Link zur Website rabeneltern.org
Link zur Startseite vom Forum RABENELTERN.ORG e.V.
Link zu Nutzungsbedingungen RABENELTERN.ORG e.V.
Link zum Rabenbranchenbuch
Link zu Förderrabe Info
Link zum anderen Flohmarkt Info

Link zum Bereich Rabencafe Link zum Bereich Gemeinschaftszentrum Link zum Bereich Fundamente
Link zum Bereich Kinderhaus Link zum Bereich Elternzentrum Link zum Bereich Beratungsstelle
RegistrierungMitgliederlisteTeammitgliederProjektBibliothek

RABENELTERN.ORG e.V. » Beratungsstelle » Hebammensprechstunde » Ein Jahr nach dem Abstillen immer noch Milch...langsam wird das komisch » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Ein Jahr nach dem Abstillen immer noch Milch...langsam wird das komisch
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tilda Tilda ist weiblich
******

Dabei seit: 21.05.2008
Beiträge: 2.187
Kinder: Sohn 7/07 - Tochter 2/10

verrückt Ein Jahr nach dem Abstillen immer noch Milch...langsam wird das komisch Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

Ich habe mein jüngstes Kind vor fast einem Jahr abgestillt. Die Brust ist deutlich kleiner und weicher geworden.

Aber es kommt immer noch Milch. Nicht so, dass es nur so weglaufen würde.
Wenn aber die Brustwarze zusammengedrückt wird, kommt noch was (durchsichtig wie Kollostrum und zusätzlich weiß milchig).

Langsam denke ich, das kann nicht mehr normal sein und mache mir Sorgen......

LG

__________________

11.04.2012 18:05 Tilda ist offline E-Mail an Tilda senden Nimm Tilda in deine Freundesliste auf
charjulie charjulie ist weiblich
******

images/avatars/avatar-4651.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.085

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

*mal einschleich*...
ich hab vor....grübel...im sommer sind es drei jahre(!) abgestillt und zwischendurch sogar ne brust-op gehabt und ich hab des auch.... zwinker
ich würd mir da keine sorgen machen!

__________________
es grüßt die charjulie
11.04.2012 19:22 charjulie ist offline E-Mail an charjulie senden Nimm charjulie in deine Freundesliste auf
Anna Otto Anna Otto ist weiblich
Rabenexpertin

images/avatars/avatar-5679.jpg

Dabei seit: 21.01.2012
Beiträge: 21
Herkunft: Düsseldorf
Kinder: 1

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Tilda!

Hast Du Deine Beobachtungen schon in irgendeiner Form abklären lassen?

Ein Milchfluss ausserhalb der Schwangerschaft und der Stillzeit kann verschiedene Ursachen haben. In den meisten Fällen - und das würde ich bei Dir auch tippen, da es so klingt, als sei es gar nicht zu einer "Milchpause" nach der Stillzeit gekommen - ist es eine Prolaktin-Über- bzw. Weiterproduktion (Prolaktin ist das "Milchbildungshormon"). Das kann durch einen Bluttest festgestellt werden.
Weiter kann ein von Dir beschriebener Milchfluss stressbedingt sein, aber auch Symptom anderer Erkrankungen zum Beispiel der Schilddrüse oder der Brust. Da Ferndiagnosen hier wirklich schwierig bis unmöglich sind, würde ich Dich zur Abklärung an eine Gynäkologin oder einen Gynäkologen verweisen zwinker


Liebe entspannte smile Grüße!

Anna
11.04.2012 21:59 Anna Otto ist offline E-Mail an Anna Otto senden Nimm Anna Otto in deine Freundesliste auf
lilaimsommer lilaimsommer ist weiblich
*******

images/avatars/avatar-4291.jpg

Dabei seit: 17.02.2010
Beiträge: 3.154

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

naja... wenn du die brustwarze zusammendrückst, dann stimulierst du ja ganz minimal die milchbildung zwinker

ich habe vor knapp zwei jahren abgestillt und immer noch relativ viel milch, auch noch milcheinschüsse in bestimmten situationen und glaube, dass das ganz vielen frauen so geht. also keine sorge smile
11.04.2012 22:27 lilaimsommer ist offline E-Mail an lilaimsommer senden Nimm lilaimsommer in deine Freundesliste auf
Memaini
******

images/avatars/avatar-5817.jpg

Dabei seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.268
Herkunft: Hamburg
Kinder: Großes Mädchen *10.12.02, Kleines Mädchen *11.05.04

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei mir war es zwei Jahre nach dem Abstillen dann auch erst RICHTIG vorbei smile Bis dahin konnte ich mich "melken" zwinker

__________________
Liebe Grüße, Julie sonne
11.04.2012 23:14 Memaini ist offline E-Mail an Memaini senden Nimm Memaini in deine Freundesliste auf
Nokona Nokona ist weiblich
****

Dabei seit: 05.03.2012
Beiträge: 290
Herkunft: Grenze Ruhrgebiet/Münsterla nd
Kinder: unterwegs

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ihr macht mich jetzt ganz wuschig. Ich dachte, das wäre normal, wenn man die Brustwarzen drückt? Ich hab das seit der Pubertät schock
Hab das damals mal meiner Ma gesagt, aber da kam auch nichts irritiertes...

Jetzt in der Schwangerschaft läft sie seit geraumer Zeit, aber das ist ja auch okay.
Sorry, ist leicht OT, aber: Es war also nicht normal? Muss ich im Hinterkopf behalten....
13.04.2012 16:11 Nokona ist offline E-Mail an Nokona senden Nimm Nokona in deine Freundesliste auf
lino lino ist weiblich
***

Dabei seit: 03.08.2007
Beiträge: 151
Kinder: große kleine Tochter (22.05.06) und kleine kleine Tochter (25.03.09)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist völlig normal! Bei manchen Frauen bleibt es sogar bis in die Wechseljahre und darüber hinaus so, meinte meine Frauenärztin. Ich habe auch vor einem Jahr abgestillt
und es ist bei mir genauso wie bei dir. Aus anderen Gründen habe ich übrigens meinen Hormonstatus ermittlen lassen, der aber völlig normal war.
13.04.2012 23:07 lino ist offline E-Mail an lino senden Nimm lino in deine Freundesliste auf
Tilda Tilda ist weiblich
******

Dabei seit: 21.05.2008
Beiträge: 2.187
Kinder: Sohn 7/07 - Tochter 2/10

Themenstarter Thema begonnen von Tilda
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da bin ich erst einmal beruhigt. DANKE!

Beim nächsten Checkup sprech ich`s trotzdem an.

__________________

13.04.2012 23:39 Tilda ist offline E-Mail an Tilda senden Nimm Tilda in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Thema ist geschlossen
RABENELTERN.ORG e.V. » Beratungsstelle » Hebammensprechstunde » Ein Jahr nach dem Abstillen immer noch Milch...langsam wird das komisch

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH