Link zur Website rabeneltern.org
Link zur Startseite vom Forum RABENELTERN.ORG e.V.
Link zu Nutzungsbedingungen RABENELTERN.ORG e.V.
Link zum Rabenbranchenbuch
Link zu Förderrabe Info
Link zum anderen Flohmarkt Info

Link zum Bereich Rabencafe Link zum Bereich Gemeinschaftszentrum Link zum Bereich Fundamente
Link zum Bereich Kinderhaus Link zum Bereich Elternzentrum Link zum Bereich Beratungsstelle
RegistrierungMitgliederlisteTeammitgliederProjektBibliothek

RABENELTERN.ORG e.V. » Kinderhaus » Kleine und große Kinder » Fahrradhelm nötig bei .... ??? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « erste ... « vorherige 3 4 [5] Thema ist geschlossen
Umfrage: Fahrradhelm nötig bei .... ????
Laufrad 385 68.87%
Fahrrad 138 24.69%
Dreirad 27 4.83%
BobbyCar 9 1.61%
Insgesamt: 559 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen Fahrradhelm nötig bei .... ???
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Elektra Elektra ist weiblich
****

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 374
Kinder: 2

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Sonja

Ich beziehe mich auf 'normales' Alltags-Fahrradfahren im Straßenverkehr. Das halte ich persönlich nicht für eine besonders risikoträchtige Tätigkeit. Wer hier wirklich mehr Sicherheit für Radfahrer haben möchte, muss z. B. kategorisch Tempo 30 innerorts einfordern. Das ist aber in D nicht durchsetzbar, also wird das Opfer zum Täter gemacht und ist (überspritzt formuliert) selbst schuld, wenn es vom rechtsabbiegenden Kraftfahrer ohne Styropordeckel erfasst wird und sich ein Bein bricht.

Zu den Scootern: Du sagst, bei gefährlichen Tricks werden Helme getragen. Es ist meiner Meinung nach ein Unterschied zwischen "Die Tätigkeit ist grundsätzlich so gefährlich, daß immer und bedingungslos eine Schutzbekleidung zu tragen ist" und "Ich setze mich jetzt bewußt einer gefährlichen Situation au (Trick) und muss mich daher besonders schützen". Bei Deinem Bild fällt mir noch auf, daß die Kids (darf man das noch sagen?) obenrum nackig sind. Das fände ich bei der Art Stürzen, die Du beschrieben hast nicht weniger bedenklich, wirkt aber vermutlich uncool.

Downhill Fahrer tragen hier oft so eine Art Integralhelm - keine Ahnung, welcher Norm die entsprechen. Die scheinen so um 1000g zu wiegen, muss also was komplett anderes sein. Auf den dazugehörigen Maschinen wird sicher auch niemand zum Bäcker ums Eck fahren wollen.

Weiter vorne hat jemand bei einem meiner Links kritisiert, der Autor hätte billig eine Formelsammlung rausgekramt und willkürlich Zahlen eingesetzt. Der Punkt ist aber, daß genau das (und nicht mehr!) von den Dingern erfüllt werden muss, um sich Fahrradhelm nennen zu dürfen. Die Anforderung 'Punktbelastung' besteht nicht und ich wüsste auch nicht wie sie bei der löchrigen Struktur erfüllt werden könnte, denn eine solche Durchdringungsfestigkeit müsste ja an jeder Stelle gegeben sein, nicht nur dort, wo sich zufällig keine Lüftungsöffnung befindet.

Für Skifahr- und Reithelme gelten andere (härtere) Anforderungen, da mag die Ausgangslage durchaus eine andere sein.
28.04.2012 04:11 Elektra ist offline E-Mail an Elektra senden Nimm Elektra in deine Freundesliste auf
punkrock mom punkrock mom ist weiblich
****

images/avatars/avatar-45.gif

Dabei seit: 27.04.2011
Beiträge: 392
Herkunft: Ba-Wü
Kinder: mausekind 06/11

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Elektra
@Sonja
.... also wird das Opfer zum Täter gemacht und ist (überspritzt formuliert) selbst schuld, wenn es vom rechtsabbiegenden Kraftfahrer ohne Styropordeckel erfasst wird und sich ein Bein bricht.

jau der aufschlag des kopfes ohne helm auf der motorhaube weil die beine weggezogen werden ist ohne helm bestimmt angenehmer

..... Bei Deinem Bild fällt mir noch auf, daß die Kids (darf man das noch sagen?) obenrum nackig sind. Das fände ich bei der Art Stürzen, die Du beschrieben hast nicht weniger bedenklich, wirkt aber vermutlich uncool.

ich denk eher das ist n helles shirt ... allerdings ist es angenehmer die verbrennungen die bei stürzen in der pipe entstehen auf nackter haut zu haben als noch ein shirt dazwischen - es ist nämlich echt nervig sich tauschende fussel aus der haut zu ziehen

Downhill Fahrer tragen hier oft so eine Art Integralhelm - keine Ahnung, welcher Norm die entsprechen. Die scheinen so um 1000g zu wiegen, muss also was komplett anderes sein. Auf den dazugehörigen Maschinen wird sicher auch niemand zum Bäcker ums Eck fahren wollen.

dh helme sind fahrradhelme! sie unterliegen der selben prüfnorm, haben aber meist etwas weniger belüftung und daher etwas mehr material, natürlich sind sie auch schwerer. ohne helm weder starterlaubniss im rennen noch im bikepark nur zum spass. abgesehen von der senge die es von anderen fahrern gäbe. zusätzlich zu helmen wird oft noch ein leat brace getragen.
die fahrer die mit ihren dh bikes zum bäcker fahren nennt man "liebevoll" eisdielenfahrer ....





__________________

28.04.2012 09:20 punkrock mom ist offline E-Mail an punkrock mom senden Nimm punkrock mom in deine Freundesliste auf
Julikäfer Julikäfer ist weiblich
*******

images/avatars/avatar-5527.jpg

Dabei seit: 02.08.2007
Beiträge: 4.647

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von #Zottel#
Meine tragen beim City-Roller, Fahrrad, Inlinern und dem Laufrad einen Helm. Beim Puky Roller nicht, weil man damit nicht so schnell ist.

Beim Inliner fahren ist Helm, Hand und Knieschützer pflicht. Die Ellenbogenschützer dürfen fehlen, solange man eine Jack an hat. Im Sommer sind sie wieder pflicht..


Ich kann hier komplett unterschreiben, wobei meine Tochter die Ellenbogenschützer immer anziehen will.

__________________
LG vom Julikäfer
28.04.2012 10:57 Julikäfer ist offline E-Mail an Julikäfer senden Nimm Julikäfer in deine Freundesliste auf
Adrasteia
******

Dabei seit: 02.03.2008
Beiträge: 1.051

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dreirad: kein Helm
Bobbycar: kein Helm
Laufrad: Helm, aber definitiv
Unser Sohn ist auch schon heftig gestürzt, gut, daß er den Helm aufhatte. Kaputten Helm fand ich jedenfalls besser als kaputten Kopf.
Fahrrad: Helm
Wir tragen selbst auch einen Fahrradhelm. Meine große Tochter trägt (wieder) Fahrradhelm nachdem ihr Freund "über den Lenker abgestiegen" ist und ein paar Tage mit Schädel-Hirn-Trauma im Krankenhaus verbracht hat. Tatsächlich haben beide beschlossen, daß der Inhalt ihres Kopfes schützenswert ist zwinker
28.04.2012 11:48 Adrasteia ist offline E-Mail an Adrasteia senden Nimm Adrasteia in deine Freundesliste auf
Sonja37 Sonja37 ist weiblich
******

images/avatars/avatar-5803.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.495
Herkunft: Schweiz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Elektra
@Sonja

Zu den Scootern: Du sagst, bei gefährlichen Tricks werden Helme getragen. Es ist meiner Meinung nach ein Unterschied zwischen "Die Tätigkeit ist grundsätzlich so gefährlich, daß immer und bedingungslos eine Schutzbekleidung zu tragen ist" und "Ich setze mich jetzt bewußt einer gefährlichen Situation au (Trick) und muss mich daher besonders schützen". Bei Deinem Bild fällt mir noch auf, daß die Kids (darf man das noch sagen?) obenrum nackig sind. Das fände ich bei der Art Stürzen, die Du beschrieben hast nicht weniger bedenklich, wirkt aber vermutlich uncool.



das sieht nur so aus. felix hat einen orangen pulli an. tatsächlich fahren die scooter-freestyler viel mit trainierjacke weil die meisten stürze auf die arme sind. oder sie hauen sich das trotti in die füsse. zwinker

__________________
sonja mit melina (03/03) + felix (11/06)
01.05.2012 08:50 Sonja37 ist offline E-Mail an Sonja37 senden Nimm Sonja37 in deine Freundesliste auf
izi izi ist weiblich
****

Dabei seit: 05.02.2009
Beiträge: 357
Herkunft: Oberbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wir tragen alle einen Fahrradhelm seitdem der Grosse dass erste Mal im Kindersitz mitgefahren ist.

Ansonsten muss er ihn beim Laufradfahren aufsetzen.
Im Hänger hat er keinen auf.

Ich trage ihn auhc immer (einschliesslich der Schoner) beim Inlineskaten.

__________________
Gruss izi mit Käfer 12/07 und Murmel 08/10
02.05.2012 11:24 izi ist offline E-Mail an izi senden Nimm izi in deine Freundesliste auf
Seiten (5): « erste ... « vorherige 3 4 [5] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Thema ist geschlossen
RABENELTERN.ORG e.V. » Kinderhaus » Kleine und große Kinder » Fahrradhelm nötig bei .... ???

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH