Link zur Website rabeneltern.org
Link zur Startseite vom Forum RABENELTERN.ORG e.V.
Link zu Nutzungsbedingungen RABENELTERN.ORG e.V.
Link zum Rabenbranchenbuch
Link zu Förderrabe Info
Link zum anderen Flohmarkt Info

Link zum Bereich Rabencafe Link zum Bereich Gemeinschaftszentrum Link zum Bereich Fundamente
Link zum Bereich Kinderhaus Link zum Bereich Elternzentrum Link zum Bereich Beratungsstelle
RegistrierungMitgliederlisteTeammitgliederProjektBibliothek

RABENELTERN.ORG e.V. » Fundamente » Tragen » Tragehilfen im Rabentest » Hauck / Esprit 3way Carrier » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Hauck / Esprit 3way Carrier
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
alien alien ist männlich
****

images/avatars/avatar-3521.jpg

Dabei seit: 30.04.2009
Beiträge: 360
Herkunft: Zürich
Kinder: 1 Sohn

Hauck / Esprit 3way Carrier Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Allgemeine Daten

3-in-1-Tragesitz "ESPRIT", Februar 2009. EUR 60 bei Baby Walz, gibt es auch noch billiger...

Herstellungsland

Nicht sicher.

Größe

Ab 3.5 kg / 53 cm, bis 12 kg.

Kriterien für gesundes Tragen

Als Bauchtrage verwendet -> Anhock-Spreiz-Sitz möglich. Steg kann mit einem Reissverschluss verbreitet werden.

Kopfstütze -> Die Empfehlung für die Sitzhöhenverstellung am besten ignorieren, unser Sohn ist jetzt 60 cm und ich habe ihn auf die unterste Position gesetzt, die eigentlich für 74 bis 86 cm gedacht ist. Auf diese Weise wird der Kopf gut unterstützt, das Kind kann aber trotzdem noch gut seitlich raussehen. Wenn der Kopf ganz frei sein soll, kann die Kopfstütze umgeklappt werden.

Rücken gestützt -> Das Rückenteil ist hoch genug wenn die Sitzhöhe tief genug eingestellt ist. Gute Unterstützung auf den Seiten. Ansonsten kann ich das nicht beurteilen.

Verstellbarkeit der Weite -> nicht vorhanden. Gurten können mehr oder weniger straff angezogen werden.

Qualität des Materials

Alles Synthetik. Stoff ist in Ordnung, die vielen Reissverschlüsse und vor allem das steife Bauchteil sind ein Problem.

Schwerpunkt nah am Träger

Nur als Bauchtrage getestet - etwas weit vorne. Für mich kein Problem, für meine Frau schwierig.

Alltagstauglichkeit

Breite und Länge des Hüftpolsters -> ok

Sind Gurte und Riemen gut gepolstert und einfach zu bedienen? -> Tragegurten gut gepolstert und einfach zu bedienen. Andere Einstellschnallen sind von der bombensicheren, aber mühsamen Sorte.

Sind die Nähte gut verarbeitet und strapazierfähig? -> sieht ok aus

Sind die verwendeten Materialien ökologisch unbedenklich? -> alles aus rezyklierten Plastikweihnachtsbäumen...

Auch für ungeschickte Väter tauglich -> leicht zu verwenden.

Gewicht der Tragehilfe? -> 600g.

Lässt sich die Tragehilfe gut verstauen (handtaschentauglich)? -> nein, braucht einigen Platz.

Sieht sie gut aus? -> ja

Qualität der Bedienungsanleitung -> ok, die übliche Papiersparerei mit Bildern auf den ersten Seiten, nicht beim Text integriert.

Tragevarianten (Bauch, Hüfte, Rücken) -> Bauch und Rücken. Bis jetzt nur als Bauchtrage verwendet.

2. Spezielle Daten, bei jeder weiteren Bewertung anzugeben

Alter bzw. Größe und Gewicht des getragenen Kindes -> 10 Wochen, 61 cm, 6.2 kg.

Körpergröße und -form der Trägerin/des Trägers, evtl. Konfektionsgröße angeben -> Mann, ca. 170.

Findet Ihr die Tragehilfe bequem? Für kurze oder auch für lange Tragezeiten? -> Kein Problem für mich, meine Frau bekommt Rückenschmerzen bei längeren Tragezeiten.

Vorteile:

1. Günstig

2. Sieht gut aus.

3. Leicht anzuziehen, Kind montieren auch kein Problem.

4. Träger kann sich aus der Trage befreien, ohne ein schlafendes Kind zu wecken.

Probleme !!!

1. Durch das steife Bauchteil gibt es keinen direkten Kontakt zum Kind, niedriger Kuschelfaktor + keine Luftbetankung möglich...

2. Bei längerem Tragen / stärkeren Bewegungen (z.B. Schaukel) kann das steife Bauchteil knittern / nach innen (zum Kind) "ausbeulen", sehr unbequem für das Kind.

3. Mühsame Verstellung der Gurten, ausser den Tragegurten kann man nichts "auf die schnelle" strammziehen oder lockern. Das wäre zumindest bei den oberen Gurten gut, mit lockerem Gurt einstecken, dann strammziehen.

4. Reissverschlüsse und Sitzhöhenverstellung sind mässig bis saumässig gepolstert, auf die Dauer nicht so bequem für das Kind. Weniger wäre mehr, aber dann könnte man das Kind auch nicht mehr nach vorne schauen lassen...

5. Ein paar Streifen Klettband zur Befestigung einer Decke würden nichts schaden.

Kurzbewertung: 3 Raben
01.05.2009 00:43 alien ist offline E-Mail an alien senden Nimm alien in deine Freundesliste auf
Flomelo Flomelo ist weiblich
*****

images/avatars/avatar-1660.jpg

Dabei seit: 09.08.2007
Beiträge: 559

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn ich mir dieses Bild: *klick* (Quelle: mytoys.de) anschaue,
dann ist die Anhock-Spreiz-Haltung in dieser Trage wenig vorhanden. Bestenfalls, sollte eine Trage es ermöglichen, dass die Knie auf Bauchnabelhöhe des Babys sind, die Unterschenkel frei baumeln können und der Winkel zwischen den Oberschenkeln nicht zu groß und nicht zu klein ist.

Außerdem scheint die Trage auch das "mit dem Gesicht nach vorne" Tragen zu bewerben, zumindest fand ich dieses Werbefoto bei foryourbaby.de: *klick*
Das finde ich doof. smile

Die Trage scheint den Rücken nicht genug zu unterstützen, soweit man das auf den Fotos beurteilen kann. Eine Trage, die für so kleine Babys gedacht ist, sollte eine rundum gleichmäßige Stützung des Rückens ermöglichen und am besten so wie im Tragetuch die Möglichkeit bieten, dass der Rundrücken des Babys, solange es sich noch nicht selbst aufrichtitet, auch als Rundrücken gestützt wird.

Vielleicht kannst du dazu ja die Trage noch etwas genauer in Augenschein nehmen?
01.05.2009 14:35 Flomelo ist offline E-Mail an Flomelo senden Nimm Flomelo in deine Freundesliste auf
alien alien ist männlich
****

images/avatars/avatar-3521.jpg

Dabei seit: 30.04.2009
Beiträge: 360
Herkunft: Zürich
Kinder: 1 Sohn

Themenstarter Thema begonnen von alien
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das sieht im Einsatz so aus:



Habe mir jetzt zum Vergleich eine Trage von Manduca bestellt - sollte einen besseren Kuschelfaktor geben.

Mit Kind nach vorne habe ich die Trage nie verwendet, wie das Foto zeigt kann der Kleine auch so genug sehen. Trotz allen Problemen schläft er auch in dieser Trage gerne ein.
02.05.2009 16:25 alien ist offline E-Mail an alien senden Nimm alien in deine Freundesliste auf
siggeroo siggeroo ist weiblich
*******

images/avatars/avatar-2613.jpg

Dabei seit: 05.09.2008
Beiträge: 3.018
Herkunft: Bayern
Kinder: chiquita 07/08, chiquitita 07/12

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist das jetzt schon mit dem verbreiterten Steg? Das sieht auf dem Foto immer noch sehr schmal aus, wenn ich jetzt z.B. mit Ergo vergleiche.. konfus

__________________
[/url]
02.05.2009 18:00 siggeroo ist offline E-Mail an siggeroo senden Nimm siggeroo in deine Freundesliste auf
Schnuck Schnuck ist weiblich
*****

images/avatars/avatar-3732.jpg

Dabei seit: 06.09.2007
Beiträge: 904
Kinder: Kobold 02/05, Wusel 02/08

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nunja, wie man auf dem Bild sieht, ist das Kind NICHT angehockt.
Die Beine sind relativ gerade. Die Knie meilenweit vom Bauchnabel des Kindes entfernt. Der Rücken ist auch nicht rund.
Sieht nicht wirklich gut aus.
Für den Preis bekommt man was besseres. zwinker

__________________
Ja, ABER...
02.05.2009 18:03 Schnuck ist offline Nimm Schnuck in deine Freundesliste auf
moon lutane
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

spreiz anhock haltung heisst, dass die knie des kindes in der höhe seines nabels oder höher (nicht tiefer) sind. also so, wie bei dir, wenn du dich wie ein indianer auf den boden hockst. der po hängt dann tiefer, als die knie. ich habe es mich nicht zu schreiben getraut, bevor ich das photo sah (weil ich die trage nicht kenne) aber mit photo ist klar, dass das keine gute trage ist. nicht nur wegen des kuschelfaktors... mit manduca seid ihr bestimmt besser bedient, wirst sehen zwinker
02.05.2009 18:51
lieselotte lieselotte ist weiblich
*******

images/avatars/avatar-5688.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.727
Herkunft: morgenland
Kinder: ein lottchen *3/2007

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von lamoutonne
spreiz anhock haltung heisst, dass die knie des kindes in der höhe seines nabels oder höher (nicht tiefer) sind. also so, wie bei dir, wenn du dich wie ein indianer auf den boden hockst. der po hängt dann tiefer, als die knie. ich habe es mich nicht zu schreiben getraut, bevor ich das photo sah (weil ich die trage nicht kenne) aber mit photo ist klar, dass das keine gute trage ist. nicht nur wegen des kuschelfaktors... mit manduca seid ihr bestimmt besser bedient, wirst sehen zwinker


so gings mir auch, wollte nicht vorschnell urteilen... schreib' doch mal wie ihr mit der manduca zurrechtkommt, ich könnte mir vorstellen, dass deine frau damit auch bequemer tragen kann, weil das baby (der gewichtsschwerpunkt) näher am körper ist und dadurch ihr rücken weniger belastet wird.

und übrigens:

H E R Z L I C H W I L L K O M M E N !

__________________
herzliche grüße, lieselotte
02.05.2009 21:18 lieselotte ist offline E-Mail an lieselotte senden Homepage von lieselotte Nimm lieselotte in deine Freundesliste auf
Astrid Ahlers
Rabenexpertin

images/avatars/avatar-3534.gif

Dabei seit: 14.07.2007
Beiträge: 1.630
Herkunft: 98527 Suhl
Kinder: 2

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Alien,
zunächst herzlich Willkommen bei den rabe rabe !!

Ich persönlich kenne die Trage nicht. Aber wie die anderen schon schrieben, ist der Steg auf dem Foto deutlich zu schmal.
Minimalkriterium für eine Tragehilfe ist ein rechter Winkel zwischen Oberkörper und Oberschenkel, d.h. die Knie sollten mindestens auf Höhe des Pos sein, noch etwas höher wäre besser. Und das Ganze gilt für den entspannten Zustand, wenn das Kind z.B. müde ist oder schläft und die Beine schlaff herunterhängen.

Allerdings kann der Steg auch gar nicht breit genug sein, wenn die Tragehilfe das Tragen mit dem Gesicht nach vorne erlauben soll. Das sind zwei Dinge, die sich widersprechen. Zum Tragen nach vorne verweise ich auf folgende Informationen:

Pfeil http://www.rabeneltern.org/tragen/rabent...p_warnung.shtml

Außerdem scheint mir die Kopfsütze auch nicht ausreichend. Beim BabyBjörn ist es ja dasselbe Prinzip. Und dort wackelt der Kopf meiner Tragepuppe in der engsten Einstellung der Kopfstütze immer hin und her. Wenn das Kind schläft, sollte der Kopf so gut gestützt werden können, dass er nicht hin- und herwackelt.

Ein weiterer Kritikpunkt wäre das Material: 100% Synthetik würde mich etwas abschrecken. Da möchte ich noch mal nachfragen: Wie hat die Trage gerochen, als sie aus der Verpackung kam? Sollte es so sein, dass man sie erst ein paar Tage nach draußen hängen muss, damit der Geruch aus der Fabrik ausdünstet, dann hätte ich doch Bedenken, ein kleines Baby darin zu transportieren.

__________________
Pfeil *Klick* Trageberatung (Die Trageschule®) in Suhl/Thüringen
03.05.2009 09:44 Astrid Ahlers ist offline E-Mail an Astrid Ahlers senden Nimm Astrid Ahlers in deine Freundesliste auf
alien alien ist männlich
****

images/avatars/avatar-3521.jpg

Dabei seit: 30.04.2009
Beiträge: 360
Herkunft: Zürich
Kinder: 1 Sohn

Themenstarter Thema begonnen von alien
re: Synthetik + Manduca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mief war kein Problem, ausserdem haben wir die Trage früh gekauft, und erst mal mit einem dicken Teddy getestet.

Vielleicht hat er auf dem Photo die Beine etwas gestreckt, ganz so arg ist das normalerweise nicht. Wenn er schläft bleibt sein Kopf auch ziemlich stabil, das Gezappel ist eher wenn er wach ist und in der Weltgeschichte herumschaut.

Ich habe heute den Manduca erhalten, wir haben noch unsere liebe Müh damit. Werde wohl mal eine lokale Trageberaterin konsultieren müssen.
11.05.2009 21:35 alien ist offline E-Mail an alien senden Nimm alien in deine Freundesliste auf
Astrid Ahlers
Rabenexpertin

images/avatars/avatar-3534.gif

Dabei seit: 14.07.2007
Beiträge: 1.630
Herkunft: 98527 Suhl
Kinder: 2

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Alien,
wenn Kinder wach sind, bringen sie oft von selbst die Beine in eine andere Position, sobald sie schlafen, hängen die Beine dann schlaff herunter, weil die musekeln entspannt sind. Daher ist es wichtig, dass der Steg breit genug ist, auch im entspannten Zustand den Anhock-Spreiz-Sitz zu unterstützen. Danach sieht es aber bei deinem Foto wirklich nicht aus.

Vielleicht wäre es gut, die Trage einmal auszumessen, erst dann kann man sich ein Bild machen.

Wenn du zu einer Trageberatung gehst, dann nimm doch die Trage mit und frage, was die TB dazu meint.

__________________
Pfeil *Klick* Trageberatung (Die Trageschule®) in Suhl/Thüringen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Astrid Ahlers: 12.05.2009 08:47.

12.05.2009 08:45 Astrid Ahlers ist offline E-Mail an Astrid Ahlers senden Nimm Astrid Ahlers in deine Freundesliste auf
alien alien ist männlich
****

images/avatars/avatar-3521.jpg

Dabei seit: 30.04.2009
Beiträge: 360
Herkunft: Zürich
Kinder: 1 Sohn

Themenstarter Thema begonnen von alien
update... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wegen dem knitternden Bauchteil musste ich die Esprit Trage aus dem Verkehr ziehen,
downgrade auf 1 Rabe ... Schade, mit einigen Aenderungen an der Konstruktion hätte diese Trage durchaus Potential. Vielleicht liest das mal jemand beim Hersteller...
14.05.2009 00:06 alien ist offline E-Mail an alien senden Nimm alien in deine Freundesliste auf
kirschbäumchen kirschbäumchen ist weiblich
***

images/avatars/avatar-3677.jpg

Dabei seit: 29.09.2009
Beiträge: 233
Herkunft: Kurpfalz
Kinder: 2 Söhne (05/08)

RE: update... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von alien
Schade, mit einigen Aenderungen an der Konstruktion hätte diese Trage durchaus Potential. Vielleicht liest das mal jemand beim Hersteller...


Ich vermute, du solltest den Hersteller einfach selbst mal anmailen und die Sache (gut begründet) schildern.
Hersteller reagieren unterschiedlich auf Kritik. Manche finde es toll, dass man sich Gedanken zu ihren Produkten macht, andere reagieren leider überhaupt nicht darauf. Aber ein Versuch wäre es wert!

LG
Isa

__________________
"Kind dabei - Hände frei!"

Mein "Kirschbäumchen" findest du im RabenBranchenBuch
28.11.2009 23:49 kirschbäumchen ist offline Homepage von kirschbäumchen Nimm kirschbäumchen in deine Freundesliste auf
lukas
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


Babytragtasche für Winter sowie Übergangszeit sieht so aus.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von lukas: 05.02.2010 12:52.

05.02.2010 12:51
kirschbäumchen kirschbäumchen ist weiblich
***

images/avatars/avatar-3677.jpg

Dabei seit: 29.09.2009
Beiträge: 233
Herkunft: Kurpfalz
Kinder: 2 Söhne (05/08)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sorry, aber was hat das Foto jetzt mit dem Thema zu tun? konfus

LG
Isa

__________________
"Kind dabei - Hände frei!"

Mein "Kirschbäumchen" findest du im RabenBranchenBuch
05.02.2010 13:06 kirschbäumchen ist offline Homepage von kirschbäumchen Nimm kirschbäumchen in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Thema ist geschlossen
RABENELTERN.ORG e.V. » Fundamente » Tragen » Tragehilfen im Rabentest » Hauck / Esprit 3way Carrier

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH