Link zur Website rabeneltern.org
Link zur Startseite vom Forum RABENELTERN.ORG e.V.
Link zu Nutzungsbedingungen RABENELTERN.ORG e.V.
Link zum Rabenbranchenbuch
Link zu Förderrabe Info
Link zum anderen Flohmarkt Info

Link zum Bereich Rabencafe Link zum Bereich Gemeinschaftszentrum Link zum Bereich Fundamente
Link zum Bereich Kinderhaus Link zum Bereich Elternzentrum Link zum Bereich Beratungsstelle
RegistrierungMitgliederlisteTeammitgliederProjektBibliothek

RABENELTERN.ORG e.V. » Beratungsstelle » Hebammensprechstunde » zum 2. Mal hoher Gradstand - KS? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen zum 2. Mal hoher Gradstand - KS?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mari
unregistriert
zum 2. Mal hoher Gradstand - KS? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,
hab 2009 zum ersten mal einen KS bekommen, nach 12 Tagen über ET und hohem Geradstand fand Einleitung statt die kaum Wehen und keinerlei Fortschritt brachte. Muttermund blieb zu, Kind trat nicht ins kleine Becken.

Ich habe ein schiefes Becken, evtl. liegt da der Fehler. Weiter untersucht wurde das aber nicht.

Jetzt bin ich wieder schwanger und am ET liegt der Kopf zu weit oben, kein Eintritt ins kleine Becken, vaginal nichts tastbar, Muttermund noch verschlossen.
Also das gleich wie beim letzten Mal, nur dass das Kind noch kleiner ist als beim letzten Mal und es daran wohl nicht liegt laut Aussage der Ärzte.

Aus Angst, dass das Kind steckenbleibt habe ich jetzt in 3 Tagen einen KS-Termin gemacht. Meine Ärztin hatte mir dazu geraten, meine Hebi meinte ich soll auf mein Gefühl hören. Ich bin einfach frustriert, dass scheinbar was mit meinem Becken nicht stimmt und bevor wieder eine negative Einleitung vorgenommen wird und evtl. die Kleine steckenbleibt möchte ich lieber auf Nummer Sicher gehen.

Es sei denn jetzt passiert noch was und der Befund wird besser, wenn das Kind doch bloß runterrutschen würde ... ich hatte beide Male Akkupunktur, Leinsamen, Himbeerblättertee und war wirklich guter Hoffnung, aber jetzt möchte ich nur, dass der Kleinen nichts passiert. Auch wenn ich eigentlich absolut keinen KS haben möchte... Menno....

Kann ich mit Lagerung o.ä. noch einen letzten Versuch starten es ins Becken zu locken?

LG
Mari
28.04.2012 00:15
Anna Otto Anna Otto ist weiblich
Rabenexpertin

images/avatars/avatar-5679.jpg

Dabei seit: 21.01.2012
Beiträge: 21
Herkunft: Düsseldorf
Kinder: 1

RE: zum 2. Mal hoher Gradstand - KS? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mari!

Leider habe ich Deinen Thread zu spät gelesen, dafür erstmal ein großes Entschuldigung. Aber Du hast eine Hebamme, die Dich betreut?!
Wie ist es ausgegangen? Vielleicht magst Du es erzählen.

Liebe Grüße!

Anna
23.05.2012 08:20 Anna Otto ist offline E-Mail an Anna Otto senden Nimm Anna Otto in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Thema ist geschlossen
RABENELTERN.ORG e.V. » Beratungsstelle » Hebammensprechstunde » zum 2. Mal hoher Gradstand - KS?

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH