher als auf Höhe des Pos, allerdings ist dadurch das der Stoff sehr fest ist ein wenig schwer richtig gut anzuhocken, es verläuft auch die Gurt unterm Po, da wäre eine Unterbrechnung des Gurtes besser.


Kann der Kopf gestützt werden (v.a. wenn das Kind eingeschlafen ist)? Art und Größe der Kopfstütze?
Einklettbare Kopfstütze, für Jesco war es als er schlief nicht sehr hoch, ich konnte aber das Rückenteil mehr spannen, da die Träger sehr fest sitzen und ich es darunter klemmen konnte.
Bei kleinen Babys viel Platz zwischen Nacken und Rückenteil.


Ist der Rücken gut gestützt? Gerade dort sollte die Trage möglichst eng anliegen und eine stützende Funktion übernehmen können. Das Kind darf dabei weder zur Seite wegkippen noch in sich zusammensacken! Wie hoch ist das Rückenteil?
Je es liegt sehr eng an, allerdings ist der Stoff sehr fest, so das man es nicht mit dem Tuchstoff vergleichen kann. Er ist nicht gefüttert.
Das Kind kippt auf keinen Fall zur Seite weg, es sackt auch nicht ein.

Ist die Tragehilfe in der Weite mehrfach stufenlos verstellbar und weist sie auch in der Länge und im Kopfbereich genügend Spielraum für das wachsende Kind auf?
Ja die Weite ist stufenlos verstellbar da man die trage vorn fest macht und da kann man sie so einstellen bis sie gut anliegt. Auch oben die Träger sind verstellbar. Die Länge des Rückenteils reicht aber nicht sehr lange, Jesco ist hart an der Grenze, ausserdem klappt mir das obere Teil immer nach innen, sieht man auch auf den Fotos, das Rückenteil ist oben eigentlich rund.

Qualität des Materials (BW, Mischungen; weder zu nachgiebig (grobmaschiges "Netz"zwinker noch zu steif (Synthetik))?
100% Baumwolle, sehr fester Stoff, ähnlich wie beim ERGO.

Ist der Schwerpunkt nah am Träger, denn das ist für den Rücken des Trägers am besten?
Ja

Besonderheiten (Abnäher etc.)?
Ja, der Chunei hat Abnäher und man macht ihn vorn zusammen.
Er ist überall verstellbar und hat keinen Steg

Alltagstauglichkeit
Breite und Länge des Hüftpolsters
Er hat kein Hüftpolster

Sind Gurte und Riemen gut gepolstert und einfach zu bedienen?
sie sind doppelt genäht, aber nicht noch extra gepolstert, halte ich auch nicht für nötig, ja sie sind einfach zu bedinen

Sind die Nähte gut verarbeitet und strapazierfähig?
ja

Sind sie verwendeten Materialien ökologisch unbedenklich?
es ist 100% Baumwolle, ich kann aber nichts zur Ökologigkeit sagen, da es keine Test gibt und auch sonst nichts angegeben ist.


Gewicht der Tragehilfe?
leicht

Lässt sich die Tragehilfe gut verstauen (handtaschentauglich)?
Nein, in die Handtasche bekommt man sie nicht, aber ich finde sie gut verstaubwar weil man sie gut auch einfach "anlassen" kann

Sieht sie gut aus?
Ja, es sind unifarbende erhältlich und auch schön bunte, sehr viele Designs

Qualität der Bedienungsanleitung
Fotos, gut nachvollziehbar, allerdings kenne ich mich ja schon mit Tragehilfen aus. Die Anhockung sollte besser erläutert werden.

Tragevarianten (Bauch, Hüfte, Rücken)
Bauch und Rücken


Alter bzw. Größe und Gewicht des getragenen Kindes
Jesco 16 Monate und ca 10 Kilo 78 cm

Körpergröße und -form der Trägerin/des Trägers, evtl. Konfektionsgröße angeben
161 cm 77 kilo, Oberweite, 95 D

Findet Ihr die Tragehilfe bequem? Für kurze oder auch für lange Tragezeiten?
Ja ich konnte gut lange tragen. Ich finde sie sitzt gut am Körper, ich fand es auch nicht einengend um die Brust herum, sondern eher angenehm weil es eben "alles gut festhält". Es war nichts eingeklemmt. Ich mag aber auch das Feste bei Tragehilfen. Ich fand es gut das man keinen Knoten hat der am Bauch ist, und dann die Brust oder eben unterm Bauch der Hüftgurt und dann den Bauch so hervorgucken lässt, wie das bei vielen Tragehilfen ist, das fand ich angemeh, da die schlechte Figur nicht so auffällt.
Ich selber habe mit der Linken Schulter Probleme gehabt, was allerdings auch am Einstellen liegen kann, ich muss da noch ein wenig probieren. Mit der Rechten Schulter hatte ich keine Probleme.
Ich würde bei meiner Grösse allerdings den Chunei grösser kaufen, wahrscheinlich erledigt sich dann auch das Schulterproblem.




Abschließende Kurzbewertung: Wieviele Raben erhält die Tragehilfe von Euch?

3 Raben

Ich werde weitere Bilder einstellen wo alles bischen besser stizt

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von fahrrad: 17.09.2007 15:16.

17.09.2007 15:15
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Thema ist geschlossen
RABENELTERN.ORG e.V. » Fundamente » Tragen » Tragehilfen im Rabentest » Chunei

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH