Link zur Website rabeneltern.org
Link zur Startseite vom Forum RABENELTERN.ORG e.V.
Link zu Nutzungsbedingungen RABENELTERN.ORG e.V.
Link zum Rabenbranchenbuch
Link zu Förderrabe Info
Link zum anderen Flohmarkt Info

Link zum Bereich Rabencafe Link zum Bereich Gemeinschaftszentrum Link zum Bereich Fundamente
Link zum Bereich Kinderhaus Link zum Bereich Elternzentrum Link zum Bereich Beratungsstelle
RegistrierungMitgliederlisteTeammitgliederProjektBibliothek

RABENELTERN.ORG e.V. » Fundamente » Tragen » Tragehilfen im Rabentest » Beco Baby Carrier - Modell Gemini » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Beco Baby Carrier - Modell Gemini
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
hase80 hase80 ist weiblich
******

images/avatars/avatar-36.gif

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.926
Herkunft: OWL
Kinder: Zwei Mädchen, *Mai 07 und *September09

Beco Baby Carrier - Modell Gemini Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Allgemeine Daten
Welches Modell wird bewertet?

Beco Baby Carrier Gemini Modell Natalie (Oktober 2010)

Herstellungsland
USA

Ab bzw. bis zu welcher Größe ist die Tragehilfe verwendbar?
Laut Hersteller von 3,5 bis 16kg
Unsere Empfehlung ab Kopfkontrolle bis Gr.74, wenn überhaupt.

Kriterien für gesundes Tragen
Ist der Anhock-Spreiz-Sitz möglich? Wie breit ist der Steg?
Stegbreite schmal 18cm
Stegbreite breit 34cm

ASS ist möglich. Aber die Stegbreite ist zu schmal. Bis Gr. 56 reicht die schmale Stegbreite noch. Die breite Stegbreite ist dann aber noch zu groß. Passt vermutlich ab Gr. 68. Dafür ist der Steg mit 34cm dann aber mit Gr. 80 schon wieder zu schmal.
Wir haben mit Gr. 56 und 80 und 98 getestet.

Kann der Kopf gestützt werden (v.a. wenn das Kind eingeschlafen ist)? Art und Größe der Kopfstütze?
Nein, der Kopf kann nicht gut gestützt werden.

Die Kopfstütze ist direkt angenäht und wird mit Bändern und Karabinerhaken befestigt. Aber diese Bänder halten überhaupt nicht und rutschen wieder ab.

Bei einem jungen Säugling (Gr. 56) muss die Kopfstütze ausgeklappt werden, damit der Kopf gestützt wird. Dann kann die Stütze aber nicht sicher befestigt werden, so dass der Kopf nicht gesichtert ist.
Bei größeren Kindern (Gr. 80) reicht die Kopfstütze nicht mehr aus, um den Kopf beim Schlafen zu sichern.

Ist der Rücken gut gestützt? Wie hoch ist das Rückenteil?
37cm Rückenteil ohne Kopfstütze
47cm Rückenteil mit Kopfstütze

Nein, der Rücken ist nicht gut gestützt. Vor allem im oberen Rücken ist die Trage zu weit und nicht enger zu stellen. Kleine Säuglinge haben darin nicht ausreichend Halt. Größeren Kindern (Gr. 80) reicht die Trage dann nur noch bis unter die Schulterblätter, so dass sie sich ständig nach hinten herauslehnen, trotz Kopfstütze. Dazu werden die Bänder der Kopfstütze angeknabbert und vermutlich auch schnell durchgekaut.
Mit Gr.98 passt die Trage überhaupt nicht mehr. Viel zu wenig Stütze im Rücken!

Ist die Tragehilfe in der Weite mehrfach stufenlos verstellbar und weist sie auch in der Länge und im Kopfbereich genügend Spielraum für das wachsende Kind auf?
Die Trage ist in der Weite verstellbar, aber nur im unteren Rückenbereich. Der obere Rückenbereich kann nicht ausreichend festgezogen werden.
Die Trage ist zu kurz und bietet nicht genügend Platz.

Qualität des Materials
Bio-Baumwolle
Polyurethanschaum

Die Trage ist sehr dick gepolstert. Polsterung der Träger ist die gleiche wie im Rückenteil. Daher zu dick gepolstert.

Ist der Schwerpunkt nah am Träger, denn das ist für den Rücken des Trägers am besten?
Ja, der Schwerpunkt ist gut. Die Trage trägt sich bequem.

Besonderheiten (Abnäher etc.)?
Der Hüftgurt ist rund geschnitten. Abnäher gibt es keine. Das Rückenteil ist gerade geschnitten.
Alltagstauglichkeit
Breite und Länge des Hüftpolsters

Sind Gurte und Riemen gut gepolstert und einfach zu bedienen?
Ja
Die Schließen sind alle 3-Punkt-Schließen, die ein unbeabsichtigtes Öffnen verhindern.
Polsterung ist sehr gut.

Sind die Nähte gut verarbeitet und strapazierfähig?
Die Nähte wirken gut verarbeitet. Wie strapazierfähig die Trage ist, kann nicht beurteilt werden, da nur kurz benutzt.

Sind die verwendeten Materialien ökologisch unbedenklich?
Bio-Baumwolle: ja
Polyurethanschaum: weiß nicht

Gewicht der Tragehilfe?
541g

Lässt sich die Tragehilfe gut verstauen (handtaschentauglich)?
Ja
Packmaß 40x18x13cm

Sieht sie gut aus?
Ja, ich mag lila!

Qualität der Bedienungsanleitung
In Ordnung.
Viele Bilder, Beschreibung nur auf englisch.

Tragevarianten (Bauch, Hüfte, Rücken)
Bauch (Gesicht zum Träger, Gesicht in Laufrichtung), Hüfte und Rücken

Persönliche Angaben
Alter bzw. Größe und Gewicht des getragenen Kindes
12 Monate, 78cm, 10,6kg
3,5 Jahre, 98cm, 16kg

Körpergröße und -form der Trägerin
158cm, normal gebaut, Konfektionsgröße 38/40

Findet Ihr die Tragehilfe bequem? Für kurze oder auch für lange Tragezeiten?
Ja, die Trage ist bequem.
Ich habe sie etwa eine Stunde am Stück probiert und fand sie bequem.


2 Raben

__________________
Liebe Grüße, Anika

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von hase80: 08.10.2010 20:53.

08.10.2010 20:49 hase80 ist offline E-Mail an hase80 senden Nimm hase80 in deine Freundesliste auf
Bryn
********

Dabei seit: 21.08.2007
Beiträge: 5.629

RE: Beco Baby Carrier - Modell Gemini Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Allgemeine Daten
Welches Modell wird bewertet?

Beco Baby Carrier Gemini Modell Natalie (Oktober 2010)


Kriterien für gesundes Tragen
Ist der Anhock-Spreiz-Sitz möglich? Wie breit ist der Steg?
Mit einem ca 80 cm großem Kind ist eine ASH nur bedingt möglich, der Steg hört nach 2/3 des Oberschenkels auf.


Kann der Kopf gestützt werden (v.a. wenn das Kind eingeschlafen ist)? Art und Größe der Kopfstütze?
Nein, die Kopfstütze endet im Nacken, außerdem kann man die Bänder für die Kopfstütze nicht allein nach vorn holen.
Die Bänder sind nur schlecht zu fixieren und verlaufen genau auf Mundhöhe des Kindes, so daß es die Bänder im Gesicht und im Mund hat sobald es etwas zur Seite schaut.


Ist der Rücken gut gestützt? Wie hoch ist das Rückenteil?
Nein, das Rückenteil reicht nur bis zu den Schulterblätterm, so daß mein Kind zuviel Spielraum hatte und hin und her "schlackerte"
Auch das seitliche Rückenteil erschien mir sehr offen.


Ist die Tragehilfe in der Weite mehrfach stufenlos verstellbar und weist sie auch in der Länge und im Kopfbereich genügend Spielraum für das wachsende Kind auf?
Die Trage ist zu kurz und für größre Kinder nicht geeignet.


Qualität des Materials
Das Rückenteil ist zu dick gepolstert, was relativ schnell zu Schweißbildung beim Kind führt.
Die Karabiner für die "Kopfstütze" erschienen mir wenig belastbar. Da ich aber nur wenige Male damit getragen habe, kann ich keine sichere Aussage dazu machen.


Ist der Schwerpunkt nah am Träger, denn das ist für den Rücken des Trägers am besten?
Ja, ist er. Für mich war die Trage bequem


Sind Gurte und Riemen gut gepolstert und einfach zu bedienen?
Alle Gurte und Riemen waren gut gepolstert, allerdings gibt es keinerlei Laschen o.ä. um die herumhängenden Gurtenden gut zu verstauen, sie hingen einfach so runter.


Sind die Nähte gut verarbeitet und strapazierfähig?
Ja, das sieht alles gut aus, echte Erfahrungswerte habe ich nicht.


Lässt sich die Tragehilfe gut verstauen (handtaschentauglich)?
Ja


Sieht sie gut aus?
Für mich war sie zu bunt und zu blumig


Persönliche Angaben
Alter bzw. Größe und Gewicht des getragenen Kindes
13 Monate, 80cm, knapp 9 kg.


Körpergröße und -form der Trägerin
172 cm, schlank, Gr. 38


Findet Ihr die Tragehilfe bequem? Für kurze oder auch für lange Tragezeiten?
Für mich war sie bequem, für 1 Std. ging es sehr gut, nach 2 Stunden habe ich ein ziehen in den Schultern gemerkt.
(Ich trage sonst häufig noch länger)


2 Raben
08.10.2010 21:27 Bryn ist offline E-Mail an Bryn senden Nimm Bryn in deine Freundesliste auf
minnegard minnegard ist weiblich
******

images/avatars/avatar-4942.jpg

Dabei seit: 09.08.2010
Beiträge: 1.420
Herkunft: Bielefeld
Kinder: Zwei. Den Fußballkerl und das Schüppchen.. dazu Caroline-Benedikt im Bauch. :D

RE: Beco Baby Carrier - Modell Gemini Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Allgemeine Daten
Welches Modell wird bewertet?

Beco Baby Carrier Gemini Modell Natalie (Oktober 2010)

Herstellungsland
USA

Ab bzw. bis zu welcher Größe ist die Tragehilfe verwendbar?
Laut Hersteller von 3,5 bis 16kg
Unsere Empfehlung ab Kopfkontrolle bis Gr.74, wenn überhaupt.

Kriterien für gesundes Tragen
Ist der Anhock-Spreiz-Sitz möglich? Wie breit ist der Steg?
Stegbreite schmal 18cm
Stegbreite breit 34cm

ASS ist möglich. Aber die Stegbreite ist zu schmal. Bis Gr. 56 reicht die schmale Stegbreite noch. Die breite Stegbreite ist dann aber noch zu groß. Passt vermutlich ab Gr. 68. Dafür ist der Steg mit 34cm dann aber mit Gr. 80 schon wieder zu schmal.
Wir haben mit Gr. 56 und 80 und 98 getestet.

Kann der Kopf gestützt werden (v.a. wenn das Kind eingeschlafen ist)? Art und Größe der Kopfstütze?
Nein, der Kopf kann nicht gut gestützt werden.

Die Kopfstütze ist direkt angenäht und wird mit Bändern und Karabinerhaken befestigt. Aber diese Bänder halten überhaupt nicht und rutschen wieder ab. Ich beugte mich arglos nach vorn UND DER KOPF FIEL!


Ist der Rücken gut gestützt? Wie hoch ist das Rückenteil?
37cm Rückenteil ohne Kopfstütze
47cm Rückenteil mit Kopfstütze

Nein, der Rücken ist nicht gut gestützt. Vor allem im oberen Rücken ist die Trage zu weit und nicht enger zu stellen. Kleine Säuglinge haben darin nicht ausreichend Halt.

Ist die Tragehilfe in der Weite mehrfach stufenlos verstellbar und weist sie auch in der Länge und im Kopfbereich genügend Spielraum für das wachsende Kind auf?
Die Trage ist in der Weite verstellbar, aber nur im unteren Rückenbereich. Der obere Rückenbereich kann nicht ausreichend festgezogen werden.
Die Trage ist zu kurz und bietet nicht genügend Platz.

Qualität des Materials
Bio-Baumwolle
Polyurethanschaum

Die Trage ist sehr dick gepolstert. Polsterung der Träger ist die gleiche wie im Rückenteil. Daher zu dick gepolstert.

Ist der Schwerpunkt nah am Träger, denn das ist für den Rücken des Trägers am besten?
Ja, der Schwerpunkt ist gut. Die Trage trägt sich bequem.

Besonderheiten (Abnäher etc.)?
Der Hüftgurt ist rund geschnitten. Abnäher gibt es keine. Das Rückenteil ist gerade geschnitten.
Alltagstauglichkeit
Breite und Länge des Hüftpolsters

Sind Gurte und Riemen gut gepolstert und einfach zu bedienen?
ich persönlich mag die Schließen nicht.
Die Schließen sind alle 3-Punkt-Schließen, die ein unbeabsichtigtes Öffnen verhindern.
Insgesamt fühlte sich alles für mich zu "steif" an.

Sind die Nähte gut verarbeitet und strapazierfähig?
Die Nähte wirken gut verarbeitet. Wie strapazierfähig die Trage ist, kann nicht beurteilt werden, da nur kurz benutzt.

Sind die verwendeten Materialien ökologisch unbedenklich?
Bio-Baumwolle: ja
Polyurethanschaum: weiß nicht

Gewicht der Tragehilfe?
541g

Lässt sich die Tragehilfe gut verstauen (handtaschentauglich)?
Ja
Packmaß 40x18x13cm

Sieht sie gut aus?
ich fand sie von Muster/Farbe ganz okay...aber die Form erinnert eher an eine Puppentrage...

Qualität der Bedienungsanleitung
In Ordnung.
Viele Bilder, Beschreibung nur auf englisch.

Tragevarianten (Bauch, Hüfte, Rücken)
Bauch (Gesicht zum Träger, Gesicht in Laufrichtung), Hüfte und Rücken

Persönliche Angaben
Alter bzw. Größe und Gewicht des getragenen Kindes
4,5 Wochen, ca 4200g

Körpergröße und -form der Trägerin
154cm, normal gebaut, Konfektionsgröße 38/40

Findet Ihr die Tragehilfe bequem? Für kurze oder auch für lange Tragezeiten?
Ich hatte sie nur kurz auf, da mein Kind darin allerdings kein bisschen optimal saß, habe ich sie sofort wieder abgenommen. Ich fand das anlegen blöd...die Klickverschlüsse sind nichts für mich. Und soo richtig angenehm im Sitz war sie nicht...vorn dieses steife Teil für die Kinder liegt auch am Bauch nicht angenehm.

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von minnegard: 09.10.2010 16:51.

09.10.2010 16:49 minnegard ist offline E-Mail an minnegard senden Nimm minnegard in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Thema ist geschlossen
RABENELTERN.ORG e.V. » Fundamente » Tragen » Tragehilfen im Rabentest » Beco Baby Carrier - Modell Gemini

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH