Link zur Website rabeneltern.org
Link zur Startseite vom Forum RABENELTERN.ORG e.V.
Link zu Nutzungsbedingungen RABENELTERN.ORG e.V.
Link zum Rabenbranchenbuch
Link zu Förderrabe Info
Link zum anderen Flohmarkt Info

Link zum Bereich Rabencafe Link zum Bereich Gemeinschaftszentrum Link zum Bereich Fundamente
Link zum Bereich Kinderhaus Link zum Bereich Elternzentrum Link zum Bereich Beratungsstelle
RegistrierungMitgliederlisteTeammitgliederProjektBibliothek

RABENELTERN.ORG e.V. » Fundamente » Tragen » Tragehilfen im Rabentest » BabyHawk MeiTai » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen BabyHawk MeiTai
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
heidschnuck heidschnuck ist weiblich
*******

Dabei seit: 05.08.2007
Beiträge: 2.622
Kinder: 2

BabyHawk MeiTai Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Allgemeine Daten
Welches Modell wird bewertet? (Angabe am besten mit Kaufdatum, da sich manchmal die Modelle ändern.)
BabyHawk Mei Tai (Größe ?Baby?), gekauft Ende 2007

Herstellungsland
USA

Ab bzw. bis zu welcher Größe ist die Tragehilfe verwendbar?
Lt. Herstellerangaben ab Geburt, bis zum Alter von ca. 3 Jahren. Für Kinder ab etwa 12-18 Monaten gibt es eine ?Toddler? Größe mit längerem Rücken. Für kleine Babys empfiehlt der Hersteller die ?froggy position?, bei der die Beine innerhalb der Trage verbleiben. Bei großen Kindern endet die Trage unter den Armen, integrierte Kopfstütze dann nicht mehr nutzbar.
Ich als informierter Laie würde die Trage frühestens dann empfehlen, wenn das Kind über eine Kopfkontrolle verfügt und seine Beine lang genug für den Steg sind (s.u.). Ein im Verhältnis zum Rückenteil noch zu kleines Kind dürfte ggfs. mangels Aussicht unzufrieden werden.

Kriterien für gesundes Tragen:
Ist der Anhock-Spreiz-Sitz möglich, d.h. sind die Kniekehlen im entspannten Zustand auf Höhe des Pos des Kindes? Wie breit ist der Steg?
Stegbreite 40cm. Anhockung bei einem ca. 80 cm großen, gut eingehockten Kind über 90 Grad. Der Steg kann gut gestaucht und dadurch in der Breite angepaßt werden, was ich aber mit meinem Kind nicht probiert habe (er war beim Kauf schon groß genug).

Kann der Kopf gestützt werden (v.a. wenn das Kind eingeschlafen ist)? Art und Größe der Kopfstütze?
Die Kopfstütze besteht aus einer gepolsterten Verlängerung des Rückenteils. Der Kopf des schlafenden Kindes ist damit einigermaßen, aber für mein Empfinden nicht wirklich optimal gestützt. Ich würde den Kopf zusätzlich mit einem Puppentragetuch, festerem Schal o.ä. absichern. Für ein Kind ohne Kopfkontrolle scheint mir die Trage aus diesem Grund nur sehr bedingt geeignet. Für ein im Verhältnis zum Rückenteil zu großes Kleinkind ist keine integrierte Kopfstütze mehr möglich. Frage der Kopfstütze scheint mir bei anderen MeiTais besser gelöst.

Ist der Rücken gut gestützt? Gerade dort sollte die Trage möglichst eng anliegen und eine stützende Funktion übernehmen können. Das Kind darf dabei weder zur Seite wegkippen noch in sich zusammensacken! Wie hoch ist das Rückenteil?
Das Rückenteil ist 51 cm hoch. Das Kind erscheint mir insgesamt gut abgestützt, jedoch mit Defiziten im Nackenbereich. Rundung des Rückens im Schlaf möglich.

Ist die Tragehilfe in der Weite mehrfach stufenlos verstellbar und weist sie auch in der Länge und im Kopfbereich genügend Spielraum für das wachsende Kind auf?
Der MeiTai hat keine Schnallen und kann mittels der Bänder stufenlos an den Tragenden angepaßt werden (extralange Träger wählbar). In der Länge kaum variabel (umklappen der Kopfstütze möglich).

Qualität des Materials (BW, Mischungen; weder zu nachgiebig (grobmaschiges "Netz" noch zu steif (Synthetik))?
Der Stoff war im Neuzustand recht steif und roch etwas merkwürdig. Der Geruch verschwand nach einer vorsichtigen Wäsche, auch wurde das Material schnell weich.

Ist der Schwerpunkt nah am Träger, denn das ist für den Rücken des Trägers am besten?
Ja.

Besonderheiten (Abnäher etc.)?
Auf Wunsch mit ?Minkee?, Spielzeugring, extralangen Bändern.

Alltagstauglichkeit
Breite und Länge des Hüftpolsters
Hüftgurt nicht gepolstert, 8,5 cm breit.

Sind Gurte und Riemen gut gepolstert und einfach zu bedienen?
Die Schultergurte sind gepolstert, 9 cm breit; ich empfinde sie als komfortabel.
Der MeiTai ist für meine Begriffe deutlich einfacher anzulegen als ein Tragetuch, möglicherweise etwas komplizierter als eine Komforttrage, was aber Geschmackssache sein mag. Die Bänder müssen gut festgezogen werden, um eine gute Stützung des Babys und bequemes Tragen zu gewährleisten. Dafür keine Voreinstellung nötig (praktisch, wenn zwei unterschiedlich gebaute Tragende die Tragehilfe nutzen wollen).

Sind die Nähte gut verarbeitet und strapazierfähig?
Mir scheint ja, ich benutze die Trage aber recht selten, sie ist dementsprechend wenig strapaziert.

Sind sie verwendeten Materialien ökologisch unbedenklich?
?

Gewicht der Tragehilfe?
Gut 500g (Ausführung mit normallangen Bändern, ohne Minkee und Spielring)

Lässt sich die Tragehilfe gut verstauen (handtaschentauglich)?
Läßt sich problemlos zusammenrollen, paßt in eine Handtasche mittlerer Größe.

Sieht sie gut aus?
Sie sieht phantastisch aus grinsen zunge cool
BabyHawk bietet sehr viele verschiedene Designs, nach Wunsch kombinierbare Designs an. Auch wendbare BabyHawks oder ?Minkee? sind möglich.

Qualität der Bedienungsanleitung
Bebilderte Anleitungen, gut nachvollziehbar.

Tragevarianten (Bauch, Hüfte, Rücken)
Bauch und Rücken, Hüfte ist möglich, aber m.E. unbequem.

2. Spezielle Daten, bei jeder weiteren Bewertung anzugeben

Alter bzw. Größe und Gewicht des getragenen Kindes
Testzeitraum: 9 ? 14 Monate alt, knapp 10 bis knapp 11 kg, gut 70 bis 80 cm.

Körpergröße und -form der Trägerin/des Trägers, evtl. Konfektionsgröße angeben
Gr. 34, 174 cm groß.

Findet Ihr die Tragehilfe bequem? Für kurze oder auch für lange Tragezeiten?
Bequem für kurze bis mittlere Tragzeiten als Rückentrage. Für Tragzeiten von deutlich mehr als einer Stunde finde ich Tragetuch komfortabler. Gewicht des Kindes ruht meinem Eindruck nach etwas stärker auf den Schultern als im Manduca. Bauchtrageweise habe ich nie wirklich genutzt.


Abschließende Kurzbewertung: Wieviele Raben erhält die Tragehilfe von Euch?
4 Raben
(Unkomplizierte und ergonomisch sehr akzeptable Fertigtrage; Abzug wegen nicht optimaler Kopfstütze und der auf Dauer, für schwerere Kinder eher durchschnittlichen Gewichtverteilung)

__________________
27.06.2008 16:23 heidschnuck ist offline Nimm heidschnuck in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Thema ist geschlossen
RABENELTERN.ORG e.V. » Fundamente » Tragen » Tragehilfen im Rabentest » BabyHawk MeiTai

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH