Link zur Website rabeneltern.org
Link zur Startseite vom Forum RABENELTERN.ORG e.V.
Link zu Nutzungsbedingungen RABENELTERN.ORG e.V.
Link zum Rabenbranchenbuch
Link zu Förderrabe Info
Link zum anderen Flohmarkt Info

Link zum Bereich Rabencafe Link zum Bereich Gemeinschaftszentrum Link zum Bereich Fundamente
Link zum Bereich Kinderhaus Link zum Bereich Elternzentrum Link zum Bereich Beratungsstelle
RegistrierungMitgliederlisteTeammitgliederProjektBibliothek

RABENELTERN.ORG e.V. » Beratungsstelle » Stillberatung » stillkind hat mundfäule » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen stillkind hat mundfäule
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
flamingo flamingo ist weiblich
** NEU **

Dabei seit: 15.05.2012
Beiträge: 1
Kinder: 2

stillkind hat mundfäule Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo,meine kleine (15mo) hat mundfäule.beginn vor tagen, 4 tage hohes fieber, innerhalb 3 tagen 2 stockzähne durchgebrochen, kaum nahrungsaufnahme. behandlung mit nurofen zäpfchen. jetzt fieberfrei, rund um mund noch 5 bläschen.
an der brust hat sie immer gut getrunken, was auch gut ist, sie wiegt nämlich nur 7,5kg.
darf ich überhaupt stillen bzw. welche vorkehrungen muß ich treffen?
danke
15.05.2012 17:27 flamingo ist offline E-Mail an flamingo senden Nimm flamingo in deine Freundesliste auf
Denise Both Denise Both ist weiblich
******

Dabei seit: 13.07.2007
Beiträge: 1.114

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Flamingo,

Mundfäule (Stomatitis aphtosa) wird durch einen Herpesvirus ausgelöst und kann – wenn das Kind daran erkrankt – auf die Mutter übertragen werden. Wie in diesem Fall die Behandlung auszusehen hat, muss im Einzelfall entschieden werden. Allerdings habe ich bsislang noch von keinem Fall gehört oder gelesen, in dem es tatsächlich zu einer Infektion der Brust beim Stillen kam. Besondere Vorkehrungen werden nicht empfohlen. Es ist auch fraglich, ob z.B. eine Desinfektion der Brust nach dem Stillen überhaupt sinnvoll ist, denn Desinfektionsmittel reizen die Haut und machen sie dann möglicherweise anfälliger für wunde Brustwarzen, die dann wiederum anfälliger für Infektionen sind.

Anders als bei euch, ist es in vielen Fällen leider so, dass Kinder mit Mundfäule die Brust verweigern, da ihnen das Trinken an der Brust weh tut. Dann müssen Wege gefunden werden, wie das Kind abgepumpte Muttermilch erhalten kann. Manche Kinder bevorzugen bei Mundfäule kühle Nahrungsmittel, so dass kalte abgepumpte Milch (mit dem Löffel, aus dem Becher …) eine Möglichkeit sein kann. Auch Muttermilcheis (eingefrorene Muttermilch z.B. in den Formen, die es gibt, um Eis am Stiel herzustellen, oder in Eiswürfelformen eingefroren) zum Lutschen kann hilfreich sein.

Gute Besserung

Denise
16.05.2012 08:03 Denise Both ist offline E-Mail an Denise Both senden Nimm Denise Both in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Thema ist geschlossen
RABENELTERN.ORG e.V. » Beratungsstelle » Stillberatung » stillkind hat mundfäule

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH