RABENELTERN.ORG e.V. (http://community.rabeneltern.biz/index.php)
- R a b e n c a f é (http://community.rabeneltern.biz/board.php?boardid=39)
-- Noch 'ne Umfrage: Familienmodelle (http://community.rabeneltern.biz/thread.php?threadid=108846)


Geschrieben von Manna am 19.06.2012 um 09:31:

  Noch 'ne Umfrage: Familienmodelle

Weil in der letzten Umfrage (Geschwisterkonstellationen) doch auffallend viele geantwortet haben, sie wären mit Halb- und Stiefgeschwistern aufgewachsen, würde mich mal interessieren, wie eure eigenen Familienmodelle heute aussehen. Also wer von euch ist ganz altmodisch noch immer mit dem ersten Mann zusammen (vielleicht sogar verheiratet) und hat nur eigene, leibliche Kinder mit diesem Mann? Und wer lebt in einer Patchworkfamilie, ist in zweiter Ehe verheiratet, hat Kinder vom ersten und vom zweiten Mann und/oder Stiefkinder, die in die Ehe mitgebracht wurden? Wer ist alleinerziehend? Usw.

Antworten muss natürlich niemand, der nicht mag (da es in diesem Forum ja keine anonyme Antwortmöglichkeit gibt). Aber die Klick-Umfrage ist selbstverständlich anonym. Und Mehrfachauswahl ist natürlich auch möglich.



Geschrieben von Muckelmama am 19.06.2012 um 09:36:

  RE: Noch 'ne Umfrage: Familienmodelle

als Konstellation sind wir recht klassisch - Vater, Mutter, 2 gemeinsame Kinder
verheiratet sind wir aber nicht und mein erster Mann ist er auch nicht zwinker



Geschrieben von Reisetomate am 19.06.2012 um 09:36:

  RE: Noch 'ne Umfrage: Familienmodelle

Ich bin ganz altmodisch cool NOCH mit dem Vater meiner BEIDEN Kinder zusammen. Allerdings sind die ja noch nicht so alt, mal sehen was noch wird. Aber nicht verheiratet, wobei ich durch den Betreuungsgeldthread erstmal richtig verstanden habe, was uns da durch die Lappen geht mit unserer Eheverweigerungshaltung.

Ich werde aber regelmäßig gefragt, ob das 2. Kind denn auch vom selben Vater wie das erste sei schock
Irgendwie wohl doch schon ungewöhnlich heute.



Geschrieben von Njnia am 19.06.2012 um 09:37:

  RE: Noch 'ne Umfrage: Familienmodelle

Zitat:
Original von Muckelmama
als Konstellation sind wir recht klassisch - Vater, Mutter, 2 gemeinsame Kinder
verheiratet sind wir aber nicht und mein erster Mann ist er auch nicht zwinker


Bis auf den letzten Teil kann ich unterschreiben. smile



Geschrieben von soraya am 19.06.2012 um 09:42:

 

ich bin mit meinem bruder bei meinen leiblichen eltern aufgewachsen und selber auch mit dem vater meiner 3 kinder verheiratet.



Geschrieben von fibula am 19.06.2012 um 09:42:

 

hier auch altmodisch grinsen : das erste mal verheiratet, ewig zusammen, zusammen wohnend, leibliche kinder.

marisa, das wurd ich auch gefragt, allerdings "nur" zwei mal, weil beide kinder, was haar- und augenfarbe betrifft, sehr unterschiedlich sind. wenn man noch ein mal hinschaut, sieht man aber das sie gebrüder sind. so ist es bei mir und meiner schwester auch.



Geschrieben von Manna am 19.06.2012 um 09:45:

 

Bei uns ist auch noch das klassische Modell anzutreffen: Seit 13 Jahren mit ein und demselben Mann verheiratet und ein gemeinsames Kind. Ist zwar wahrlich auch nicht der erste Mann in meinem Leben gewesen, aber der bislang erste und einzige, den ich geheiratet habe und mit dem ich ein Kind in die Welt gesetzt habe. Und wenn es nach mir geht, darf das auch gerne so bleiben. zwinker



Geschrieben von TinaJ am 19.06.2012 um 09:47:

 

Zitat:
Original von fibula
hier auch altmodisch grinsen : das erste mal verheiratet, ewig zusammen, zusammen wohnend, leibliche kinder.


Hier auch ausserdem die klassichen Hautiere grinsen . Auweiha .....



Geschrieben von asreileeth am 19.06.2012 um 09:49:

 

Zitat:
Original von fibula
hier auch altmodisch grinsen : das erste mal verheiratet, ewig zusammen, zusammen wohnend, leibliche kinder.


hier auch. Und noch altmodischer - wir haben noch vor der ersten Schwangerschaft geheiratet. Und unsere Ursprungsfamilien sind auch so, keine Zweitehen, keine Stiefkinder, keine Scheidungen.



Geschrieben von apurq am 19.06.2012 um 09:50:

 

Wir sidn da ziemlich "altmodisch". Wir sind beide zum ersten Mal verheiratet, unsere Kinder sind "ehelich gezeugt" und wir haben beide vor uns nie einen anderen Partner gehabt.



Geschrieben von lilaimsommer am 19.06.2012 um 09:50:

 

is mir hier zu öffentlich. aber klassisch is hier nix. nur vollkommen normal zunge



Geschrieben von Bina am 19.06.2012 um 09:55:

 

Klassisch - Vater, Mutter, Kind. Aber (noch) nicht verheiratet.

Ich finds nebenbei beknackt dass "mein Freund" immer so klingt als wär das nicht der Vater des Kindes (zumindest für manche Ohren). Und als es um Kita-Bewerbungen ging, haben mir einige Leute gesagt "Da hast du doch bestimmt gute Chancen, du bist doch alleinerziehend". Öh, nee. Gar nicht. Aber für manche ist "Familie" immernoch nur da, wo auch ein Trauschein in der Schublade liegt.



Geschrieben von Matilda am 19.06.2012 um 09:56:

 

Die vergessene Option:

Wechselmodell: Kind lebt abwechselnd beim Vater und bei mir. Bin also weder alleinerziehend noch mit dem Kindsvater zusammen.



Geschrieben von babou am 19.06.2012 um 10:04:

 

altmodische Regenbogenfamile !
zwinker
Kommentare (auf der Strasse) kommen oefter, dass Die Kleine mir sehr aehnlich sieht und dass der Grosse bestimmt nach dem Vater kommt. augenroll

LG Alexandra



Geschrieben von MiMa1627 am 19.06.2012 um 10:15:

 

Verheiratet, 2 gemeinsam Kinder.
Beide Partner hatten aber vorher schon eine gescheiterte Ehe hinter sich zwinker



Geschrieben von Eilan am 19.06.2012 um 10:18:

 

Zum ersten Mal verheiratet mit Kind von einem anderen Mann und Bauchzwerg von jetztigem Mann smile



Geschrieben von Manna am 19.06.2012 um 10:23:

 

Zitat:
Original von babou
dass der Grosse bestimmt nach dem Vater kommt. augenroll


???? Naja, er wird ja nun mal biologisch sicherlich einen Vater haben, oder? Und warum sollte er diesem dann nicht auch ähnlich sehen ...

Auch in einer Regenbogenfamilie gibt es einen Vater (Erzeuger), in welcher Form auch immer. Oder sehe ich da was falsch?

Kennen deine Kinder ihren biologischen Vater? Hast du ihn persönlich "ausgewählt"?

Sorry, brauchst auch nicht antworten, wenn du nicht magst.



Geschrieben von Meinbaby2011 am 19.06.2012 um 10:27:

 

Ich bin mit meinem ersten Mann verheiratet. Wir haben nach 10 Jahren zusammenleben, dieses Jahr geheiratet. Unsere Tochter war ein absolutes Wunschkind und wir lieben sie über alles zwinker

edit: er hat eine 12 Jahre alte Tochter aus einer früheren Beziehnung



Geschrieben von ainu am 19.06.2012 um 10:33:

 

klassisch: mein ehemann (nicht der erste mann in meinem leben, aber der erste, den ich geheiratet hab) ist der vater meiner kinder und wir leben und wohnen alle zusammen. grinsen



Geschrieben von Falynn am 19.06.2012 um 10:36:

 

Zitat:
Original von Matilda
Die vergessene Option:

Wechselmodell: Kind lebt abwechselnd beim Vater und bei mir. Bin also weder alleinerziehend noch mit dem Kindsvater zusammen.


Hier auch, nie verheiratet, nicht mehr mit dem Vater vom Kind zusammen sondern mit einem anderen, mit dem ich aber nicht zusammenlebe. Wechselmodell und ein weiteres Kind in meinem Haushalt, das ist die zweite vergessene Option: WG mit Kindern.



Geschrieben von Phönix am 19.06.2012 um 10:36:

 

Ganz klassisch: mit dem ersten Mann verheiratet, nach der Hochzeit das erste und bisher einzige gemeinsame Kind, jeweils die erste Ehe.

Ich stamme allerdings aus einer vorher klassischen, mittlerweile Patchworkfamilie, zu der aber kein Kontakt mehr besteht. Ich habe durch die erneute Heirat meines Vaters 4 Stiefgeschwister.



Geschrieben von Schokowuppi am 19.06.2012 um 10:40:

 

Nicht verheiratet, war ich auch noch nie, aber trotzdem "klassisch" Vater-Mutter-Kind cool



Geschrieben von Waldwusel am 19.06.2012 um 10:41:

 

ganz ganz altmodisch....den ersten Mann geheiratet..2 Kinder und immernoch glücklich<3



Geschrieben von *LöwenMami* am 19.06.2012 um 11:00:

 

meine 3 Ergebnisse sind die meistgewählten: 2 Kindér von meinem 1. und hoffentlich einzigem Ehemann



Geschrieben von Matilda am 19.06.2012 um 11:05:

 

Zitat:
Original von Falynn
Hier auch, nie verheiratet, nicht mehr mit dem Vater vom Kind zusammen sondern mit einem anderen, mit dem ich aber nicht zusammenlebe. Wechselmodell und ein weiteres Kind in meinem Haushalt, das ist die zweite vergessene Option: WG mit Kindern.

Einverstanden. grinsen
Ich biete noch zwei weitere Kinder in meinem Haushalt, sonst alles identisch. Ach so, Kind lebt demnächst mit einem Halbgeschwister zusammen, aber das hat eine andere Mutter.



Geschrieben von saba am 19.06.2012 um 11:12:

 

Bin seit letztem Freitag zum dritten Mal verheiratet mit dem wundervollsten Mann der Welt! love love love love love

Meine älteste Tochter vom ersten Mann lebt mittlerweile alleine (Studium), mein mittlerer Sohn ist 16 und lebt bei seinem Vater und der Kleine lebt bei uns. Es gibt noch eine Tochter von meinem jetzigen Mann, die bei ihrer Mutter lebt.

Also ziemlich patchworkig, an den Wochenenden ist hier manchmal ganz schön viel los.

Ich finde es ideal, wenn man sich mit den Ex-Männern gut versteht und so dann jedes zweite Wochenende kinderfrei hat smile



Geschrieben von nickless am 19.06.2012 um 11:24:

 

Hier auch klassisch: Vater,Mutter,Sohn,Tochter.
Keine anderen Ehen,keine anderen Kinder.



Geschrieben von MaidenMotherCrone am 19.06.2012 um 11:28:

 

Meine Kinder haben den selben Vater, aber unterschiedliche Erzeuger 8) Und der Vater meiner Kinder ist auch mein erster (Ehe)mann.



Geschrieben von Klettermax am 19.06.2012 um 12:13:

 

noch verheiratet, in neuer partnerschaft. mit uns leben mein sohn (8) und sein sohn (13) dauerhaft bei uns.

unverheiratetes patchwork



Geschrieben von sandra8678 am 19.06.2012 um 12:15:

 

Ich bin geschieden, und hab aus der Ehe 2 Kinder.
Lebe mit neuem Mann zusammen, auch 2 Kinder.
Mein Mann hat einen Sohn aus 1. Ehe.

grinsen


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH