Link zur Website rabeneltern.org
Link zur Startseite vom Forum RABENELTERN.ORG e.V.
Link zu Nutzungsbedingungen RABENELTERN.ORG e.V.
Link zum Rabenbranchenbuch
Link zu Förderrabe Info
Link zum anderen Flohmarkt Info

Link zum Bereich Rabencafe Link zum Bereich Gemeinschaftszentrum Link zum Bereich Fundamente
Link zum Bereich Kinderhaus Link zum Bereich Elternzentrum Link zum Bereich Beratungsstelle
RegistrierungMitgliederlisteTeammitgliederProjektBibliothek

RABENELTERN.ORG e.V. » Beratungsstelle » Stillberatung » Schmerzender Knoten in der Brust » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Schmerzender Knoten in der Brust
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Harmonie Harmonie ist weiblich
*

Dabei seit: 15.01.2012
Beiträge: 34
Herkunft: Schweiz, wohnhaft Frankreich
Kinder: Junge 10.2008 Mädchen 10.2011

Schmerzender Knoten in der Brust Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe grad akut ein Problem beim Stillen... Vor 2 Tagen muss ich nachts ganz Komisch gesclafen haben, ich nehme an dass ich länger mit der Brust auf etwas drauf lag oder so, ich hatte bloss in dieser nacht nicht viel mitgekriegt da ich recht hohes Fieber hatte und nun immer noch ein wenig...

Am Morgen hatte ich dann Jedenfalls eine ganz schmerzende Brust, es fühlte sich nach "Milchstau" an. Die Brust war zwar wirklich praller als sonst, aber nicht so wie ich es bei Michstau sonst kenne. ich habe nun seither ganz unten am Brustansatz eine feste knolle die bei berührung schmerzt, vorallem aber jedes mal wenn die Milch einschiesst extrem! und es wird einfach nicht besser, ich habe schon viel massiert und war im warmen Wasser...

das Problem von zu viel Milch kene ich sonst eigentlich nicht mehr, im gegenteil ich habe momentan mit meinen 2 vielsauger eher etwas knapp Milch manchmal...

Wisst ihr Tips was ich machen könnte damit diese "Knolle" schnell wieder weg geht?
15.03.2012 09:20 Harmonie ist offline E-Mail an Harmonie senden Nimm Harmonie in deine Freundesliste auf
Harmonie Harmonie ist weiblich
*

Dabei seit: 15.01.2012
Beiträge: 34
Herkunft: Schweiz, wohnhaft Frankreich
Kinder: Junge 10.2008 Mädchen 10.2011

Themenstarter Thema begonnen von Harmonie
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es hat sich nun doch allmählich von selbst etwas gelöst :-)
17.03.2012 11:45 Harmonie ist offline E-Mail an Harmonie senden Nimm Harmonie in deine Freundesliste auf
Denise Both Denise Both ist weiblich
******

Dabei seit: 13.07.2007
Beiträge: 1.114

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Harmonie,

so wie Du es beschreibst, könnte es sein, dass Du einen Teil der Brust quasi "abgeklemmt"hast und dadurch ein Stau entstanden ist.

Das Wichtigste bei einem Stau sind die gute und regelmäßige Entleerung der Brust und viel RUHE. In einer solchen Situation gilt: Ins Bett und Kind häufig anlegen!

Falls sich mit Ruhe, Kühlen und häufigem Anlegen (Kinn in Richtung auf die gestaute Stelle, eventuell vor dem Anlegen wärmen) keine Besserung innerhalb von 24 Stunden erreichen lässt, ab zu deiner Ärztin oder deinem Arzt und anschauen lassen.

Liebe Grüße
Denise
20.03.2012 11:14 Denise Both ist offline E-Mail an Denise Both senden Nimm Denise Both in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Thema ist geschlossen
RABENELTERN.ORG e.V. » Beratungsstelle » Stillberatung » Schmerzender Knoten in der Brust

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH