Link zur Website rabeneltern.org
Link zur Startseite vom Forum RABENELTERN.ORG e.V.
Link zu Nutzungsbedingungen RABENELTERN.ORG e.V.
Link zum Rabenbranchenbuch
Link zu Förderrabe Info
Link zum anderen Flohmarkt Info

Link zum Bereich Rabencafe Link zum Bereich Gemeinschaftszentrum Link zum Bereich Fundamente
Link zum Bereich Kinderhaus Link zum Bereich Elternzentrum Link zum Bereich Beratungsstelle
RegistrierungMitgliederlisteTeammitgliederProjektBibliothek

RABENELTERN.ORG e.V. » Beratungsstelle » Trageberatung » Tragen anfangen mit 3 Mo? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Tragen anfangen mit 3 Mo?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Drachenreiter
*

Dabei seit: 17.06.2011
Beiträge: 18

Tragen anfangen mit 3 Mo? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
ich würde meine 3 Monate alte Tochter gerne an das Tragen mit Tragehilfe gewöhnen. Ich trage sie sehr viel und gerne auf dem Arm herum, aber es wäre doch schön auch mal eine Hand für andere Dinge frei zu haben. Tragetuch habe ich ehrlich gesagt noch nicht probiert, fand das schon bei der Großen zu umständlich. Hatte den ERGO bei der Großen und war damit sehr zufrieden, aber mit dem Neugeborenen-Einsatz kam ich überhaupt nicht zurecht unsicher !
Habe dann die MANDUCA gekauft, aber die Kleine schreit und wehrt sich richtig dagegen.
Es scheint mir, alswäre ihr das zu einengend oder so.
Außerdem kann sie natürlich so nicht über meine Schulter gucken und sieht weniger.
Habe ich den richtigen Zeitpunkt verpasst? oder wie könnte ich ihr das noch schmackhaft machen?
Oder sollte ich doch nochmal das Tragetuch ausprobieren?

Liebe Grüße,
Kerstin
18.06.2011 23:28 Drachenreiter ist offline E-Mail an Drachenreiter senden Nimm Drachenreiter in deine Freundesliste auf
Astrid Ahlers
Rabenexpertin

images/avatars/avatar-3534.gif

Dabei seit: 14.07.2007
Beiträge: 1.630
Herkunft: 98527 Suhl
Kinder: 2

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Kerstin,
zunächst einmal finde ich es schön, dass du deinem Kind diese Nähe geben willst. Eine Tragehilfe oder ein Tuch können es dir erleichtern, den Alltag zu gestalten, aber einige Babys (wenn auchs ehr wenige) mögen diese Enge nicht so sehr.

Gerade auch wenn man wie du nicht von Anfang an mit einem Tuch o.ä. getragen hat, muss sich das Baby eventuell wieder neu an die Enge gewöhnen.
Außerdem ist die Manduca Babytrage eventuell bei deinem Kind gerade nicht passend: Der Neugeboreneneinsatz mag schon zu klein sein (außerdem ist der meines Erachtens eher ein Notbehelf und führt bei kleinen Babys doch zu einer sehr gespreizten Halteng der Beinchen, was viele Babys auch nicht mögen). Nach meiner Erfahrung ist die Manduca-Trage sehr gut, aber eben eher für etwas größere Babys (ca. Gr. 74).
Daher kann ein Versuch mit einem Tragetuch oder einer besser passenden Trage hilfreich sein.

Hast du eventuell eine Trageberaterin in deiner Nähe? Hier findest du welche:

www.trageschule-dresden.de => Beraterinnenliste
clauwi.de : die meisten findest du über ds Forum stillen-und-tragen.de im UNterforum "Trageberatung vor Ort"
trageschule-nrw.de => Hier gibt es nähere Infos bei der Trageschulenleiterin.
tragetuch.ch: Lana-Beraterinnen. Hier findet man hauptsächlich Beraterinnen aus der Schweiz und im süddeutschen Bereich.

Viele Beraterinnen verleihen auch Tücher und Tragehilfen, so dass du etwas für dich Passendes finden kannst.


Mein Tipp:
Beginne deine Versuche, wenn es euch beiden gut geht (kein Stress, genügend Zeit, kein Hunger). Beim Binden selbst hilft leichtes (nicht zu schnelles) Wippen und ein Gespräch mit dem Baby. Günstig ist es auch, anschließend einen Spaziergang zu machen. Ein wenig Meckern darf sein, oft brauchen die Babys Zeit, sich an die Situation zu gewöhnen. Aber wenn sie natürlich ausdauernd schreit, dann solltest du deine Tochter wieder herausnehmen. Das Tragen soll für euch beide etwas Schönes sein. niedlich

Mit etwas Geduld kann man so auch zunächst unwillige Babys an das Tragen gewöhnen.

Es kann auch hilfreich sein, bei einem Ostheopathen vorbei zu schauen. Manche Babys haben Blockaden, die ihnen den Spaß am Tragen vermiesen.

Ich hoffe, ihr findet einen Weg und wünsche euch weiterhin alles Gute! smile smile

__________________
Pfeil *Klick* Trageberatung (Die Trageschule®) in Suhl/Thüringen
22.06.2011 08:32 Astrid Ahlers ist offline E-Mail an Astrid Ahlers senden Nimm Astrid Ahlers in deine Freundesliste auf
wrendi
** NEU **

Dabei seit: 19.05.2011
Beiträge: 1

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wir nutzen ein Tragetuch. Am Anfang etwas kompliziert, aber mittlerweile klappt es ganz gut !

__________________
Encasings
26.09.2011 16:18 wrendi ist offline E-Mail an wrendi senden Homepage von wrendi Nimm wrendi in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Thema ist geschlossen
RABENELTERN.ORG e.V. » Beratungsstelle » Trageberatung » Tragen anfangen mit 3 Mo?

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH