Link zur Website rabeneltern.org
Link zur Startseite vom Forum RABENELTERN.ORG e.V.
Link zu Nutzungsbedingungen RABENELTERN.ORG e.V.
Link zum Rabenbranchenbuch
Link zu Förderrabe Info
Link zum anderen Flohmarkt Info

Link zum Bereich Rabencafe Link zum Bereich Gemeinschaftszentrum Link zum Bereich Fundamente
Link zum Bereich Kinderhaus Link zum Bereich Elternzentrum Link zum Bereich Beratungsstelle
RegistrierungMitgliederlisteTeammitgliederProjektBibliothek

RABENELTERN.ORG e.V. » Beratungsstelle » Stillberatung » Breast compression, Dr. Jack Newman » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Breast compression, Dr. Jack Newman
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Amber Amber ist weiblich
****

images/avatars/avatar-1464.gif

Dabei seit: 30.05.2010
Beiträge: 425
Kinder: Junge 01/10 und Mädchen 01/12

Breast compression, Dr. Jack Newman Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Denise,

ich habe eine recht schwierige Stillgeschichte mit meiner Tochter (4 Monate alt) und bin immer wieder auf der Suche nach Tipps.

Ich bin beim Recherchieren auf die "Breast compression Methode" gestoßen, wie sie von Jack Newman auf seiner Internetseite erklärt wird. Nun erinnert mich das Ganze sehr an den "Zigarettengriff", den du in deinem Buch als nicht empfehlenswert beschreibst, weil er - wenn ich mich richtig erinnere - die Milchgänge abdrückt.

Wie ist das mit dieser Methode? Ist sie wirklich hilfreich oder soll ich das wieder ad acta legen - wie den Zigarettengriff? (Ausprobiert hab ich's noch nicht).

Herzlichen Dank für deine Rückmeldung
Amber

__________________



06.05.2012 12:56 Amber ist offline E-Mail an Amber senden Nimm Amber in deine Freundesliste auf
Denise Both Denise Both ist weiblich
******

Dabei seit: 13.07.2007
Beiträge: 1.114

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Amber,

zwischen Brustkompression (korrekt und indikationsgerecht ausgeführt) und "Zigarettengriff" bestehen deutliche Unterschiede.

Ziel dieser Methode ist es, den Milchfluss zu erhöhen bzw. die Milch auch dann weiter fließen zu lassen, wenn das Kind nicht mehr effektiv saugt. Zusätzlich kann der Milchspendereflex gefördert werden. Anders als beim Halten der Brust im Zigarettengriff wird bei der Brustkompression ja auch nicht permanent Druck an der gleichen, eng begrenzten Stelle ausgeübt, sondern es wird ja eher eine massageähnliche Situation erreicht.

Ob die Brustkompression für euch geeignet ist oder nicht, kannst Du mit einer Kollegin vor Ort abklären und dir gegebenenfalls auch gleich zeigen und erklären lassen, wie Du dabei vorgehst.

Adressen von Stillberaterinnen findest Du unter
http://www.lalecheliga.de (Stillberaterinnen der La Leche Liga), http://www.afs-stillen.de (Stillberaterinnen der Arbeitsgemeinschaft freier Stillgruppen) oder http://www.bdl-stillen.de (Still- und Laktationsberaterinnen IBCLC).

Liebe Grüße
Denise
06.05.2012 13:20 Denise Both ist offline E-Mail an Denise Both senden Nimm Denise Both in deine Freundesliste auf
Amber Amber ist weiblich
****

images/avatars/avatar-1464.gif

Dabei seit: 30.05.2010
Beiträge: 425
Kinder: Junge 01/10 und Mädchen 01/12

Themenstarter Thema begonnen von Amber
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank, Denise!

__________________



06.05.2012 16:57 Amber ist offline E-Mail an Amber senden Nimm Amber in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Thema ist geschlossen
RABENELTERN.ORG e.V. » Beratungsstelle » Stillberatung » Breast compression, Dr. Jack Newman

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH