Link zur Website rabeneltern.org
Link zur Startseite vom Forum RABENELTERN.ORG e.V.
Link zu Nutzungsbedingungen RABENELTERN.ORG e.V.
Link zum Rabenbranchenbuch
Link zu Förderrabe Info
Link zum anderen Flohmarkt Info

Link zum Bereich Rabencafe Link zum Bereich Gemeinschaftszentrum Link zum Bereich Fundamente
Link zum Bereich Kinderhaus Link zum Bereich Elternzentrum Link zum Bereich Beratungsstelle
RegistrierungMitgliederlisteTeammitgliederProjektBibliothek

RABENELTERN.ORG e.V. » Beratungsstelle » Trageberatung » Welche "schnelle" lang tragbare Trage für junge, aber große schwere Babies mit korrekter Haltung? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Welche "schnelle" lang tragbare Trage für junge, aber große schwere Babies mit korrekter Haltung?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kunderella Kunderella ist weiblich
***

Dabei seit: 04.03.2008
Beiträge: 223
Herkunft: DAH
Kinder: Tochter (7/07, Sohn (7/11)

Welche "schnelle" lang tragbare Trage für junge, aber große schwere Babies mit korrekter Haltung? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Trageexperten,

ich bräuchte einen Rat. NAchdem ich mir auf Anraten hier einen Sling zugelegt habe, um kurze Erledigungen (Große vom Kiga abholen, Brot kaufen) zu bewältigen, ohne dass mir bei unserem 10-11kg Bocken der Arm abfällt, bräuchte ich jetzt etwas praktisches für den alltäglichen Wahnsinn fürs längere Tragen.

Beim Tuch habe ich nach wie vor das Problem, dass es für meine Zwecke im Winter eher schlecht taugt, da die vorgebundene Variante der WKT zu locker ist und die WKT immer neu und unter der dicke Jacke gebunden werden muss, ich aber meist dabei draussen im Batz oder Schnee stehe zunge
Zudem bekomme ich es trotz einiger TT-erfahrung nicht hin, mir das sehr wehrhafte, stark zappelnde, aber von Körperspannung und Kontrolle eben noch kleine BAby mit dem TT auf den Rücken zu binden.

Im Ergo und im geliehenen MAnduca sitzt er irgendwie für meinen Geschmack weder rund genug, noch angehockt und irgendwie scheint er eher auf seinen delikaten Körperpartien zu hängen schock (wir hatten beide kurzzeitig ausprobiert, weil er ja nicht nur schwer, sondern auch riesengroß ist). Die Komforttragen sind ja m.E. für dieses Alter auch noch nicht wirklich geeignet.

Ich brauche also etwas, wo es sehr schnell rein und raus geht, was aber von der HAltung her für kleine und dennoch auch für schwere bAbies geeignet ist und womit man auf dem Rücken tragen kann (auf dem BAuch ist er zu groß !) Gibts sowas? unsicher

Einige von Euch hatten schon bei meiner letzten Frage in Richtung Mei Tai geraten - ist denn da die HAltung für Kleine besser als im Ergo? Und bekomme ich das Zappelchen damit sicher auf den Rücken?

Welchen würdet Ihr empfehlen?

Danke!

__________________
"Es ist nur ein Phase, es geht vorbei, es ist nur eine Phase..." :-)
30.01.2012 10:54 Kunderella ist offline E-Mail an Kunderella senden Nimm Kunderella in deine Freundesliste auf
jabberwocky
*****

images/avatars/avatar-5140.jpg

Dabei seit: 28.09.2010
Beiträge: 898
Herkunft: Hannover
Kinder: 12/10

RE: Welche "schnelle" lang tragbare Trage für junge, aber große schwere Babies mit korrekter Haltung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

huhu,

ich liebe meinen MySol. Ich bekomm meinen 10kg Knöterich damit wunderbar auf den Rücken. Man muss natürlich trotzdem etwas üben, aber es geht, zumindest für mich, besser und leichter als mit dem Tuch.

Ich hatte nun neulich mal bei einer Freundin einen selbstgenähten MeiTai, den sie bekommen hatte, ausprobiert. Der war noch mal besser, hilft Dir jetzt aber natürlich nicht.
Ich denke, in einem guten MeiTai sitzt ein Baby besser als in Manduca oder Ergo (kann ich aber aus eigener Erfahrung nicht beurteilen weil mir beide Tragehilfen zu wenig tuchartig sind). Wenn Du kannst, würde ich Dir raten mal einen MySol und einen HopTye (und vielleicht noch andere MeiTais die es so gibt) zu testen. Manche Trageshops haben ja so Testpakete, vielleicht wohnt auch eine nette Rabin bei Dir in der Nähe :-)

Viele Grüße
30.01.2012 12:57 jabberwocky ist offline E-Mail an jabberwocky senden Nimm jabberwocky in deine Freundesliste auf
Katinki Katinki ist weiblich
******

images/avatars/avatar-3501.gif

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.321
Herkunft: OWL
Kinder: Piedi *3/08 & Miep *1/11

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde dir einen FullBuckle z.B. von Huckepack empfehlen. Das ist ein Meitai mit Schnallen und Berit, die die Huckepack-Tragen näht, hat auch noch einen in "Toddler"-Größe. Der passt meiner Tochter mit ca. 10kg und ca. 80 cm perfekt. Und selbst mein Sohn (ca. 1m groß, 17 kg) sitzt da drin prima angehockt und bequem. Man kann auch einiges noch einstellen an der Trage.

Google mal nach Huckepack Full Buckle.


LG, Katinki

__________________





30.01.2012 13:06 Katinki ist offline Nimm Katinki in deine Freundesliste auf
Astrid Ahlers
Rabenexpertin

images/avatars/avatar-3534.gif

Dabei seit: 14.07.2007
Beiträge: 1.630
Herkunft: 98527 Suhl
Kinder: 2

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Kunderella,
zunächst einmal gibt es als vorgebundene Variante mit dem Tragetuch für vorne noch die Doppelkreuztrage. Hier findest du eine Anleitung:

Pfeil babygerecht.de => Eltern-Informationen => doppelte X-Trage

Diese Variante bindest du vor bis zum Einfachknoten vorne, dann kommt dein Kind rein, du öffnest den Knoten und kannst dann nochmal die Tuchbahnen festigen.
Prinzipiell möglich ist natürlich auch die einfache Kreuztrage, aber diese ist nicht so bequem und ich empfehle sie nur, wenn das Tuch für die doppelte Kreuztrage zu kurz ist.

Wenn dein Sohn sehr groß ist - und das ist er ja nach deinen Schilderungen - dann kannst du mal in diesen Thread hineinkucken:

Pfeil Kleinkind tragen - gibts was besseres als Manduca??

Es gibt dort noch andere Hinweise auf Tragehilfen für größere Kinder.
Von einigen Trageberaterinnen wurde der Boba Carrier empfohlen, der hat an der Seite noch zwei Fußstützen, so dass keine starke Belastung im Oberschenkelbereich entsteht.

Am sinnvollsten wäre es, dass du (vielleicht wenn den Sohn in der WKT vorne im Tuch sitzt) den Abstand von Kniekehle zu Kniekehle misst. So breit müsste dann der Steg sein. Mit diesen Angaben könntest du dann bei Händlern nachfragen oder auch in diesem Thread kucken und vergleichen:

Pfeil http://community.rabeneltern.biz/board.php?boardid=118

Du kannst es auch mit den Maßen von Manduca und Ergo abgleichen, die bei dir ja vorhanden sind.


Aber ein kleiner Kniff kann euch vielleicht vorerst helfen: Wenn dein Sohn in der Tragehilfe sitzt, dann hocke ihn nochmal schön nach. Du nimmst dazu seine Unterschenkel und schiebst mit einer Drehbewegung der Hand seine Oberschenkel etwas nach unten, so dass der Po gut nach unten rutscht.
Denn auch wenn dein Sohn fürt sein Alter groß und schwer ist, kann ich mir kaum vorstellen, dass er für Manduca und Ergo schon zu groß ist. Ob man einen Mai Tei oder eine Komforttragehilfe bevorzugt, ist oft auch eine Frage des persönlichen Geschmacks und auch der individuellen Körperproportionen.

Ich hoffe, du findest eine Tragemöglichkeit, mit der du gut zurecht kommst.

Eine schöne Tragezeit wünsche ich euch beiden! niedlich

Astrid


P.S.: Falls du eine Tragehilfe kaufst, die in unserem Unterforum noch nicht beschrieben wurde, darfst du das gerne machen. Das hilft dann auch anderen Eltern. smile smile

__________________
Pfeil *Klick* Trageberatung (Die Trageschule®) in Suhl/Thüringen
30.01.2012 20:36 Astrid Ahlers ist offline E-Mail an Astrid Ahlers senden Nimm Astrid Ahlers in deine Freundesliste auf
Leela
**

Dabei seit: 19.12.2007
Beiträge: 76

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mein Sohn schläft oft und gerne im Bondolino, seit er 5 Monate alt ist, nur noch auf dem Rücken. Ich mag den Bondo, für kleine Babys kann man den Steg auch abbinden, es gibt keine Schnallen, sondern er wird immer wieder neu gebunden und ist aus TT- Stoff. Auf der Hersteller-HP kannst Du Dir Videos vom Binden anschauen.
01.02.2012 10:24 Leela ist offline E-Mail an Leela senden Nimm Leela in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Thema ist geschlossen
RABENELTERN.ORG e.V. » Beratungsstelle » Trageberatung » Welche "schnelle" lang tragbare Trage für junge, aber große schwere Babies mit korrekter Haltung?

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH