Link zur Website rabeneltern.org
Link zur Startseite vom Forum RABENELTERN.ORG e.V.
Link zu Nutzungsbedingungen RABENELTERN.ORG e.V.
Link zum Rabenbranchenbuch
Link zu Förderrabe Info
Link zum anderen Flohmarkt Info

Link zum Bereich Rabencafe Link zum Bereich Gemeinschaftszentrum Link zum Bereich Fundamente
Link zum Bereich Kinderhaus Link zum Bereich Elternzentrum Link zum Bereich Beratungsstelle
RegistrierungMitgliederlisteTeammitgliederProjektBibliothek

RABENELTERN.ORG e.V. » Rabenarchiv » ET September/Oktober 2007 » Na dann mach ich mal den Anfang » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Na dann mach ich mal den Anfang
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Magali Magali ist weiblich
*****

images/avatars/avatar-219.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 514

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ulla,
deinen Geburtsplan finde ich gut und mir fiele auch nichts mehr ein, was ich noch hinzufügen würde.
Aber, loesa, warum kein Dammschnitt? (Interessiert mich wirklich, ich habe keine Ahnung, was dagegen spricht (außer den Schmerzen in der Folgezeit) und denke, manchmal ist es notwendig, oder? Aber bitte klär' mich auf, ggf. möchte ich das ja auch noch (bei meiner Geburt) berücksichtigen. smile )

Aktualisiert:
Magali 04.09.07 Symbol männlich
nijntje 11.09.07
fantasia 11.09.07
*helene* 26.09.07 Symbol weiblich
Nussbaum 01.10.07
Marie 20.10.07 Symbol weiblich
merin 27.10.07

PS: Seit wann kann man hier nicht mehr später als fünf Minuten editieren?

__________________
Magali ('70er) und Gatte ('74er)
mit 5 Kindern ('92, '02 und '07)

~ Wer den Kopf nicht hebt, kann die Sterne nicht sehen. ~

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Magali: 06.08.2007 17:38.

06.08.2007 17:37 Magali ist offline E-Mail an Magali senden Nimm Magali in deine Freundesliste auf
fantasia fantasia ist weiblich
*

images/avatars/avatar-324.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 20

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zum Thema Dammschnitt kann ich nur sagen:
Es ist wohl so, dass es in der Regel besser ist, reißen zu lassen, weil ene gerissene Naht erstmal viel besser heilt dadurch, dass keine glatten Wundränder vorhanden sind.
Außerdem reißt es oft zusätzlich, weil die Schnitte ganz woanders angebracht werden als es dann schließlich reißt.
Dazu kommt, dass ein auch einfach so sein kann dass es viel weniger reißen würde als dann geschnitten wird. Und wenn es dann mehr reißt, wäre es eh auch mehr gerissen wenn schon geschnitten wurde...... verlegen War das verständlich ausgedrückt???
So habe ich es zumindest verstanden aus dem GVK.
Ich hatte bei der Geburt einen Riß 3. Grades und empfand das als schlimm....aber ich bin trotzdem froh, dass sie nicht geschnitten haben!


Zu meinem gespräch heute:
Es war ganz toll!
Ich hab ganz viel gelacht mit der hebamme und konnte einfach alles ansprechen. Für das gespräch haben wir ganz bestimmt viel länger benötigt als normal.....aber es war halt irgendwie so schön! zwinker
Sie fand ganz toll, dass ich auch Wünsche hatte und hat alles ganz genau aufgeschrieben.
Sie achten jetzt ganz arg auf den Damm und leiten mich auch an zum Schluß eher langsam zu machen. Mal gucken wie das klappt! mellow
Allerdings "darf" ich jetzt Stützstrümpfe tragen, weil ich eine Krampfader am Oberschenkel hab und mir dadurch das bein immer einschläft......zum Glück wirds Morgen kühl.....und es sind ja nur noch.....5 WOCHEN!!!!!!!! unsicher
06.08.2007 19:27 fantasia ist offline E-Mail an fantasia senden Nimm fantasia in deine Freundesliste auf
*helene* *helene* ist weiblich
***

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 114
Kinder: Zwillinge (05) und kleines Mädchen (07)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@magali: ja die zwillinge hab ich zum Glück spontan gebären können, sie waren 5 Wochen zu früh, mussten allerdings danach noch 3Wochen im KKH liegen, weil sie so wenig Fett angelagert hatten weinen
aber dafür wars umso schöner als sie dann endlich nach hause durften
*schwelgundvomthemaabkomm* smile

und deine entscheidung mit den kindern find ich super und glaube ich echt wichtig für dich und dein mann und euer Baby...
habe es im alten forum schon mitverfolgt und mich auch schon gefragt wie ihr euch entschieden habt... guter kompromiss

Wir werden es ähnlich machen: die mäuse kommen wenn es los geht zur oma, und bleiben da (ich hoffe 1-2 tage) so lang wie sie sich eben da wohlfühlen! 5 tage wären mir zu lang, aber liegt eher am alter und dass sie noch nicht oft ohne uns warem
achja wir waren in Harry Potter grinsen

@urmel: mir gefällt der plan auch gut, momentan fällt mir auch nichts anderes dazu ein

zum thema dammschnitt bzw. riss: so wie fantasia schrieb habe ich es auch im Kopf: besser nen riss als nen schnitt!!

__________________
Annika mit Lotte und Linus (07/05) kuss und Lilia (09/07)love
06.08.2007 20:55 *helene* ist offline E-Mail an *helene* senden Nimm *helene* in deine Freundesliste auf
loesa loesa ist weiblich
*******

images/avatars/avatar-3848.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.051
Herkunft: Erfurt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Magali
Hallo Ulla,
deinen Geburtsplan finde ich gut und mir fiele auch nichts mehr ein, was ich noch hinzufügen würde.
Aber, loesa, warum kein Dammschnitt? (Interessiert mich wirklich, ich habe keine Ahnung, was dagegen spricht (außer den Schmerzen in der Folgezeit) und denke, manchmal ist es notwendig, oder? Aber bitte klär' mich auf, ggf. möchte ich das ja auch noch (bei meiner Geburt) berücksichtigen. smile )


in vielen krankenhäuser schneiden sie den damm schon aus reiner routine, das heißt weder war der kopf des babys zu groß noch waren die herztöne schlecht.
so war es bei mir und die naht tat noch wochenlang weh. ein riss kann viel besser verheilen als ein schnitt.
ich hatte kurz mal überlegt eine ambulante geburt in diesem krankenhaus zu machen, unter der bedingung keinen dammschitt zu bekommen. aber da sagte mir eine dort arbeitende hebamme, dass wäre fast unmöglich da ein schnitt oft routinemässig gemacht würde. (tja so ein schnitt macht aus einer geburt eine op und kann somit mit 1000 euro mehr abgerechnet werden)
allerdings gibt es auch genügend krankenhäuser die nicht so verfahren.

meine hebamme würde zu not natürlich auch scheiden, aber nur zur not!

__________________
liebe grüße

esther mit
der großen 06/04 und dem kleinen 09/07
07.08.2007 14:12 loesa ist offline E-Mail an loesa senden Nimm loesa in deine Freundesliste auf
Marie Marie ist weiblich
****

Dabei seit: 02.08.2007
Beiträge: 329
Herkunft: Rheinland
Kinder: Tochter 11/07 Töchterchen 10/09

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zum Thema Dammschnitt:

viele Krankenhäuser machen inzwischen den Dammschnitt auch nur noch, wenn es notwendig ist.
Grundsätzlich ist es natürlich physiologischer, das Gewebe da reißen zu lassen, wo es am leichtesten nachgibt. Andererseits gibt es Situationen, in denen es günstiger ist zu schneiden, um damit die Austreibungsphase zu beschleunigen (z.B. bestimmte Formen von Dezelerationen).
Die Sache mit den 1000 Euro mehr ist natürlich schlimm, aber viele KH könnten es sich garnicht leisten, standartmäßig zu schneiden, da sich so etwas ja auch rumspricht, und dann keiner mehr zur Geburt kommt (ist am Ende teurer, da bei geringeren Geburtenzahlen Stellen wegfallen /die Abteilungen geschlossen werden). Inzwischen bemühen sich die Kliniken ja deshalb um möglichst viele Geburten, und die sind vor allem durch gute Erfahrungen anderer Mütter zu erreichen.
Wie auch immer, Dir alle Gute,

Marie
08.08.2007 08:50 Marie ist offline E-Mail an Marie senden Nimm Marie in deine Freundesliste auf
loesa loesa ist weiblich
*******

images/avatars/avatar-3848.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.051
Herkunft: Erfurt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das andere krankenhaus in unseren stadt, ein katholisches legt extra wert auf vermeidung eines dammschnittes und auf eine möglichst natürliche geburt. das problem ist nur die haben keine neugeborenen intensiv und das schreckt viele eltern ab und sie entscheiden sich für das andere krankenhaus. wo im übrigen auch die wochenstsation ganz fürchterlich ist (mußte ich auch erfahren) da wird gemeckert wenn das kind mit im eigenen bett liegt, stillberatung ist sehr schlecht und mit zufüttern sind die ganz schnell.
wenn meine hg nicht klappt oder abgebrochen werden muß, werde ich leider auch in dieses krankenhaus müssen, aber mir können die ja nichts mehr vor machen grinsen

aber du hast recht in der letzten zeit entwickeln sich die geburtsstationen vieler krankenhäuser zum positven.

__________________
liebe grüße

esther mit
der großen 06/04 und dem kleinen 09/07
08.08.2007 10:31 loesa ist offline E-Mail an loesa senden Nimm loesa in deine Freundesliste auf
urmel
***

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 236

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hm, ja das mit dem dammschnitt hab ich hin und her überlegt...

Ich hatte bei Finn damit keine Probleme, vielleicht hab ich`s deshalb weggelassen.
Nach euren Erfahrungen komm ich doch wieder ins Grübeln, ob ichs noch mit reinnehme...

Übrigens habe ich den Eindruck, dass zumindest bei unserem KH, den Leuten piepegal ist, ob sich da was rumspricht, denn sie finden ja immer nen Grund zur Rechtfertigung von Dammschnitt, Kaiserschnitt etc.

Eine Freundin hat vor kurzem auch schlechte Erfahrungen mit dem KH gemacht und geht zur Geburt in eine andere Klinik. Also die machen sich da scheinbar wenig Gedanken drum, wie sie mit den Patienten umgehen.
Die wollten ihr starke Antibiotikum-Tabletten geben, weil sie eine angehende Blasenentzündung hatte!!! In der 24.SsW...nenene

Nach meiner Erfahrung vor paar Wochen im KH trau ich denen jedenfalls alles zu, um Geld abzuzocken...das klingt hart, aber ich hatte echt den Eindruck, dass ich die Tokolyse etc bekommen habe, weil auf meiner Anmeldung das kleine Wörtchen "Privatpatient" stand...

Hab sogar bei der Anmeldung im Hintergrund die Hebi sagen hören: "Ist übrigens privat..."

als Lehrer muss man sich halt nu mal Privat versichern. Ist ja sonst gut, aber da empfand ichs echt als Nachteil.


Hoffe ihr findet alle ein schönes Örtchen für die Geburt smile

LG Ulla

__________________
LG Ulla mit Finn (*10/05) und Lotta (*9/07)
08.08.2007 11:25 urmel ist offline E-Mail an urmel senden Nimm urmel in deine Freundesliste auf
Magali Magali ist weiblich
*****

images/avatars/avatar-219.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 514

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ah, ok, danke. Dann bin ich jetzt klüger und werde das berücksichtigen.
Werd' morgen mal mit meiner lieben Hebamme darüber sprechen.

Ansonsten hab' ich heute ein Tief und so gar keine Lust mehr auf nichts und niemanden. Ist schon ein Streit hier heute deswegen eskaliert und das trägt auch nicht gerade zu einer Stimmungshebung bei. Meine Laune hat sich mittlerweile auch auf die Kinder übertragen, welche jetzt der Reihe nach heulen und knatschen und sich zanken.
Alles doof. traurig

__________________
Magali ('70er) und Gatte ('74er)
mit 5 Kindern ('92, '02 und '07)

~ Wer den Kopf nicht hebt, kann die Sterne nicht sehen. ~
08.08.2007 18:11 Magali ist offline E-Mail an Magali senden Nimm Magali in deine Freundesliste auf
fantasia fantasia ist weiblich
*

images/avatars/avatar-324.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 20

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ach Magali....
Solche Tage kennt wohl jede von uns.
Und die dürfen auch sein...ist einfach so. Es ist ziemlich anstrengend so schwanger mit Kind(ern). Das merke ich jeden Tag neu.
Dagegen war die 1. *Schwangerschaft* [Autokorrektur von rabeneltern.org] ein "Kinderspiel" (welch lustiges Wortspiel schock ).
Ich habe langsam keine Lust mehr und wünschte, die nächsten 34 Tage würden gaaaaaanz schnell umgehen! unsicher
08.08.2007 20:10 fantasia ist offline E-Mail an fantasia senden Nimm fantasia in deine Freundesliste auf
Tanja Tanja ist weiblich
******

images/avatars/avatar-2189.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.390

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte heute wieder VU und meine Hebi macht sich Sorgen, weil Nr. 2 meinen Bauchumfang nicht anschwellen lässt. Seit drei Untersuchungen hab ich den gleichen Bauchumfang. Ausserdem war das CTG nicht so dolle, Herztöne zwischen 140 und 180. Jetzt soll ich doch lieber nochmal zum Arzt, da werd ich dann morgen mal anrufen und hoffen, dass ich nicht allzu ewig warten muß.

Dabei werd ich nach den KigaFerien jetzt andauernd angesprochen "Wie, bist du schwanger? Wußte ich ja noch gar nicht, wie weit denn?" Oder " Mensch, jetzt hast du aber ordentlich zugelegt" (von denen die es wussten), also muß mein Umfang doch ordentlich zugelegt haben. Aber auch von meinem Gefühl her eher oben als im Bauchumfang.

Mal sehen, was der Frauenarzt meint.

__________________
Liebe Grüße,

Tanja mit Janine 02/03 und Franziska 09/07

Bei der Erziehung der eigenen Nachkommen braucht man sich nur vorzustellen, es seien fremde Kinder.
Und wie fremde Kinder erzogen werden sollen, weiß ja bekanntlich jeder.
Ernst Blum
08.08.2007 20:15 Tanja ist offline E-Mail an Tanja senden Nimm Tanja in deine Freundesliste auf
*helene* *helene* ist weiblich
***

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 114
Kinder: Zwillinge (05) und kleines Mädchen (07)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Magali

Ansonsten hab' ich heute ein Tief und so gar keine Lust mehr auf nichts und niemanden. Ist schon ein Streit hier heute deswegen eskaliert und das trägt auch nicht gerade zu einer Stimmungshebung bei. Meine Laune hat sich mittlerweile auch auf die Kinder übertragen, welche jetzt der Reihe nach heulen und knatschen und sich zanken.
Alles doof. traurig


oh mensch, das kenn ich...lass dich aufmunternrose2 blume sonne
meist geht so nen tief schnell vorbei, dafuer ich kenne das, meine beiden müssen mit mir manchmal echt viel aushalten immoment, bin viel gereizter als sonst, könnte immer heulen...daumenrunter

@tanja: hoffentlich kann der frauenarzt dich beruhigen, sowas barucht man echt nicht....
@urmel: ja das mit den privatpatient find ich auch oft ganz merkwürdig....

__________________
Annika mit Lotte und Linus (07/05) kuss und Lilia (09/07)love
08.08.2007 23:15 *helene* ist offline E-Mail an *helene* senden Nimm *helene* in deine Freundesliste auf
Marie Marie ist weiblich
****

Dabei seit: 02.08.2007
Beiträge: 329
Herkunft: Rheinland
Kinder: Tochter 11/07 Töchterchen 10/09

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Tanja:

mach Dir keine Sorgen wegen des Bauchumfangs, das sagt doch nicht viel aus! Wichtig ist doch, wie das Kind wächst. Und wenn man etwas Speck verliert und das Kind das ausfüllt, dann sieht man eben nicht viel. Bin relativ groß und auch eher kräftig, bei mir hat man es bis zum 6. Monat nicht gesehen, je nach Klamotten auch später nicht.
Und beim CTG sind Frequenzen zwischen 140 und 180 doch auch ok, solang das Kind wach ist, und vielleicht gerade herumturnt. Schlimmer ist ja, wenn die Frequenz ganz starr ist, das spricht viel eher für eine Unterversorgung- also keine Panik.
Ich hoffe Du kriegst schnell einen Termin und bist dann alle Sorgen los!
LG Marie
09.08.2007 08:51 Marie ist offline E-Mail an Marie senden Nimm Marie in deine Freundesliste auf
Sunna
*

Dabei seit: 09.08.2007
Beiträge: 23

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hej, ich bin auch wieder da. ET ist der 07.09....aber ich habe ja die stille Hoffnung, dass sich Krümelchen vielleicht doch schon eine Woche eher oder so zum Verlassen der Höhle entschließt.

Habe noch 4 Wochen und komme mir - trotz ziemlich kleinem Bauch und nur 7 kg Zunahme - soooo schwerfällig vor. Allein das nächtliche Umdrehen schreit nach einem Hebekran. zwinker

Naja, aber als ich vorgestern zum Anmeldegespräch im KH war (nehme meine Beleghebamme mit), hatte ich dann doch keine ernsthafte Lust auf Wehen...

Und ich habe mich nicht über eine PDA aufklären lassen. Hatte ich bei den beiden ersten nicht gebraucht und jetzt keine Lust gehabt, 2 Stunden auf den Arzt zu warten...aber ehrlich gesagt, habe ich jetzt doch ein bißchen Schiß gekriegt, ob das richtig war. So kriege ich nämlich keine Wunsch-PDA. Und was, wenn es nun diesmal viel schlimmer oder länger wird?

Wie ist das wohl beim dritten Kind?

__________________
Sunna mit M. (00), A. (03) und J. (07)
09.08.2007 11:01 Sunna ist offline E-Mail an Sunna senden Nimm Sunna in deine Freundesliste auf
ritterli ritterli ist weiblich
*

images/avatars/avatar-29.gif

Dabei seit: 07.08.2007
Beiträge: 17
Herkunft: NRW
Kinder: Marie 09/03 und Anne 10/07

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, da bin ich auch wieder! Ist ja ziemlich viel passiert in der Zeit ohne die Raben - also mein Bauch ist kugelrund und Sodbrennen, oh sooo schlimm... Warte sehnsüchtig darauf, dass mein Krümelchen nach unten rutscht und ich wieder normal essen kann!!
Beginne nächste Wo mit der Dammmassage, macht ihr das auch?
Dazu soll man 2-3 Tassen Himbeerblättertee trinken (das habe ich in der esten *Schwangerschaft* [Autokorrektur von rabeneltern.org] nicht gewusst, nur massiert - wurde im KH ein Dammschnitt, war aber ziemlich okay. Schwierigkeiten gibt es nur, wenn die Hebamme zu tief schneidet*au*, wie bei einer Freundin geschehen!)
unsere Vorfreude ist groß und bin auf den letzten Ultraschall gespannt, da wird endgültig kontrolliert, ob die Maus richtig liegt.
LG Kerstin (Marie 09/03 und Krümel ET 09/07)

PS: Mit dem neuen Forum komme ich noch nicht so klar, habe auch momentan gar nicht den Kopf frei um mir das genau anzugucken!

__________________
smile Liebe Grüße Kerstin (08/81) mit Marie (09/03) und Anne (10/07) smile
09.08.2007 11:34 ritterli ist offline Nimm ritterli in deine Freundesliste auf
Tanja Tanja ist weiblich
******

images/avatars/avatar-2189.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.390

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Marie
@Tanja:

mach Dir keine Sorgen wegen des Bauchumfangs, das sagt doch nicht viel aus! Wichtig ist doch, wie das Kind wächst. Und wenn man etwas Speck verliert und das Kind das ausfüllt, dann sieht man eben nicht viel. Bin relativ groß und auch eher kräftig, bei mir hat man es bis zum 6. Monat nicht gesehen, je nach Klamotten auch später nicht.
Und beim CTG sind Frequenzen zwischen 140 und 180 doch auch ok, solang das Kind wach ist, und vielleicht gerade herumturnt. Schlimmer ist ja, wenn die Frequenz ganz starr ist, das spricht viel eher für eine Unterversorgung- also keine Panik.
Ich hoffe Du kriegst schnell einen Termin und bist dann alle Sorgen los!
LG Marie


Och ich selbst hab mir eigentlich keine großen Sorgen gemacht, aber wenn die Hebamme es lieber sieht, dass mal wer mit dem US draufschaut, dann tu ich das. Nicht, dass mein Gefühl mir doch was vorgaukelt und wir dann ein mangelernährtes Kind haben, muß ja nicht sein, wenn es doch kontrolliert werden kann.

Umstandssachen trag ich erst seit 4 Wochen mal, vorher haben die Hosen alle locker gepasst.

Aber ich war heute morgen und es ist alles okay. Ein bißchen klein ist das Baby, nicht wie 36., eher wie Ende 34. Woche, aber es ist bei jedem Schall etwas keiner gewesen als Durchschnitt, Janine hatte auch nur 50 cm und weder Jörg noch ich sind sonderlich groß. Von daher passt das schon und ich rechne mal mit einem Kind zwischen 49 und 51 cm. Im GVK meinte die Hebamme ja auch schon, es werde ein zartes Kind.
Das geschätzte Gewicht liegt jetzt bei 2.600 g, also schon recht gut, wenn man bedenkt, dass manche termingerechten Kinder mit dem Gewicht auf die Welt kommen.

CTG war heute vollkommen unauffällig, wobei sie einen super Rhythmus entwickelt hat, gegen diesen Abnahmekopf zu schlagen. Sah auf dem Papier witzig aus, weil ich jedes Mal einen Knopf drücken soll bei Bewegungen und dann ein Pfeil aufgedruckt wird. Scheint ein gutes Taktgefühl zu haben, das Mäuschen grinsen .

__________________
Liebe Grüße,

Tanja mit Janine 02/03 und Franziska 09/07

Bei der Erziehung der eigenen Nachkommen braucht man sich nur vorzustellen, es seien fremde Kinder.
Und wie fremde Kinder erzogen werden sollen, weiß ja bekanntlich jeder.
Ernst Blum

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Tanja: 09.08.2007 13:54.

09.08.2007 13:53 Tanja ist offline E-Mail an Tanja senden Nimm Tanja in deine Freundesliste auf
Marie Marie ist weiblich
****

Dabei seit: 02.08.2007
Beiträge: 329
Herkunft: Rheinland
Kinder: Tochter 11/07 Töchterchen 10/09

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Freut mich zu hören! Dann ist ja hoffentlich alles gut.
Meine Umstandshosen trag ich jetzt auch erst seit 2-3 Wochen, vorher haben mir alle lässig geschnittenen noch gut gepasst, nur enge Jeans waren unbequem. Aber bin ja auch erst Ende 30. Woche.
Bisschen komisch ist es trotzdem, wenn ich andere sehe, die mit mir den Termin haben, komme mir immer vor wie "die Kleine". Und das obwohl unser Kind eher 1-2 Wochen zu groß ist trotz Terminkorrektur nach vorn.
Aber eigentlich ist es garnicht schlecht, so kann ich mich noch ganz normal bewegen, auf meinem sportlichen Rad fahren, normal arbeiten, laufen, ....

Liebe Grüße, Marie
09.08.2007 15:11 Marie ist offline E-Mail an Marie senden Nimm Marie in deine Freundesliste auf
Baumfee555
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr Lieben,

darf ich mich noch für den 13.10.07 mit einreihen, dann erwarten wir nämlich mit Spannung unser fünftes Kind zwinker Geplant ist eine Hausgeburt, da dies vor knapp zwei Jahren auch gut geklappt hat, aber versteifen möchte ich mich auf nichts.
Allen anderen hier wünsche ich weiterhin eine schöne Endspurt-Zeit.
10.08.2007 08:51
Nussbaum Nussbaum ist weiblich
******

images/avatars/avatar-3158.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.381
Herkunft: Sachsen

Themenstarter Thema begonnen von Nussbaum
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zusammen

Ich komme gerade von der Hebi und habe mit dem Stethoskop die Herztöne vom Krümel gehört augenroll . Es ist alles bestens. Gestern hat mein GVK angefangen und ich bin naja wenig begeistert. Die Hebamme ist gar nicht mein Fall und ein Pärchen aus dem Kurs ist dermaßen blöd, aber das hat man vermutlich immer. Leider bieten meine Hausgeburtshebis keinen Kurs im Sommer an, so dass ich mir einen externen Kurs gesucht habe.

Noch 3 Tage arbeiten und dann ist Mutterschutz grinsen . Dann kann ich mit den Vorbereitungen hier zu hause anfangen.

LG Beate

__________________
Beate mit Frau Maus (05/04) und Fritzi (10/07)
10.08.2007 14:14 Nussbaum ist offline E-Mail an Nussbaum senden Nimm Nussbaum in deine Freundesliste auf
Marie Marie ist weiblich
****

Dabei seit: 02.08.2007
Beiträge: 329
Herkunft: Rheinland
Kinder: Tochter 11/07 Töchterchen 10/09

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte vor drei Tagen wieder mal einen Vorsorgetermin, und da wurde das erste mal ein CTG geschrieben. War schon wirklich spannend und aufregend, und das obwohl ich schon so viele geschrieben und ausgewertet habe (habe im Studium 2 Jahre Aushilfe in der Gyn, GebHilfe gemacht).
Aber das eigene ist doch noch mal was ganz anderes!
Mit Geburtsvorbereitungskurs ist gar nicht so einfach bei uns. ich fahre noch mal 2 Wochen weg und habe auch sonst noch viel geplant, da iat so ein Kurs über mehrere Wochen eher ungünstig, weil man ja die Hälfte verpasst. Und ein Teil der Crashkurse, sie ich gern wollte, sind schon ausgebucht. Ich glaub nur langsam sollte ich mich schon mal kümmern!
Euch allen ein schönes Wochenende,
Liebe Grüße, Marie
10.08.2007 14:54 Marie ist offline E-Mail an Marie senden Nimm Marie in deine Freundesliste auf
Magali Magali ist weiblich
*****

images/avatars/avatar-219.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 514

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, genau, wieviel und vor allem was habt ihr denn schon zu Hause fürs Kindchen vorbereitet?

Wir haben ja den Speicher ausgebaut, sodass die Stumpen jeweils ein eigenes Zimmer haben können, und haben uns deshalb noch gar nicht um irgendwas fürs Nesthäkchen gekümmert.
Aber eigentlich schläft Zwutzel ja erstmal bei uns im Bett, bis mein Mann einen Babybalkon gebaut hat, das geht also. Allerdings müssten wir uns doch so langsam mal um Wickelkommode und Zubehör und Strampler u. ä. kümmern - wir haben ja nix mehr, weil Zwutzel sich ja sozusagen eingeschlichen hat.
Eine Freundin hat vor einem halben Jahr ein kleines Mädchen bekommen, die wollte mir in den nächsten Tagen mal einige Sachen vorbeibringen, Ausleihe sozusagen, wobei sie schon angekündigt hat, dass ziemlich viel rosa dabei ist, aber das macht ja nix. :cool: Mein einer Sohn wird öfters mal für ein Mädchen gehalten, weil er lange Haare und so ein weiches Gesicht hat, das kennen wir also schon (und stört uns nicht im Geringsten, den Sohn Gott sei Dank auch nicht). Die anderen sind zwar auch langhaarig, aber die sind solche Rabauken, die hält keiner für ein Mädchen (und den Großen sowieso nicht). zwinker

Heute Morgen bin ich übrigens aufgewacht und mir wurde schlagartig bewusst, dass die Schwangerschaft sich tatsächlich krass gen Ende neigt und wir schon ganz bald um ein Familienmitglied reicher sein werden. Konnte und kann ich mir irgendwie immer noch gar vorstellen.
Wir geht's euch da?

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,

__________________
Magali ('70er) und Gatte ('74er)
mit 5 Kindern ('92, '02 und '07)

~ Wer den Kopf nicht hebt, kann die Sterne nicht sehen. ~
11.08.2007 11:16 Magali ist offline E-Mail an Magali senden Nimm Magali in deine Freundesliste auf
annehobbs annehobbs ist weiblich
***

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 142
Herkunft: Bonn

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

geburtsvorbereitung:
ich kann dir im bonn nen offenen Kurs im Geburtshaus empfehlen, da verpasst du nichts, weil du immer dann kommen kannst, wenn du kannst.
es gibt gymnastik, atemübungen - die wirklich helfen - und immer ein kleines thema, oder wenn jem. ne frage hat? Guck doch mal auf der homepage!

__________________
annehobbs mit philip (sept 05) und anna (sept 07)
11.08.2007 11:31 annehobbs ist offline E-Mail an annehobbs senden Nimm annehobbs in deine Freundesliste auf
anely anely ist weiblich
***

images/avatars/avatar-4542.jpg

Dabei seit: 04.08.2007
Beiträge: 123
Kinder: eine Tochter 7/04 ein Sohn 10/07

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin auch wieder da. smile
ES ist ja eine Menge Zeit vergangen und mittlerweile bin ich schon in der 31. Woche angekommen.
Eigentlich hatte ich mir vorgenommen diese Schwangerschaft so richtig zu geniessen, aber zwischen Job, Haushalt und Familie bleibt kaum Zeit um mal zur Ruhe zu kommen und nur an die Schwangerschaft und den Bauchzwerg zu denken.
Deshalb bin ich froh, dass ich jetzt nur noch eine Woche zu arbeiten hab.
Am 20. August habe ich meinen nächsten Arzttermin. Ich bin schon gespannt, ob unser Zwerg sich nun in die richtige Position begeben hat. Vor drei Wochen war zu sehen, dass aus der Querlage nun eine BEL geworden war.
In dem Krankenhaus das wir gewählt haben, ist es zwar möglich auch Kinder aus einer BEL spontan zu gebären, aber wenn ich ehrlich bin habe ich davor dann doch ein wenig Angst bzw. Respekt. Ich hoffe also auf ein paar gedrückte Daumen.unsicher
Werde hier natürlich Bericht erstatten.

Macht ihr eingentlich bei einem Vorbereitungskurs mit, und was habt ihr schon alles für euere Baby`s besorgt? *neugierigbin*
11.08.2007 14:25 anely ist offline E-Mail an anely senden Nimm anely in deine Freundesliste auf
Marie Marie ist weiblich
****

Dabei seit: 02.08.2007
Beiträge: 329
Herkunft: Rheinland
Kinder: Tochter 11/07 Töchterchen 10/09

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Annehobbs: Danke für den Tip, werde direkt mal auf der Homepage vorbeischauen, ist ja auch ganz in der Nähe bei uns. Will nur gern einen Kurs mit meinem Mann, was gar nicht so einfach ist, da viele Kurse schon immer so früh beginnen. Vielleicht klappt es ja.

@ all:
so ein paar Sachen haben wir schon: Bett und einige Klamotten, aber es fehlt auch noch einiges. Zum Beispiel müssen wir in unser winziges Bad eine Wickelkommode einbauen, Renovieren, umräumen, um ein Platz für den Krümel zu schaffen, alles Gebrauchte nochmal frisch waschen, ... irgendwie `ne Menge, aber in 4 Wochen starte ich in den Mutterschutz, dann wird wohl Zeit sein, so einiges zu erledigen.
Und ist ja auch gut, noch was zu tun zu haben, mir graut es schon, 6 Wochen zu Hause zu sitzen. Ich dreh ja schon durch, wenn ich mal krank bin, und 2 Tage zu Hause. Aber mal schauen, wird ja vielleicht ganz schön. Dann habe ich wieder richtig viell Zeit, mich in unserem Tierheim (ehrenamtlich) wieder mehr zu engagieren.

@ anely:
wir haben ja zusammen Termin! Mal schauen, wer zuerst kommt! Wisst Ihr denn, was es wird? Und wieso kannst Du früher in Mutterschutz, icch habe nämlich noch 4 Wochen? Oder ist das Resturlaub?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Marie: 13.08.2007 09:08.

13.08.2007 09:05 Marie ist offline E-Mail an Marie senden Nimm Marie in deine Freundesliste auf
Tanja Tanja ist weiblich
******

images/avatars/avatar-2189.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.390

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Marie: Ich werde auf der Waschmaschine wickeln (habt ihr die im Bad stehen?). Die Körbe kommen in die Wanne, die Wickelauflage drauf und gut ist. Und wenn das zu nervig wird, wird die Waschmaschine an die andere Wand gedreht, ich leg wie bei Janine damals ein Brett über die halbe Wanne und wickel dann da. Dann hab ich auch gleich Wasser, allerdings auch Rückenschmerzen inklusive.

__________________
Liebe Grüße,

Tanja mit Janine 02/03 und Franziska 09/07

Bei der Erziehung der eigenen Nachkommen braucht man sich nur vorzustellen, es seien fremde Kinder.
Und wie fremde Kinder erzogen werden sollen, weiß ja bekanntlich jeder.
Ernst Blum
13.08.2007 09:33 Tanja ist offline E-Mail an Tanja senden Nimm Tanja in deine Freundesliste auf
Marie Marie ist weiblich
****

Dabei seit: 02.08.2007
Beiträge: 329
Herkunft: Rheinland
Kinder: Tochter 11/07 Töchterchen 10/09

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Tanja
Wir haben leider die Waschmaschine in der Küche, wo sie Teil einer nur 2,70 langen Küchenzeile ist, und schon Kaffe- und Espressomaschine trägt, und die einzige Arbeitsfläche darstellt.
Unser Bad ist ca 1,20 x 2,70, ohne Badewanne und mit Tür an der Längsseite, so dass wahrscheinlich wirklich nur eine Eigenkonstruktion zum Klappen in eine Ecke passt über die Wäschebehälter. Oder die Klappkommode von Ikea übers Klo, mal schauen. Alles gar nicht so einfach, aber unser Bad ist einfach immer schön warm zum Wickeln, und erscheint mir auch praktischer zum Popo abwaschen. Bin nicht so ein Fan von Feuchttüchern.
Generell ist unsere Wohnung nicht so ideal zu dritt. Wir haben nur 53 qm, 2 Zi, K, B, dabei auch noch Durchgangszimmer mit Hochbett drin. Aber in Bonn ist es auch nicht so einfach, was Schönes zu finden. Möchte gern bei uns in der Gegend bleiben, bezahlbar, wenn möglich Gartenmitbenutzung oder Balkon, Tierhaltung erlaubt, ... Und so einen netten, toleranten Vermieter wie unseren und nette Nachbarn findet man auch nicht so leicht! Wir wohnen jetzt 5 min zur Stadt, mit Hof zum sicheren Fahradabstellen und Draußensitzen und trotzdem total ruhig.
Wir haben auch bis vor kurzem nach einer Wohnung aktiv gesucht, machen jetzt nur etwas Pause, denn um den Termin herum unzuziehen, scheint mir nicht so praktisch. Ich glaube, solang das Krümelchen so klein ist, braucht man auch nicht so viel mehr Platz, aber für danach werden wir uns wohl wieder umschauen.

LG Grüße, und trotzdem Danke für die Tips, Marie
13.08.2007 14:01 Marie ist offline E-Mail an Marie senden Nimm Marie in deine Freundesliste auf
Magali Magali ist weiblich
*****

images/avatars/avatar-219.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 514

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So. Seit gestern Abend habe ich so ein Ziehen im Unterleib, welches sich heute noch verstärkt hat. Ist schon richtig schmerzhaft. Kommt in unregelmäßigen Abständen und ich krümme mich richtig. Auch im Sitzen/Liegen ist es nicht besser auszuhalten. Ist vergleichbar mit starken Menstruationsschmerzen, irgendwie. Und ist es dann weg, fühle ich mich wieder blendend und völlig unbeschwert.
Ich bin echt zwiegespalten.. kann das so gar nicht zuordnen. Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass sich jetzt schon richtige Wehen ankündigen - aber Übungswehen sind auch anders. Komisch?! konfus
Was meint ihr, besser doch mal meine Hebamme anrufen?
Boah, das ist alles wieder wie bei meiner ersten Schwangerschaft, ich habe keine Ahnung von garnichts mehr. Irgendwie hatte ich in Erinnerung, dass sich Wehen anders anfühlen - aber was könnte das denn sonst noch sein?
Morgen beginnt übrigens die 38. SSW - zum Termin ist es also noch ein bisschen.

Unentschlossen,

__________________
Magali ('70er) und Gatte ('74er)
mit 5 Kindern ('92, '02 und '07)

~ Wer den Kopf nicht hebt, kann die Sterne nicht sehen. ~
13.08.2007 21:21 Magali ist offline E-Mail an Magali senden Nimm Magali in deine Freundesliste auf
annehobbs annehobbs ist weiblich
***

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 142
Herkunft: Bonn

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@marie:
ein kleines kind braucht nicht viel Platz.
unsern musste ich auf dem Bett, Sofa, Boden wickeln, seit er sich drehen konnte, da er so flink war, und mir die Kommode dann zu gefährlich - geht alles.
wir haben auch nur zwei zi, 58qm und bald zwei Kinder...

__________________
annehobbs mit philip (sept 05) und anna (sept 07)
14.08.2007 10:28 annehobbs ist offline E-Mail an annehobbs senden Nimm annehobbs in deine Freundesliste auf
annehobbs annehobbs ist weiblich
***

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 142
Herkunft: Bonn

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

habe die meisten sachen von meinem Sohn schon rausgekramt, aber ich habe noch nichts gepackt, und da es nur noch vier Wochen sind, und der Bauch schon lange immer wieder hart wird - werd ich langsam unruhig.

__________________
annehobbs mit philip (sept 05) und anna (sept 07)
14.08.2007 10:35 annehobbs ist offline E-Mail an annehobbs senden Nimm annehobbs in deine Freundesliste auf
ko_nijntje
*******

images/avatars/avatar-2322.jpg

Dabei seit: 03.08.2007
Beiträge: 2.558
Herkunft: schweiz
Kinder: ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

so, ich melde mich auch wieder mal.

tanja: schön, ist alles ok. ich als hypochondrin hätte ja schon im roten gedreht an deiner stelle ... unsicher

magali: uuuh. das hört sich ja spannend an. ich würde anrufen, wenn die rupferei im bauch schmerzhaft ist.

anely: daumen sind gedrückt grinsen ! und ich kenne das auch, dass ich die schwangerschaft voll geniessen wollte, weil es möglicherweise meine letzte ist, und irgendwie komm ich gar nicht dazu. höchstens nachts zwischen 11 und 12 zunge .

gestern war ich wieder mal in der hebammenkontrolle im geburtshaus. alles bestens. das kind ist gross und kräftig, war allerdings gestern etwas faul. weil ich mich bei der hebamme darüber beklagte, dreht es nun seit gestern abend voll auf, macht dehnübungen und versucht hartnäckig, mit seinem kopf meine blase zum platzen zu bringen ...

mit den vorbereitungen bin ich auch noch nicht so weit, wie ich möchte. in der schweiz arbeitet frau mit einer beschwerdefreien schwangerschaft ja bis zur geburt. das finde ich auch ganz ok, aber hier und da einen halben tag geschenkt hätte ich schon gern zwinker .

edit: typo korrigiert ...

__________________
ko_nijntje mit muck (Symbol männlich 2004), mogli (Symbol männlich 2006), miep (Symbol weiblich 2007) und mimir (Symbol männlich 2/2011)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ko_nijntje: 14.08.2007 11:40.

14.08.2007 11:38 ko_nijntje ist offline E-Mail an ko_nijntje senden Nimm ko_nijntje in deine Freundesliste auf
Magali Magali ist weiblich
*****

images/avatars/avatar-219.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 514

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tja, schlief ich doch gestern noch mit diesen seltsamen Schmerzen ein, so sind sie seit heute Morgen wie weggeblasen!
Ich habe jetzt meine Hebamme nicht kontaktiert, weil es ja nun hinfällig ist, aber werde es wohl beim (eh sehr baldigen) nächsten Termin ansprechen. War ganz komisch, irgendwie. Zumindest hatte/habe ich nichts Vergleichbares in Erinnerung. Naja.

Die Stumpen sind auf einem Kindergeburtstag, sodass es seltsam ruhig hier ist. Werde die freie Zeit aber nutzen und gleich mal die Sachen fürs Baby sortieren, meine Freundin hat nämlich die erste Ladung vorbeigebracht. smile

Ansonsten geht's mir heute sehr gut, fühle mich ganz unbeschwert, was ein schönes Gefühl ist, denn in den letzten Wochen bin ich doch sehr viel schwerfälliger und genervter geworden.

Heute sind's übrigens noch exakt 21 Tage (= 3 Wochen) bis zum ET.
Endspurt. smile

__________________
Magali ('70er) und Gatte ('74er)
mit 5 Kindern ('92, '02 und '07)

~ Wer den Kopf nicht hebt, kann die Sterne nicht sehen. ~
14.08.2007 16:20 Magali ist offline E-Mail an Magali senden Nimm Magali in deine Freundesliste auf
Seiten (7): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Thema ist geschlossen
RABENELTERN.ORG e.V. » Rabenarchiv » ET September/Oktober 2007 » Na dann mach ich mal den Anfang

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH