Link zur Website rabeneltern.org
Link zur Startseite vom Forum RABENELTERN.ORG e.V.
Link zu Nutzungsbedingungen RABENELTERN.ORG e.V.
Link zum Rabenbranchenbuch
Link zu Förderrabe Info
Link zum anderen Flohmarkt Info

Link zum Bereich Rabencafe Link zum Bereich Gemeinschaftszentrum Link zum Bereich Fundamente
Link zum Bereich Kinderhaus Link zum Bereich Elternzentrum Link zum Bereich Beratungsstelle
RegistrierungMitgliederlisteTeammitgliederProjektBibliothek

RABENELTERN.ORG e.V. » Beratungsstelle » Hebammensprechstunde » Reizhusten in der Schwangerschaft » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Reizhusten in der Schwangerschaft
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Spinner Spinner ist weiblich
**

Dabei seit: 20.05.2008
Beiträge: 68
Herkunft: Franken
Kinder: Tochter, 11/08; Sohn, 03/11

Reizhusten in der Schwangerschaft Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ihr Lieben,

bin in der 33. SWW und habe seit bestimmt 5 Wochen einen starken, trockenen Reizhusten ohne jegliche Erkältungssymptome. Die Globuli von meinem Hausarzt haben gar keine Wirkung gezeigt. Auch Tee oder Wärme bringen nichts. Nur bestimmte Bonbons helfen ein bisschen bei einem Hustenanfall (ich denke jedoch fast, dass es eher Einbildung ist...). Und sobald ich entspannt liege wird es besser und ist z.B. nachts komplett weg. Am schlimmsten ist es, wenn ich reden muss.

Nun meinte mein Hausarzt, dass er auch schon von einer schwangerschaftsbedingten Reizung des Zwerchfells gehört hätte. Gibt es sowas und kann ich irgendwas tun?
Ich will mein Kind nicht auf die Welt husten und außerdem macht mein Beckenboden das nicht mit (2.Kind). Ich renne ständig mit Einlagen rum... Es nervt!

Ich danke Euch schon jetzt für jeden Tipp.

Silvia
19.01.2011 08:55 Spinner ist offline E-Mail an Spinner senden Nimm Spinner in deine Freundesliste auf
spensti spensti ist weiblich
Förderrabe

images/avatars/avatar-1813.jpg

Dabei seit: 09.11.2007
Beiträge: 3.000
Kinder: 5/95,3/97,11/06,6/10

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...ganz kurz, bin aber keine Expertin...

Ich hatte das auch ganz dolle, konnte nicht mal mehr telefonieren, nach einer Lungenfunktionsprüfung wurde dann Asthma diagnostiziert, allergisch...es wurde entsprechend behandelt.

Nach der Schwangerschaft war es wieder weg.

__________________
spenstigrüße

Wie sehr muß man sich eigentlich noch verstellen, um endlich natürlich rüberzukommen?

L. Volkmann
19.01.2011 19:43 spensti ist offline E-Mail an spensti senden Nimm spensti in deine Freundesliste auf
Isis Isis ist weiblich
gesperrt

images/avatars/avatar-4196.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 19.898
Kinder: 1 (6 Jahre)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Könnte sein. Ich hab mal eine Zwerchfellverspannung gehabt, die war furchtbar. Ich hab das Gefühl gehabt, ich kann nicht mehr richtig atmen. Hast Du mal die Lippenbremse probiert, das entspannt das Zwerchfell. Also ausatmen gegen den Widerstand der Lippen. Hast Du auch sonst Probleme beim Atmen, eine Art Atemlosigkeit oder so?

Also es kann gut sein, dass der Bauch das Zwerchfell beeinträchtigt.

edit: huch, ich bin der Sprechstunde gelandet, sorry!

__________________
Die einen kennen mich, die anderen können mich.
(Konrad Adenauer)

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Isis: 19.01.2011 19:46.

19.01.2011 19:45 Isis ist offline Nimm Isis in deine Freundesliste auf
Spinner Spinner ist weiblich
**

Dabei seit: 20.05.2008
Beiträge: 68
Herkunft: Franken
Kinder: Tochter, 11/08; Sohn, 03/11

Themenstarter Thema begonnen von Spinner
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich danke Euch schonmal für die Antworten.

Spensti, was heißt entsprechend behandelt? Mit so nem Asthmaspray? Ich denke da würde ich dann doch nochmal abwarten bis nach der Geburt. Ganz so heftig wie bei Dir scheint es dann doch nicht zu sein. Teilweise habe ich auch mehrere Stunden mit nur ein paar "Hüstlern".

Isis, verstehe ich die Lippenbremse richtig, dass da Druck gegen die Lippen aufgebaut wird, ich also erstmal nicht ausatme? Oder geht es eher um so "Pferdeblubbern"? Und wieviele Atemzüge lang?
Außer dem Husten und darauß folgendem Pipi in der Hose verlegen fühle ich mich gut.

Liebe Grüße

Silvia
19.01.2011 20:13 Spinner ist offline E-Mail an Spinner senden Nimm Spinner in deine Freundesliste auf
spensti spensti ist weiblich
Förderrabe

images/avatars/avatar-1813.jpg

Dabei seit: 09.11.2007
Beiträge: 3.000
Kinder: 5/95,3/97,11/06,6/10

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, ich hatte ein Spray und musste zusätzlich noch Cortison inhalieren, ist aber kein Problem in der Schwangerschaft...

__________________
spenstigrüße

Wie sehr muß man sich eigentlich noch verstellen, um endlich natürlich rüberzukommen?

L. Volkmann
19.01.2011 21:20 spensti ist offline E-Mail an spensti senden Nimm spensti in deine Freundesliste auf
Frauke Lippens Frauke Lippens ist weiblich
Rabenexpertin

images/avatars/avatar-615.jpg

Dabei seit: 21.07.2007
Beiträge: 383
Herkunft: Hamburg
Kinder: keine eigenen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo,

zur Lippenbremse: doch, du atmest von Anfang an aus, gegen den leichten Widerstand der Lippen mit einem stimmlosen "Huuuu".
Beim Pferdeatem (das ist wohl dein Pferdeblubbern=schön umschrieben!) geben die Lippen keinen Widerstand, sondern wabbeln ziemlich entspannt mit Spuckeflugsmile

Alles klar?

Frauke

__________________
Frauke Lippens
www.hebammenpraxis-jarrestrasse.de
25.01.2011 17:09 Frauke Lippens ist offline E-Mail an Frauke Lippens senden Homepage von Frauke Lippens Nimm Frauke Lippens in deine Freundesliste auf
Dieter
unregistriert
Meine Frau hat dasselbe Problem... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ihr lieben Leute!

Auf der Suche nach Erklärungen für diese fiese Husterei, die meine Frau schon seit einiger Zeit plagt, bin ich (zum ersten Mal) in diesem Forum hier gelandet.

Meine Frau ist nun in der 24. Schwangerschaftswoche und dieses Husten setzt ihr vor Allem psychisch (große Angst) gewaltig zu.
Die Symtome, die im ersten Post geschildert wurden, passen ex-akt zu dem, was meine Frau derzeit so plagt. Besonders schlimm ist es beim Reden und besonders entspannt ist es im Liegen. Das geht nun schon seit einigen Wochen so.

Auch sie nimmt seit einigen Jahren ein Asthmaspray. Gestern bekam sie vom Lungenfacharzt ein stärkeres Spray verschrieben. Möge es helfen! *hoff*

Nun ist dieser Thread hier ja schon ein paar Monate alt und so dachte ich,es gibt vielleicht Neuigkeiten zu dem, was Spinner da oben geschildert hat.

Für Antworten wäre ich außerordentlich dankbar!

Liebe Grüße,
Dieter
13.08.2011 18:22
Spinner Spinner ist weiblich
**

Dabei seit: 20.05.2008
Beiträge: 68
Herkunft: Franken
Kinder: Tochter, 11/08; Sohn, 03/11

Themenstarter Thema begonnen von Spinner
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Dieter,

ich habe gerade zufällig Deinen Post gelesen. Mein kleiner Hustenverursacher ist nun schon fast ein halbes Jahr alt. Leider kann ich Dir nur berichten, dass der Husten wenige Tage nach der Geburt verschwand und bisher nicht wieder kam.

Hat das stärkere Asthmaspray Deine Frau geholfen?

Viele Grüße

Silvia
02.09.2011 10:53 Spinner ist offline E-Mail an Spinner senden Nimm Spinner in deine Freundesliste auf
Dieter
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Silvia,

allerbesten Dank für Deine Antwort!

Es hat meiner Frau und mir sehr gut getan, zu lesen, daß die Husterei mit dem Ende der Schwangerschaft auch ein Ende fand. Meine Frau war gleich viel ruhiger nachdem Sie Dein Post gelesen hatte.

Ob das stärkere Spray hilft, ist schwer zu sagen. Mal meinen wir, es bringt was, und dann mal wieder nicht. Mittlerweile hat sie auch Theophyllin-Pillen verschrieben bekommen und auch bei diesem Medikament können wir nicht sagen, ob das wirklich was bringt.

Wurde Dein Husten mit fortschreitender Schwangerschaft eigentlich schlimmer? Bei meiner Frau sieht's so aus, als ob das ziemlich konstant bliebe. Jetzt ist sie im 7. Monat.

Also vielen Dank nochmal! Du hast uns sehr geholfen!

Tschau,
Dieter
03.09.2011 11:56
NordenMama NordenMama ist weiblich
**

Dabei seit: 27.09.2011
Beiträge: 67
Herkunft: Norden
Kinder: 1

RE: Reizhusten in der Schwangerschaft Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oh, das kenne ich gut, mein Mitgefühl hast du.
Bei der ersten Schwamgerschaft hatte mein Arzt schon verdacht auf Keuchhusten und jetzt bin ich das 2 x schwanger und in der 25. SSW und renne seit Anfang Februar mit Husten rum.
Beckenboden ist bei mir auch hin ohne Einlagen geht gar nichts und das macht auch schon echt schlechte Laune.
Meine Lütte 17 Monate alt, schläft noch nicht alleine und nachts den Husten zu unterdrücken ist echt aufreibend.
Kann auch keinen guten Rat geben. Bei der 1. *Schwangerschaft* [Autokorrektur von rabeneltern.org] war der Husten plötzlich weg, einfach so. Das hoffe ich nun auch, ich warte täglich darauf, aber meine Arzt (Homöopathen) werde ich auch ende des Monats wieder darauf ansprechen müssen.
Bin einfach nur noch genervt von der Husterei.

Wünsche dir alles Gute!

__________________
1. Tochter geb. Okt. 2010
ET Tochter Nr. 2: ende Juni 2012
15.03.2012 21:33 NordenMama ist offline E-Mail an NordenMama senden Nimm NordenMama in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Thema ist geschlossen
RABENELTERN.ORG e.V. » Beratungsstelle » Hebammensprechstunde » Reizhusten in der Schwangerschaft

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH