Link zur Website rabeneltern.org
Link zur Startseite vom Forum RABENELTERN.ORG e.V.
Link zu Nutzungsbedingungen RABENELTERN.ORG e.V.
Link zum Rabenbranchenbuch
Link zu Förderrabe Info
Link zum anderen Flohmarkt Info

Link zum Bereich Rabencafe Link zum Bereich Gemeinschaftszentrum Link zum Bereich Fundamente
Link zum Bereich Kinderhaus Link zum Bereich Elternzentrum Link zum Bereich Beratungsstelle
RegistrierungMitgliederlisteTeammitgliederProjektBibliothek

RABENELTERN.ORG e.V. » Beratungsstelle » Hebammensprechstunde » Finde keine HG-Hebamme (Elsass, grenznah) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Finde keine HG-Hebamme (Elsass, grenznah)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandulina Mandulina ist weiblich
***

images/avatars/avatar-3794.jpg

Dabei seit: 22.01.2008
Beiträge: 175
Herkunft: Elsaß
Kinder: Löwin Dez.06 & Glückspilz April09 & Bauchbaby :)

verrückt Finde keine HG-Hebamme (Elsass, grenznah) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
Ich wohne im Elsass, gerade 20m hinter der deutschen Grenze (Nähe Karlsruhe). Bin schwanger in der 14. Woche - ET Ende September.
Ich habe jetzt schon mehrere Geburtshäuser und Hebammen angerufen... Die deutschen Hebammen fahren alle nicht zu Geburten nach Frankreich, da ihre Haftpflichtversicherung das nicht abdeckt. Ich habe eine einzige französische Hebamme gefunden, die Hausgeburten macht - und die hört im Juli damit auf traurig auch wegen der zu teuren Haftpflicht.
Ich hatte zuletzt eine sehr schöne Hausgeburt, damals noch an einem anderen Ort und möchte gar nichts anderes... ich will nicht irgendwo hin fahren, hier hätte ich die Kinder versorgt und sie könnten das Baby gleich sehen... Klinik ist für mich gar keine Alternative, da kriegen mich keine 10 Pferde mehr rein und Geburtshaus ist so ein Aufwand, da ich recht weit fahren müsste...
Ich würde mir sogar eine Alleingeburt überlegen, wäre da nicht die starke Blutung gewesen nach der letzten Geburt (Geburt selbst war ein Spaziergangsmile ). Das ist mir also zu riskant.

Hat jemand eine Idee? Oder kennt eine Hebamme, die auch etwas weiter fährt? Vielleicht auch eine französische? Oder was ich sonst noch machen könnte?
Oder gibt es eine Versicherung, die für Einzelgeburten absichert?
Bin echt ratlos.

__________________
LG von Mandy!

Habe 2 Schätze gefunden! Diese 2 Bücher lesen! supi
"Geborgene Babys" Julia Dibbern
"Von der Erziehung zur Einfühlung" Naomi Aldort

22.03.2012 08:09 Mandulina ist offline E-Mail an Mandulina senden Nimm Mandulina in deine Freundesliste auf
Vegas Vegas ist weiblich
****

images/avatars/avatar-2464.jpg

Dabei seit: 11.12.2008
Beiträge: 382
Kinder: der kleine Mann (Mai09)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hast Du schonmal im Geburtshaus Rastatt nachgefragt?
Ich habe dort entbunden und erinnere mich, dass es da auch eine französischsprachige Hebamme und ich meine auch Kontakte nach Frankreich gab.

Ich habe grade mal auf der Homepage nachgeschaut, da steht bei einer Hebamme, dass sie auch in Frankreich tätig ist. *klick*

Ob Hausgeburten möglich sind, weiß ich allerdings nicht.
22.03.2012 10:30 Vegas ist offline E-Mail an Vegas senden Nimm Vegas in deine Freundesliste auf
Mandulina Mandulina ist weiblich
***

images/avatars/avatar-3794.jpg

Dabei seit: 22.01.2008
Beiträge: 175
Herkunft: Elsaß
Kinder: Löwin Dez.06 & Glückspilz April09 & Bauchbaby :)

Themenstarter Thema begonnen von Mandulina
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, ich kenne die französische Hebamme. Es gibt zwei Hebammen dort im GH, die derzeit noch Hausgeburten in Frankreich begleiten, aber sie hören im Juni (Juli?) damit auf, weil sie die Versicherung nicht mehr zahlen können daumenrunter Ab dann nur noch deutsche Geburten...
Ich hab ET im September.

__________________
LG von Mandy!

Habe 2 Schätze gefunden! Diese 2 Bücher lesen! supi
"Geborgene Babys" Julia Dibbern
"Von der Erziehung zur Einfühlung" Naomi Aldort

22.03.2012 16:15 Mandulina ist offline E-Mail an Mandulina senden Nimm Mandulina in deine Freundesliste auf
Sepia
*******

Dabei seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.774

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn es Dir so wichtig ist, gäbe es vielleicht die Möglichkeit, die Haftpflichtversicherung für den September zu übernehmen

__________________
Sepia mit Tochter 09/2006 + Sohn 07/2010
22.03.2012 19:02 Sepia ist offline E-Mail an Sepia senden Nimm Sepia in deine Freundesliste auf
Mandulina Mandulina ist weiblich
***

images/avatars/avatar-3794.jpg

Dabei seit: 22.01.2008
Beiträge: 175
Herkunft: Elsaß
Kinder: Löwin Dez.06 & Glückspilz April09 & Bauchbaby :)

Themenstarter Thema begonnen von Mandulina
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sepia, weißt du was darüber?
edit: ja, es ist mir sehr wichtig.
Habe schon überlegt, ob ich für ein paar Wochen umziehen soll, aber es ist nicht das selbe...

__________________
LG von Mandy!

Habe 2 Schätze gefunden! Diese 2 Bücher lesen! supi
"Geborgene Babys" Julia Dibbern
"Von der Erziehung zur Einfühlung" Naomi Aldort

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Mandulina: 23.03.2012 22:13.

23.03.2012 22:13 Mandulina ist offline E-Mail an Mandulina senden Nimm Mandulina in deine Freundesliste auf
Cogi Cogi ist weiblich
*******

Dabei seit: 29.09.2008
Beiträge: 2.812
Herkunft: OWL
Kinder: Sohn *6/2008, Tochter *3/2010, Baby ET 10/2012

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hast Du die Hebamme mal gefragt, was Du zahlen müßtest, damit Du die Haftpflicht für sie abdeckst (also mehr zahlst, evtl. viel mehr)? Wenn sie allein aus Kostengründen aufhören, müßte das im Umkehrschluß doch allein eine Kostenfrage sein, daß für eine einzige geburt rückgängig zu machen.

Ich drücke Dir die Daumen!

__________________
Viele Grüße von Cogi


25.03.2012 21:59 Cogi ist offline E-Mail an Cogi senden Nimm Cogi in deine Freundesliste auf
Anna Otto Anna Otto ist weiblich
Rabenexpertin

images/avatars/avatar-5679.jpg

Dabei seit: 21.01.2012
Beiträge: 21
Herkunft: Düsseldorf
Kinder: 1

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Mandulina!

Leider kann ich Dir nicht weiterhelfen, da ich mich nicht mit der französischen Haftpflichtsituation auskenne. Auch habe ich leider keine Kontakte in dieser Region :-(

Ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir viel Erfolg!

Liebe Grüße,

Anna
28.03.2012 00:24 Anna Otto ist offline E-Mail an Anna Otto senden Nimm Anna Otto in deine Freundesliste auf
Mandulina Mandulina ist weiblich
***

images/avatars/avatar-3794.jpg

Dabei seit: 22.01.2008
Beiträge: 175
Herkunft: Elsaß
Kinder: Löwin Dez.06 & Glückspilz April09 & Bauchbaby :)

Themenstarter Thema begonnen von Mandulina
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe mich jetzt anderweitig noch umgehört, bin auf das Privatgeburt-Forum gestoßen und habe dort zwei Tipps bekommen:
vielleicht interessiert das ja noch jemanden hier smile

Gisèle Steffen Propsteinweg 13 79112 Freiburg Tel.: 07665-972527. Fax.: 07665-972531. E-Mail: gsteffen@euro-culture.de

und Cornelia Enning auch:
http://www.hebinfo.de/hebammenpraxis/index.php

Bin jetzt in Kontakt mit der zweiten, sie fährt für Vorsorge, Geburt und Nachsorge ins Elsaß (zu uns 75km!!!) - HURRA! HURRA! HURRA!
Ich muß mit der Krankenkasse noch die frage des Wegegeldes klären. Die zahlt normalerweise nur bis 20km, mit Ausnahmen, wenn triftige Gründe vorleigen. Drückt mir die Daumen!

__________________
LG von Mandy!

Habe 2 Schätze gefunden! Diese 2 Bücher lesen! supi
"Geborgene Babys" Julia Dibbern
"Von der Erziehung zur Einfühlung" Naomi Aldort

29.03.2012 15:34 Mandulina ist offline E-Mail an Mandulina senden Nimm Mandulina in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Thema ist geschlossen
RABENELTERN.ORG e.V. » Beratungsstelle » Hebammensprechstunde » Finde keine HG-Hebamme (Elsass, grenznah)

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH